Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Bärisch
WTI Öl
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • RT @quant_data: IBM Q3 Adj. EPS $2.58, Inline, Sales $17.56B Beat $17.54B Estimate Related Tickers: $IBM
  • ING also sees further upside for #CAD bc of better fundamentals and less easing mon. policy. Also speculators are still net short, could fuel further a short squeeze. #Forextrading #Forex #Trading https://t.co/dGHJWkD8Kw
  • Weekly Goldpreis Prognose: Der US Wahl Trade? https://t.co/guftBepP5B #Gold #XAUUSD $GC #Goldpreis $GDX #uswahl2020 @SalahBouhmidi @CHenke_IG @IGDeutschland @TimoEmden https://t.co/oanGyJFFnK
  • 🇺🇸Ein Fokus auf den #dowjones, #SP500, das #Corona Hilfspaket und die Umfragen der #uswahl2020 !! Der Artikel von @DanielGMoss 👉https://t.co/wbMLBf7lzJ @SalahBouhmidi @DavidIusow @IGDeutschland https://t.co/bo6IrzZnPR
  • #Forextrading https://t.co/v0G094aGa4
  • Barclays sees bigger downside-potential for #NZDCAD. #Forextrading #Forex #NZDUSD #USDCAD https://t.co/jidlY4q3yS
  • #DAX #DAX30 $DAX https://t.co/r1wr1WCdHQ
  • 🇩🇪Weekly DAX Prognose: Seitwärtsphase bleibt aktiv https://t.co/snfyd7BShA #DAX #DAX30 $DAX #Aktien #Börse #Trading #Finanzen @SalahBouhmidi @IGDeutschland @CHenke_IG @TimoEmden https://t.co/588E3MdxhM
  • US #Earnings in der kommenden Woche 👇 https://t.co/jNXjjHMnBq
  • #USElections2020 - A study of @DanCliftonStrat shows the return in -3M before the election is a key indicator - If the return is (+), the incumbent wins. If the $SPX is (-) in the 3-month period, the incumbent loses. Here is the % of the last 3 months - so #Trump is leading🙃 https://t.co/iw9ZBgTiQg
Deutsche Bank schockt mit sechs Milliarden Verlust in drittem Quartal, DAX dennoch stabil - zunächst jedenfalls...

Deutsche Bank schockt mit sechs Milliarden Verlust in drittem Quartal, DAX dennoch stabil - zunächst jedenfalls...

2015-10-08 12:00:00
Jens Klatt, Marktstratege
Teile:

FXCM Trading Tour 2015 – HIER gehts zur Anmeldung!

Wollen Sie den DAX professionell traden? Laden Sie sich den exklusiven DailyFX-DAX Trading Guide HIER herunter.

(DailyFX.de) – Schockmoment am Donnerstag auf dem Frankfurter Börsenparkett: die Deutsche Bank wies für das dritte Quartal 2016 einen Rekord-Verlust von sechs Milliarden Euro aus. Den DAX konnte dies allerdings nicht erschüttern, der deutsche Leitindex pendelte nach Aufschlägen ausgehend von seinen Post-US-Arbeitsmarkt-Tiefs letzten Freitag um die 10.000er Marke.

Nach VW schockt nun als auch der deutschen Banken-Branchen-Primus Deutsche Bank die Investoren. Anders als bei Volkswagen hielt sich die Aktie des Bankhauses aber erstaunlich stabil, notierte solide im Plus.

Das ist ein klarer Vertrauensbeweis gegenüber dem neuen Deutsche-Bank-Vorstand John Cryan. Zwar bleibt abzuwarten, ob die Aktie in den kommenden Monaten nur ausgehend von diesem Vertrauen in Cryans Management-Fähigkeiten durchstartet, immerhin steht in Aussicht, dass durch diesen Rekord-Verlust die Dividende für 2015 gekürzt, eventuell sogar komplett wegfallen wird.

Allerdings hat Cryan basierend auf diesem katastrophalen Ergebnis nun natürlich die Chance gewinn-technisch in den kommenden Quartalen zu liefern, schlimmer wird es auf der Verlustseite kaum noch werden. Und diese Gewinn-Aussicht könnte Investoren nun anziehen.

Wirtschaftsdatentechnisch schauen die Marktteilnehmer auf das FED Sitzungsprotokoll am Donnerstagabend.

Deutsche Bank schockt mit sechs Milliarden Verlust in drittem Quartal, DAX dennoch stabil - zunächst jedenfalls...

Quelle: DailyFX Wirtschaftsdatenkalender

Sollte sich hier zeigen, dass man seitens der FED noch sorgenvoller auf die Entwicklung rund um China schaut als bisher angenommen und infolgedessen eine Zinswende in 2015 in den USA nicht mehr zu erwarten sein, könnte der DAX noch einmal stärker unter Druck geraten, in Richtung 9.720/750 Punkten zurücksetzen.

Ein Beinbruch wäre ein solcher Rücksetzer allerdings nicht, könnte in der kommenden Handelswoche dann eher wieder Schnäppchenjäger auf den Plan rufen, die sich für eine Jahresend-Rallye positionieren. Erst unter 9.300 und mit neuen Jahrestiefs würde eine solche wohl für deses Jahr abgeblasen.

DAX Chart

Chart erstellt mit FXCMs Trading Station II / Marketscope

Wie ist Ihre Einschätzung hierzu? Diskutieren Sie Ihr DAX-Trading mit mir und dem deutschen DailyFX-Team und der deutschen DailyFX-Trading-Community in unserem DAX Talk!

Analyse geschrieben von Jens Klatt, Chefanalyst von DailyFX.de

Deutsche Bank schockt mit sechs Milliarden Verlust in drittem Quartal, DAX dennoch stabil - zunächst jedenfalls...

@JensKlattFX

Deutsche Bank schockt mit sechs Milliarden Verlust in drittem Quartal, DAX dennoch stabil - zunächst jedenfalls...

instructor@dailyfx.com

Deutsche Bank schockt mit sechs Milliarden Verlust in drittem Quartal, DAX dennoch stabil - zunächst jedenfalls...

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.