Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Anmelden
Bitte versuche es erneut
Dax 30
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
DAX kratzt an der psychologisch wichtigen 10.000er Marke - VW schiebt an

DAX kratzt an der psychologisch wichtigen 10.000er Marke - VW schiebt an

2015-10-07 12:10:00
Jens Klatt, Marktstratege
Teile:

FXCM Trading Tour 2015 – HIER gehts zur Anmeldung!

Wollen Sie den DAX professionell traden? Laden Sie sich den exklusiven DailyFX-DAX Trading Guide HIER herunter.

(DailyFX.de) – Am Mittwoch war es soweit: der DAX lief zurück über die 10.000er Marke und hat somit ausgehend von seinen Tiefs letzten Freitag nach dem schwachen US-Arbeitsmarktbericht in rund dreieinhalb Handelstagen mehr als 8% zugelegt.

Haupttreiber waren am Mittwoch besonders ein wiedererstarkender Automobilsektor, wobei VW den DAX anführte und deutlich zurück über die 100 Euro-Marke zog. Die Äußerungen vom neuen VW-Boss Müller, dass die große Rückruf-Aktion des Wolfsburger Konzerns ab 2016 starte suggeriert den Marktteilnehmern besonders eins: man hat die Affäre rund um manipulierte Abgaswerte im Griff und diese Führungsstärke bringt ein wenig verlorengegangenes Vertrauen zurück.

Hinzu kommen im DAX weitere Spekulationen um neue Geldgeschenke seitens der europäischen Zentralbank, die man offensichtlich noch in diesem Jahr, spätestens auf der EZB-Sitzung im Dezember erwartet.

Für einen kurzfristigen Dämpfer könnte zum Ende der Handelswoche wohl nur noch das FED’sche Sitzungsprotokoll der September-Sitzung am Donnerstagabend sorgen. Wenn sich in diesem eine Rhetorik wiederfindet, die sorgenvoller auf den schleichenden Crash in China blickt als dies sowieso bereits geschehen ist, könnte das den DAX noch einmal unter Druck bringen.

DAX kratzt an der psychologisch wichtigen 10.000er Marke - VW schiebt an

Quelle: DailyFX Wirtschaftsdatenkalender

Aber das Rückschlagspotential ausgehend hiervon ist wohl beschränkt, denn das in China konjunkturell Sand im Getriebe ist, ist jetzt keine so große Neuigkeit.

Somit besteht eine große Chance, dass der deutsche Leitindex zum Wochenschluss deutlich über 10.000 Punkten notiert, vorausgesetzt, es kommt zu keinem Fall unter die 9.720/750er Region.

DAX Chart

Chart erstellt mit FXCMs Trading Station II / Marketscope

Wie ist Ihre Einschätzung hierzu? Diskutieren Sie Ihr DAX-Trading mit mir und dem deutschen DailyFX-Team und der deutschen DailyFX-Trading-Community in unserem DAX Talk!

Analyse geschrieben von Jens Klatt, Chefanalyst von DailyFX.de

DAX kratzt an der psychologisch wichtigen 10.000er Marke - VW schiebt an

@JensKlattFX

DAX kratzt an der psychologisch wichtigen 10.000er Marke - VW schiebt an

instructor@dailyfx.com

DAX kratzt an der psychologisch wichtigen 10.000er Marke - VW schiebt an

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.