Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher Download
Dax 30
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bärisch
Gold
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • RT @allstarcharts: How low can it go? Here’s a friendly reminder https://t.co/K2dkZ4KGEw
  • Indizes Update: Gemäß 14:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Dow Jones: -1,81 % S&P 500: -1,96 % Dax 30: -3,50 % CAC 40: -3,75 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/0Ftq76BbTe
  • Good Morning USA 🇺🇸 #ES_F in red. On a bigger time frame now important what #SPX will do between 3.025-3.070. Can it stabilize above yesterday cash close at 3.116 could be the first target, below .060 target would be 3.025 approx. Here at least a short term rebound probable. $SPX https://t.co/Gusvo5qnSg
  • 🇺🇸🇨🇦USD/CAD: Trading-Chance voraus? https://t.co/f41aRG4d19 #USDCAD #CAD #Loonie #Forex #Trading @SalahBouhmidi @CHenke_IG @IGDeutschland https://t.co/nEOOGLCv0R
  • RT @StrayDogTrading: https://t.co/wjqZD420k5
  • 🇺🇸 USD Gebrauchsgüter exkl. Transport (JAN P), Aktuell: 0.9% Erwartet: 0.2% Vorher: 0.1% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-02-27
  • 🇺🇸 USD Aufträge Gebrauchsgüter (JAN P), Aktuell: -0.2% Erwartet: -1.5% Vorher: 2.9% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-02-27
  • 🇺🇸 USD Core PCE (QoQ) (4Q S), Aktuell: 1.2% Erwartet: 1.3% Vorher: 1.3% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-02-27
  • 🇺🇸 USD Fortlaufende Ansprüche (FEB 15), Aktuell: 1724k Erwartet: N/A Vorher: 1733k https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-02-27
  • 🇺🇸 USD Private Konsumausgaben (4Q S), Aktuell: 1.7% Erwartet: 1.7% Vorher: 1.8% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-02-27
Der US-Dollar wird wahrscheinlich gemeinsam mit der Risikoneigung aufgrund positiver US-amerikanischer Arbeitsmarktdaten steigen

Der US-Dollar wird wahrscheinlich gemeinsam mit der Risikoneigung aufgrund positiver US-amerikanischer Arbeitsmarktdaten steigen

2015-10-02 05:00:00
Ilya Spivak, Senior Währungsstratege
Teile:

Anknüpfungspunkte:

  • Der US-Dollar wird höchstwahrscheinlich eher auf positive Arbeitsmarktdaten reagieren als auf das Gegenteil
  • Die Risikoneigung könnte bei einem starken Ergebnis der US-amerikanischen Arbeitsmarktzahlen an Stärke gewinnen und so dem Euro und dem Yen schaden
  • Lesen Sie Wirtschaftsveröffentlichungen direkt in Ihren Charts mit der DailyFX News App

Die Investoren werden wahrscheinlich über einen ruhigen Wirtschaftskalender in den europäischen Handelsstunden hinweg schauen und sich auf die US-amerikanischen Arbeitsmarktdaten für den September konzentrieren. Man rechnet mit 201.000 neuen Stellen ex Agrar; dabei wird erwartet, dass die Arbeitslosenquote unverändert bei 5,1 Prozent liegt. Das würde eine Verbesserung gegenüber dem Zugewinn des Augusts von 173.000 bedeuten, was dabei helfen könnte, die Argumente für den Beginn eines Stimulusabbaus durch die Fed noch im Jahr 2015 zu stärken.

Die Implikationen eines positiven Ergebnisses für den US-Dollar scheinen relativ klar zu sein. Wenn Trader von diesem Bericht die Botschaft mitnehmen, dass eine Zinsanhebung durch die Fed wahrscheinlicher ist als zuvor, würde das die Währung möglicherweise stärken. Solch ein Ergebnis könnte zudem dabei helfen, die Sorgen um einen weltweiten Abschwung zu beruhigen und die Risikoneigung fördern, was zu übergroßen Verlusten bei Finanzierungswährungen wie dem Euro und dem Japanischen Yen führen sollte.

Die Reaktion des Marktes auf ein enttäuschendes Ergebnis wird wahrscheinlich sehr viel zurückhaltender ausfallen als die Alternative. Die Fed Funds Futures legen nahe, dass Trader bereits eine Zinsanhebung im Jahr 2015 wegen der allgemeinen Vorhersagen ausgepreist haben. Das lässt relativ wenig Spielraum für eine lockerungsorientierte Korrektur der Erwartungen der Investoren in Bezug auf die Geldpolitik. Die Risikoneigung würde jedoch wahrscheinlich zurückgehen. In diesem Szenario würden der Euro und der Yen wahrscheinlich die Erwartungen übertreffen, während die von der Marktstimmung abhängigen Währungen Australischer, Kanadischer und New Zealand Dollar unter Verkaufsdruck geraten würden.

Neu bei FX? BEGINNEN SIE HIER!

Asiatische Handelszeit

GMT

WHRG

EREIGNIS

AKT

PROGNOSE

VORHERIG

23:30

JPY

Arbeitslosenquote (AUG)

3,4%

3,3%

3,3%

23:30

JPY

Verhältnis Stellen zu Bewerbern (AUG)

1,23

1,21

1,21

23:30

JPY

Allgemeine Haushaltsausgaben (J/J) (AUG)

2,9%

0,3%

-0,2%

23:50

JPY

Geldbasis (J/J) (SEP)

35,1%

-

33,3%

23:50

JPY

Geldbasis - Ende des Zeitraums (¥) (SEP)

338,4 Bil.

-

327,4 Bil.

00:00

NZD

ANZ Rohstoffpreise (SEP)

5,5%

-

-5,2%

01:00

AUD

HIA Verkäufe von Neubauten (M/M) (AUG)

2,3%

-

-1,8%

01:30

AUD

Einzelhandelsumsätze (M/M) (AUG)

0,4%

0,4%

-0,1%

Europäische Handelszeit

GMT

WHRG

EREIGNIS

PROGNOSE

VORHERIG

WIRKUNG

08:30

GBP

Markit/CIPS UK PMI Bau (SEP)

57,5

57,3

Mittel

09:00

EUR

PPI der Eurozone (M/M) (AUG)

-0,6%

-0,1%

Tief

09:00

EUR

PPI der Eurozone (J/J) (AUG)

-2,4%

-2,1%

Tief

Kritische Level

WHRG

Unter. 3

Unter. 2

Unter. 1

Pivot Punkt

Wid. 1

Wid. 2

Wid. 3

EUR/USD

1,1032

1,1106

1,1150

1,1180

1,1224

1,1254

1,1328

GBP/USD

1,4996

1,5068

1,5099

1,5140

1,5171

1,5212

1,5284

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.