Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • Forex Update: Gemäß 21:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇳🇿NZD: 0,35 % 🇦🇺AUD: 0,17 % 🇯🇵JPY: 0,14 % 🇨🇭CHF: -0,30 % 🇪🇺EUR: -0,38 % 🇨🇦CAD: -0,59 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/ufylOTMbvu
  • Rohstoffe Update: Gemäß 21:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: WTI Öl: -0,15 % Gold: -1,07 % Silber: -2,28 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/S7FT7qNvII
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 98,09 %, während CAC 40 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 78,67 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/jMyBJReUVN
  • Indizes Update: Gemäß 21:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: CAC 40: 0,11 % Dax 30: 0,07 % S&P 500: -0,00 % Dow Jones: -0,00 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/j77MSJ4pp8
  • 🇺🇸 USD Verbraucherkredite (OCT), Aktuell: $18.908b Erwartet: $16.000b Vorher: $9.579b https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-12-06
  • And here as well. A weaker euro prevented a daily close above 6.40, so trading-idea still not validated #Forex #EURTRY $Eurtry https://t.co/8nbGWF4Wn1
  • A good example where technicals can prevent you from to be too early in a trade. The short-idea below was not validated bc daily close still above trendline. We had some disappointing news from 🇨🇦 Canada today #forextrading #Audcad https://t.co/UULPj8Zeyr
  • 🇺🇸 USD Verbraucherkredite (OCT), Aktuell: 18.91B Erwartet: $16.000b Vorher: $9.513b https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-12-06
  • In Kürze:🇺🇸 USD Verbraucherkredite (OCT) um 20:00 GMT (15min), Aktuell: N/A Erwartet: $16.000b Vorher: $9.513b https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-12-06
  • Rohstoffe Update: Gemäß 19:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: WTI Öl: -0,09 % Gold: -1,09 % Silber: -2,30 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/t4Ss2OoG15
Preis für ein Barrel WTI schießt in sechs Handelstagen 30% höher - spekulative Position am Terminmarkt mit Hoffnungsschimmer

Preis für ein Barrel WTI schießt in sechs Handelstagen 30% höher - spekulative Position am Terminmarkt mit Hoffnungsschimmer

2015-09-01 09:04:00
Niall Delventhal, Marktanalyst
Teile:
WTI

(DailyFX.de) Der Preis für ein Barrel WTI schoss in den innerhalb der letzten sechs Handelstage im August in der Spitze um nahezu 31% höher. Auf 49,3 USD zog der Kurs am gestrigen Tag als die erwartete US-Ölproduktion negativ revidiert wurde. Die Energy Information Administration (EIA) gab an, dass die Produktion in diesem Jahr unter den vorangegangenen Prognosewerten verlaufe. Gerade in Texas und im Golf von Mexiko verringerte die EIA die prognostizierten Fördermengen. Im Juni fiel in den USA laut der EIA die Produktion um 100.000 Barrel pro Tag auf 9,3 Mio. zurück.

Preis für ein Barrel WTI schießt in sechs Handelstagen 30% höher - spekulative Position am Terminmarkt mit Hoffnungsschimmer

Auch die Organisation Erdöl exportierender Länder (OPEC) gab gestern die Bereitschaft bekannt, Gespräche über „faire Preise“ führen. Das Buhlen um Marktanteile der großen Förderstaaten ließ den Ölpreis bisher nicht aus dem Abwärtssog entkommen. Ölförderstaaten hielten an ihren Förderungsmengen fest, aus der Sorge heraus, Marktanteile zu verlieren, doch langfristig lassen sich zu unrentablen Preisen die Pumpen nicht anwerfen.

Eine Stabilisierung in den Rohölpreisen wird eintreten, sobald die Öl-Förderkonkurrenz die momentane Härte verliert.

Hoffnungsschimmer am Terminmarkt: Erste Käufe der Finanzinvestoren im schwarzem Gold

Die spekulative Kaufposition rutschte im August noch nah ans Jahrestief heran. Zumindest im Wochenvergleich schöpften einige Marktteilnehmer zum Ende des Monats Mut. Die spekulative Kaufposition stieg zum Ende des Monats wieder an - wenn auch nur geringfügig.

Preis für ein Barrel WTI schießt in sechs Handelstagen 30% höher - spekulative Position am Terminmarkt mit Hoffnungsschimmer

Sentiment - COT Report - Non Commercials Position – Futures Only an der New York Mercantile Exchange vom 25. August 2015

Netto-Position: Die Großspekulanten sind mit 215.563 Kontrakten (Netto-Größe) mehrheitlich Long positioniert. Die Netto-Positionierung stieg im Vergleich zur Vorwoche um 4.999 Kontrakte, im 4-Wochenvergleich fiel der Wert um -27.856 Kontrakte.

Kaufposition: Diese Gruppe der Großspekulanten steigerte ihre Long-Positionierung um 0,20% (962 Kontrakte) im Vergleich zur Vorwoche, im 4-Wochenvergleich fiel die Long-Positionierung um -0,38% (-1.815 Kontrakte). Die reine Long-Positionierung beträgt 474.160 Kontrakte.

Verkaufsposition: Im Wochenvergleich reduzierten die Großspekulanten ihre Short-Positionen um -1,54% (4.037 Kontrakte), im 4-Wochenvergleich steigerten sie diese um 11,20% (-26.041 Kontrakte). Die reine Short-Positionierung der Gruppe liegt bei -258.597 Kontrakten.

Analyse geschrieben von Niall Delventhal, Marktanalyst von DailyFX.de

Um Niall Delventhal zu kontaktieren, sende man eine E-Mail an instructor@dailyfx.com

Folgen Sie Niall Delventhal auf Twitter: @NiallDelventhal

Preis für ein Barrel WTI schießt in sechs Handelstagen 30% höher - spekulative Position am Terminmarkt mit Hoffnungsschimmer

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.