Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • Forex Update: Gemäß 07:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇯🇵JPY: -0,05 % 🇦🇺AUD: -0,33 % 🇳🇿NZD: -0,44 % 🇨🇦CAD: -0,47 % 🇪🇺EUR: -0,54 % 🇬🇧GBP: -0,67 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/m3xydg0PX1
  • 🇨🇭 CHF KOF Leading Indicator (MAR), Aktuell: 92.9 Erwartet: 85.0 Vorher: 100.9 https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-03-30
  • Indizes Update: Gemäß 07:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Dax 30: 0,97 % CAC 40: 0,50 % Dow Jones: 0,24 % S&P 500: 0,06 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/ZRW16TTiDM
  • In Kürze:🇨🇭 CHF KOF Leading Indicator (MAR) um 07:00 GMT (15min), Aktuell: N/A Erwartet: 85.0 Vorher: 100.9 https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-03-30
  • 🇩🇪DAX Ausblick: Daten ohne Ende https://t.co/aY2RdEpx8l #DAX #DAX30 #Aktien #Boerse #Trading @SalahBouhmidi @CHenke_IG @IGDeutschland @DailyFX_DE https://t.co/UwCzfMTVqH
  • GBP/USD IG Kundensentiment: Unsere Daten zeigen, dass Trader aktuell netto-short GBP/USD zum ersten Mal seit Dez 13, 2019 als GBP/USD in der Nähe von 1,33 gehandelt wurde. Eine konträre Indikation des Sentiments weist zu GBP/USD Stärke. https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/mjASBWCdNX
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 95,56 %, während EUR/GBP Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 72,49 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/khyD4dx6Cp
  • Forex Update: Gemäß 04:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇯🇵JPY: 0,39 % 🇳🇿NZD: -0,31 % 🇦🇺AUD: -0,33 % 🇨🇦CAD: -0,52 % 🇪🇺EUR: -0,59 % 🇬🇧GBP: -0,67 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/KAPkeEg8Cx
  • Indizes Update: Gemäß 04:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: CAC 40: 0,49 % Dax 30: 0,04 % Dow Jones: -0,28 % S&P 500: -0,39 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/vrZBGtUwDx
  • Rohstoffe Update: Gemäß 02:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Gold: -0,64 % Silber: -3,14 % WTI Öl: -3,45 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/xirGQnujXp
Euro, Yen fallen ab, da Chinas Stimulus die Marktstimmung hebt. Doch hat das Bestand?

Euro, Yen fallen ab, da Chinas Stimulus die Marktstimmung hebt. Doch hat das Bestand?

2015-08-26 07:24:00
Ilya Spivak, Head Strategist, APAC
Teile:

Anknüpfungspunkte:

  • Yen und Euro fallen wegen der chinesischen Stimulus-Maßnahmen, doch die Zunahme der Risikoneigung könnte sich als flüchtig erweisen
  • Daten zu den US-amerikanischen Gebrauchsgütern, Kommentare durch die Fed im Zentrum der Aufmerksamkeit, während die Märkte nach Richtungshinweisen suchen
  • Lesen Sie Wirtschafts-Veröffentlichungen direkt in Ihren Charts mit der DailyFX News App

Der japanische Yen und der Euro standen im Übernacht-Handel unter Verkaufsdruck, während sich die Aktien an den asiatischen Börsen erholten, was eine Erholung der Risikoneigung widerspiegelt. Beide Währungen hatten zu Beginn der Woche von der abrutschenden Marktstimmung inmitten der Abwicklung von auf diesen beiden renditeschwachen Währungen basierenden Carry-Trade profitiert. Auf der anderen Seite des Spektrums wurden die Risiko-orientierten Währungen Australischer, Kanadischer und New Zealand Dollar höher gehandelt.

Der regionale Benchmark-Index für Aktien, MSCI Asia Pacific, stieg um 0,7 Prozent und scheint damit eine Erleichterung zu reflektieren, die sich ausbreitete, nachdem China die heiß erwartete Dosis monetären Stimulus lieferte. Die PBOC reduzierte die Ein-Jahres-Benchmark- sowie die Einlagekredit-Zinssätze und senkte den Mindestreservesatz für Banken. Der Optimismus könnte sich jedoch als flüchtig erweisen. In der Tat führten die Nachrichten von der chinesischen Lockerung der Geldpolitik dazu, dass die US-Aktien stiegen; doch die Zugewinne lösten sich zum Handelsschluss in Luft auf, und der S&P 500 lieferte Verluste für einen sechsten Tag in Folge.

Dennoch werden Futures, die dem US-Aktien-Benchmark folgen, in den späten asiatischen Handelsstunden bemerkenswert höher gehandelt, was darauf hindeuten könnte, dass sich die aufgekratzte Stimmung in den kommenden Stunden fortsetzt. Da der Tag hinsichtlich von Veröffentlichungen europäischer Konjunkturdaten ruhig ist, werden wir wahrscheinlich erleben, dass die Investoren auf die Veröffentlichung des Berichts zu den US-Daten der Gebrauchsgüter-Bestellungen im Juli schauen werden. Allgemein wird ein Rückgang um 0,4% erwartet. In den vergangenen Wochen haben sich die Konjunkturdaten aus den USA schlechter gezeigt als allgemein vorhergesagt. Das öffnet die Tür für negative Überraschungen, die die Sorgen um das weltweite Wachstum wieder beleben und erneute Risikoaversion schüren könnten.

Danach richtet sich die Aufmerksamkeit auf eine angekündigte Rede von New York Fed Präsident Bill Dudley. Der einflussreiche Zentralbanker wird oft als im Zentrum des Konsens innerhalb des die Geldpolitik bestimmenden FOMC-Komitees stehend gesehen. Mit diesem Wissen im Hinterkopf, werden die Trader höchst interessiert auf Hinweise lauschen, die beleuchten, wie die Unruhe an den Märkten das wahrscheinliche Timing der ersten Post-QE-Zinsanhebung der US-Zentralbank beeinflusst hat.

Die Fed Funds Futures spiegeln jetzt eine Verzögerung der Reduktion der Geldmenge bis zum Januar 2016 wider. Rhetorik, die nahelegt, dass es dennoch in diesem Jahr eine Zinsanhebung geben wird, wird vermutlich zu einer Risiko-negativen Entwicklung beitragen. Alternativ könnte sich eine Tendenz zu der Befürwortung einer expansiveren Geldpolitik, die das Drosseln des politischen Tempos verstärkt, als Unterstützung von Marktstimmung-getriebenen Anlagen erweisen.

Neu bei FX? BEGINNEN SIE HIER!

Asiatische Handelszeit

GMT

WHRG

EREIGNIS

AKT

PROGNOSE

VORHERIG

22:45

NZD

Handelsbilanz (JUL)

-649 Mio.

-600 Mio.

-194 Mio.

22:45

NZD

12-monatige Handelsbilanz YTD (JUL)

-2690 Mio.

-2528 Mio.

-2984 Mio.

22:45

NZD

Importe (JUL)

4,85 Mrd.

4,40 Mrd.

4,33 Mrd.

22:45

NZD

Exporte (JUL)

4,20 Mrd.

3,83 Mrd.

4,14 Mrd.

23:50

JPY

PPI Dienstleistungen (J/J) (JUL)

0,6%

0,4%

0,4%

01:30

AUD

Durchgeführte Bauleistungen (2Q)

1,6%

-1,5%

-0,8%

01:45

CNY

Westpac-MNI Verbrauchersentiment (AUG)

116,5

-

114,5

Europäische Handelszeit

GMT

WHRG

EREIGNIS

ERWARTET/AKT

VORHERIG

WIRKUNG

06:00

CHF

UBS Verbrauchsindikator (JUL)

1,64 (A)

1,61

Tief

08:30

GBP

BBA-Darlehen für den Immobilienkauf (JUL)

46000

44488

Tief

10:00

GBP

CBI Reported Sales (AUG)

18

21

Tief

10:40

EUR

Rede des EZB-Vorstandsmitglieds Praet

-

-

Mittel

Kritische Level

WHRG

Unter. 3

Unter. 2

Unter. 1

Pivot Punkt

Wid. 1

Wid. 2

Wid. 3

EUR/USD

1,1060

1,1286

1,1402

1,1512

1,1628

1,1738

1,1964

GBP/USD

1,5455

1,5592

1,5640

1,5729

1,5777

1,5866

1,6003

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.