Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bärisch
Dow Jones
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 95,83 %, während S&P 500 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 70,59 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/CyTP6EyQ5g
  • Rohstoffe Update: Gemäß 10:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: WTI Öl: 4,96 % Silber: -1,20 % Gold: -1,35 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/Scs4lfWHV9
  • Forex Update: Gemäß 10:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇨🇦CAD: -0,35 % 🇬🇧GBP: -0,57 % 🇨🇭CHF: -0,64 % 🇪🇺EUR: -0,69 % 🇳🇿NZD: -0,70 % 🇦🇺AUD: -0,82 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/iZpJsik9mb
  • 🇪🇺🇺🇸Weekly EUR/USD Prognose: Leicht-Bärisch https://t.co/2mCvTke49u #EURUSD $EURUSD #forexnews #Forextrader @SalahBouhmidi @CHenke_IG @IGDeutschland @DailyFX_DE https://t.co/KuXN5PwRnq
  • Indizes Update: Gemäß 10:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Dax 30: 2,38 % CAC 40: 1,18 % Dow Jones: 0,50 % S&P 500: 0,44 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/p1skpVBqw1
  • #DAX30 - Volatility is dropping and helping #DAX. Find here the daily updated #Bouhmidi Bands @DavidIusow @CHenke_IG @CHenke_IG @IGDeutschland @IGNederland #Trading https://t.co/OX55IakF30
  • USD/JPY IG Kundensentiment: Unsere Daten zeigen, dass Trader aktuell netto-long USD/JPY zum ersten Mal seit Mär 24, 2020 09:00 GMT als USD/JPY in der Nähe von 111,12 gehandelt wurde. Eine konträre Indikation des Sentiments weist zu USD/JPY Schwäche. https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/21G916Ju5m
  • 🇪🇺 EUR Verbraucherpreisindex der Eurozone (im Vergleich zum Vormonat) (MAR P), Aktuell: 0.5% Erwartet: 0.6% Vorher: 0.2% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-03-31
  • 🇪🇺 EUR Euro-Zone Consumer Price Index Core (YoY) (MAR P), Aktuell: 1.0% Erwartet: 1.1% Vorher: 1.2% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-03-31
  • 🇪🇺 EUR Verbraucherpreisindex der Eurozone, Schätzung (im Vergleich zum Vorjahr) (MAR), Aktuell: 0.7% Erwartet: 0.8% Vorher: 1.2% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-03-31
Implikationen eines schwachen US-Dollars für die chinesische Wirtschaft

Implikationen eines schwachen US-Dollars für die chinesische Wirtschaft

2015-08-25 10:30:00
Marc Zimmermann, Junior Währungsanalyst
Teile:

(DailyFX.de) – Gestern hatte ich meine Ansicht geäußert, dass uns ein Bärenmarkt im US-Dollar bevorsteht: US-Dollar: Die Bären kommen. Heute möchte ich darauf eingehen, was dies für den Yuan, bzw. Chinas Wirtschaft bedeuten kann.

(Dieser Artikel spiegelt meine persönliche Meinung wieder. Bitte berücksichtigen Sie dies bei der Lektüre.)

Die US-Dollar Rallye der letzten Monate war in erster Linie in der Erwartung begründet, dass die Fed noch in diesem Jahr den Zins anheben würde. Nach dem gestrigen Tag dürfte sich diese Hoffnung bei den meisten Marktteilnehmern in Luft aufgelöst haben. Die implizierte Erwartung an eine Zinserhöhung sank auf unter 25%:

Implikationen eines schwachen US-Dollars für die chinesische Wirtschaft

Alle Marktteilnehmer die bisher auf einen starken US-Dollar gesetzt haben, werden nun erkennen, dass die erwartete Zinserhöhung später oder überhaupt nicht kommt und dass das aktuelle Niveau des USD zu hoch ist. Der Dollar, der bereits zuvor unter der Gefahr stand, in einem „buy the rumor, sell the facts“ wieder abverkauft zu werden, bekommt nun nicht einmal die heiß ersehnten „facts“, bzw. Zinserhöhung.

Dies bedeutet, dass China indirekte Hilfe aus den USA in der Abwertung ihres Yuan bekommen wird. Zwar wird der Yuan gegen den USD aufwerten, jedoch kann er dies nur im Rahmen des 2% Bandes tun. Da der USD insgesamt im Vergleich gegen alle anderen Währungen abwerten wird, zieht er damit auch den Yuan mit runter und hilft China somit bei der Abwertung seiner Währung. Dies bedeutet, dass der Yuan gegen den USD in der nächsten Zeit weiterhin stetig aufwerten sollte und dass dies vermutlich nicht ungern von den PBoC-Offiziellen gesehen werden wird. Auf lange Frist sollte ein schwächerer USD somit der chinesischen Wirtschaft einen kleinen Konjunkturschub geben.

Trotzdem gehe ich davon aus, dass die Aufwertung des Yuan gegenüber dem USD durch Interventionen an den Finanzmärkten seitens der PBoC zwischenzeitlich unterbrochen werden wird. Allerdings sehe ich in diese möglichen Interventionen nicht in erster Linie auf das Wechselkursverhältnis zwischen Yuan und USD abzielen, sondern auf eine Stabilisierung des chinesischen Aktienmarktes.

_________________________________________________________________________________

Analyse geschrieben von Marc Zimmermann, Marktanalyst bei DailyFX.de

Implikationen eines schwachen US-Dollars für die chinesische Wirtschaft

@MarcZimermanFX

Implikationen eines schwachen US-Dollars für die chinesische Wirtschaft

instructor@dailyfx.com

Implikationen eines schwachen US-Dollars für die chinesische Wirtschaft

>

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.