0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bärisch
Weitere Mehr ansehen
US Dollar könnte mit Zinserhöhungswetten steigen, Euro ignoriert VPI-Zahlen

US Dollar könnte mit Zinserhöhungswetten steigen, Euro ignoriert VPI-Zahlen

2015-07-31 07:27:00
Ilya Spivak, Head Strategist, APAC
Teile:

Anknüpfungspunkte:

  • US Dollar könnte steigen, da Beschäftigungskosten Ausblick auf Zinserhöhung der Fed positiv beeinflussen
  • Die VPI-Zahlen der Eurozone für Juli werden sich kaum dauerhaft auf den Euro auswirken
  • Erhalten Sie Wirtschaftsnachrichten direkt auf Ihre Charts mit der DailyFX News App

Die vorläufigen Juli-Zahlen des VPIs der Eurozone stehen zuoberst auf dem Wirtschaftskalender in der europäischen Handelszeit. Die Benchmark-Inflationsrate im Jahresvergleich wird voraussichtlich mit 0,2 Prozent ausgewiesen, ohne Veränderungen gegenüber dem Vormonat.

Die Veröffentlichung wird sich kaum dauerhaft auf den Euro auswirken, da sie nur geringen Einfluss auf die kurzfristige Geldpolitik der EZB haben. Tatsächlich scheint die Zentralbank mit Autopilot zu fliegen, während sie ihr QE-Programm von €60 Milliarden/Monat bis September 2016 umsetzt.

Die US Wirtschaftsdaten werden im Laufe des Tages in den Mittelpunkt rücken. Der Arbeitskostenindex für das zweite Quartal steht im Fokus, wobei eine leichte Verlangsamung erwartet wird, auf 0,6 Prozent im Vergleich zu 0,7 Prozent in den drei Monaten bis März.

Die US Nachrichten haben sich gegenüber den Konsensprognosen in letzter Zeit verbessert, und somit ist eine positive Überraschung möglich. Ein solches Ergebnis – vor allem, falls es von einer Korrektur höher der Verbrauchervertrauensumfrage der University of Michigan für Juli begleitet wird – sollte die Wetten auf eine bevorstehende Zinserhöhung der Fed untermauern, nachdem diese Woche die Rhetorik des FOMC eine restriktive Neigung annahm und den US Dollar stützte.

Neu bei FX? BEGINNEN SIE HIER!

Asiatische Handelszeit

GMT

WHRG

EREIGNIS

AKT

PROGNOSE

VORHERIG

23:05

GBP

GfK Verbrauchervertrauen (JUL)

4

5

7

23:30

JPY

Arbeitslosenquote (JUN)

3,4%

3,3%

3,3%

23:30

JPY

Verhältnis Offene Stellen/Bewerber (JUN)

1,19

1,2

1,19

23:30

JPY

Haushaltsausgaben gesamt (J/J) (JUN)

-2,0%

1,9%

4,8%

23:30

JPY

Nationaler VPI (J/J) (JUN)

0,4%

0,3%

0,5%

23:30

JPY

Nationaler VPI exkl. Frischwaren (J/J) (JUN)

0,1%

0,0%

0,1%

23:30

JPY

Nationaler VPI exckl. Lebensmittel, Energie (J/J) (JUN)

0,6%

0,4%

0,4%

23:30

JPY

Tokyo Verbraucherpreisindex (J/J) (JUL)

0,2%

0,2%

0,3%

23:30

JPY

Tokyo Verbraucherpreisindex Ex-Frischnahrung (J/J) (JUL)

-0,1%

0,0%

0,1%

23:30

JPY

Tokyo Verbraucherpreisindex, Ex Essen, Energie (J/J) (JUL)

0,3%

0,2%

0,2%

23:50

JPY

Kredite &mit Unternehmensnachlässen (J/J) (JUN)

2,74%

-

2,91%

01:00

NZD

ANZ Aktivitätsausblick (JUL)

19

-

23,6

01:00

NZD

ANZ Konjunkturoptimismus (JUL)

-15,3

-

-2,3

01:15

AUD

CBA/HIA Haus-Erschwinglichkeit (2Q)

79,7

-

82

01:30

AUD

EPI (Q/Q) (2Q)

0,3%

-

0,5%

01:30

AUD

EPI (J/J) (2Q)

1,1%

-

0,7%

01:30

AUD

Kredite für den privaten Sektor (M/M) (JUN)

0,4%

0,5%

0,5%

01:30

AUD

Kredite für den privaten Sektor (J/J) (JUN)

5,9%

6,0%

6,2%

03:00

NZD

Geldvorrat M3 (J/J) (JUN)

9,5%

-

8,1%

05:00

JPY

Bauvorhaben (J/J) (JUN)

16,3%

3,0%

5,8%

05:00

JPY

Neubauten annualisiert (JUN)

1,033 Mio.

0,913 Mio.

0,912 Mio.

05:00

JPY

Bau-Order (J/J) (JUN)

15,4%

-

-7,4%

Europäische Handelszeit

GMT

WHRG

EREIGNIS

ERWARTET/AKT

VORHERIG

WIRKUNG

06:00

EUR

Deutsche Einzelhandelsumsätze (M/M) (JUN)

-2,3% (A)

0,4%

Tief

06:00

EUR

Deutsche Einzelhandelsumsätze (M/M) (JUN)

5,1% (A)

-1,0%

Tief

08:30

GBP

Lloyds Business Barometer (JUL)

-

55

Tief

09:00

EUR

Arbeitslosenquote der Eurozone (JUN)

11,0%

11,1%

Mittel

09:00

EUR

VPI der Eurozone, Schätzung (J/J) (JUL)

0,2%

0,2%

Mittel

09:00

EUR

Core VPI der Eurozone (J/J) (JUL A)

0,8%

0,8%

Mittel

Kritische Level

WHRG

Unter. 3

Unter. 2

Unter. 1

Pivot Punkt

Wid. 1

Wid. 2

Wid. 3

EUR/USD

1,0746

1,0842

1,0887

1,0938

1,0983

1,1034

1,1130

GBP/USD

1,5443

1,5523

1,5562

1,5603

1,5642

1,5683

1,5763

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.

Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.