Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • Forex Update: Gemäß 21:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇳🇿NZD: 0,35 % 🇦🇺AUD: 0,17 % 🇯🇵JPY: 0,14 % 🇨🇭CHF: -0,30 % 🇪🇺EUR: -0,38 % 🇨🇦CAD: -0,59 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/ufylOTMbvu
  • Rohstoffe Update: Gemäß 21:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: WTI Öl: -0,15 % Gold: -1,07 % Silber: -2,28 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/S7FT7qNvII
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 98,09 %, während CAC 40 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 78,67 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/jMyBJReUVN
  • Indizes Update: Gemäß 21:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: CAC 40: 0,11 % Dax 30: 0,07 % S&P 500: -0,00 % Dow Jones: -0,00 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/j77MSJ4pp8
  • 🇺🇸 USD Verbraucherkredite (OCT), Aktuell: $18.908b Erwartet: $16.000b Vorher: $9.579b https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-12-06
  • And here as well. A weaker euro prevented a daily close above 6.40, so trading-idea still not validated #Forex #EURTRY $Eurtry https://t.co/8nbGWF4Wn1
  • A good example where technicals can prevent you from to be too early in a trade. The short-idea below was not validated bc daily close still above trendline. We had some disappointing news from 🇨🇦 Canada today #forextrading #Audcad https://t.co/UULPj8Zeyr
  • 🇺🇸 USD Verbraucherkredite (OCT), Aktuell: 18.91B Erwartet: $16.000b Vorher: $9.513b https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-12-06
  • In Kürze:🇺🇸 USD Verbraucherkredite (OCT) um 20:00 GMT (15min), Aktuell: N/A Erwartet: $16.000b Vorher: $9.513b https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-12-06
  • Rohstoffe Update: Gemäß 19:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: WTI Öl: -0,09 % Gold: -1,09 % Silber: -2,30 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/t4Ss2OoG15
DAX wohl bullish, aber mit angezogener Handbremse in kommender Woche

DAX wohl bullish, aber mit angezogener Handbremse in kommender Woche

2015-07-31 12:00:00
Jens Klatt, Marktstratege
Teile:

Wollen Sie den DAX professionell traden? Laden Sie sich den exklusiven DailyFX-DAX Trading Guide HIER herunter.

(DailyFX.de) – Die vergangene Handelswoche hat im DAX keinerlei Neues aufgezeigt, der deutsche Leitindex bekam keinerlei Impulse ausgehend von der FED-Sitzung am Mittwoch.

Allerdings besteht die Chance und Hoffnung, dass sich das spätestens am kommenden Freitag ändert. Grund ist die Kommunikation der FED, dass diese eine weitere Aufhellung am US-Arbeitsmarkt abwarten wolle um einen Zinsschritt auf den Weg zu bringen. Somit werden sämtliche News-Events in der kommenden Woche rund um den US-Arbeitsmarktbericht potentiell für Bewegung sorgen, allen voran die NFPs am Freitag:

DAX wohl bullish, aber mit angezogener Handbremse in kommender Woche

Quelle: DailyFX Wirtschaftsdatenkalender

Während der ein oder andere Marktteilnehmer ausgehend von Zinsanhebungen seitens der FED eher einen bearishen Kursverlauf erwartet, schließlich sind anziehende Zinsen Gift für weiter steigende Aktienkurse, zumindest in einem weiter unweigerlich fragilen global konjunkturellen Umfeld, bin ich hier für den DAX anderer Meinung.

Nicht vergessen sollte man nämlich, dass die EZB im Vergleich zur FED weiter voll auf Anschlag auf dem geldpolitischen Gaspedal stehen bleiben wird. Ausgehend hiervon wird das Zinsdifferential zwischen europäischen und US-amerikanischen Anleihen mittelfristig sich eher ausweiten und durch die weiter im Nullzinsbereich verharrenden Zinsen in Europa Aktien, besonders aus Deuutschland, diesseits des Atlantiks alternativlos bleiben lassen.

Ausgehend hiervon erwarte ich von sich verstärkenden Zinserhöhungs-Fantasien seitens der Marktteilnehmer bei überzeugenden US-(Arbeitsmarkt)Daten keinen unter Druck geratenen DAX und eine Attacke auf das technisch wichtige und relevante 10.650er Level, bei dessen Bruch der Weg in Richtung 10.100 Punkten geebnet würde.

Eher erwarte ich einen bullishen Stint, für welchen auch die Entwicklung im Euwax Sentiment spricht: auf 1-Monatssicht ist das Euwax-Sentiment wieder auf dem Weg in Richtung des Netto-Short-Bereichs (=bullish), auf 3-Monatssicht bildet sich ein potentielles Long-Sentiment-Extrem aus (=Umschwung von bearish zu bullish, zumindest kurzfristig):

DAX wohl bullish, aber mit angezogener Handbremse in kommender Woche

Quelle: Euwax | Börse Stuttgart

Ergänzend sollte aber erwähnt werden, dass eine solch bullishe Entwicklung auch eher mit angezogener Hnadbremse erfolgen dürfte, der weiter vorherrschenden Unsicherheit um China sei Dank.

Das bedeutet auf der Kehrseite, dass eine Aufwärtsbewegung, sollte der DAX in der kommenden Woche zu einer solchen ansetzen, kaum zurück über 12.000 Punkte erfolgen dürfte, der Deckel vermutlich bereits schon im Bereich um 11.800 Punkte, der Region ums Vorwochenhoch drauf sein sollte.

DAX Tageschart

Chart erstellt mit FXCMs Trading Station II / Marketscope

Wie ist Ihre Einschätzung hierzu? Diskutieren Sie Ihr DAX-Trading mit mir und dem deutschen DailyFX-Team und der deutschen DailyFX-Trading-Community in unserem DAX Talk!

Analyse geschrieben von Jens Klatt, Chefanalyst von DailyFX.de

DAX wohl bullish, aber mit angezogener Handbremse in kommender Woche

@JensKlattFX

DAX wohl bullish, aber mit angezogener Handbremse in kommender Woche

instructor@dailyfx.com

DAX wohl bullish, aber mit angezogener Handbremse in kommender Woche

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.