Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • Good morning. #DAX Futures opened with big down gap and are testing .400 support. Below .320 Cash Close from 8. of January in sight. I can imagine that news regarding #coronavirus will stay dominant for a while. So I do not expect big rebounds so far. #DAX30 https://t.co/gvGiGFBHYW
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 97,55 %, während Dax 30 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 78,28 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/TwWACC3F0w
  • Forex Update: Gemäß 05:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇯🇵JPY: 0,19 % 🇨🇭CHF: 0,05 % 🇪🇺EUR: 0,03 % 🇬🇧GBP: -0,10 % 🇦🇺AUD: -0,31 % 🇳🇿NZD: -0,49 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/fKzSUu9K1s
  • Indizes Update: Gemäß 05:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Dow Jones: -0,98 % S&P 500: -1,04 % CAC 40: -1,20 % Dax 30: -1,24 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/PTIxIJLgIr
  • Rohstoffe Update: Gemäß 03:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Silber: 0,61 % Gold: 0,52 % WTI Öl: -2,46 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/1kcUvR56Au
  • Forex Update: Gemäß 03:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇯🇵JPY: 0,25 % 🇪🇺EUR: 0,05 % 🇨🇭CHF: 0,04 % 🇬🇧GBP: -0,11 % 🇦🇺AUD: -0,29 % 🇳🇿NZD: -0,53 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/pBrMrVTlKQ
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 97,55 %, während Dax 30 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 79,14 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/8D2FHtVPQU
  • Big down gap in #USDJPY. https://t.co/tmNZGSwmmx
  • RT @FirstSquawk: The total number of coronavirus cases in China reached 2,051 as of 7 p.m. (1100 GMT) on Sunday, Chinese state television r…
  • ✅ I always thought an edge is just an advantage and that it’s enough to copy someone’s edge. But that’s not completely true. Edge have to be individual. That’s the only way where you will trade completely within your psychological comfort zone ✅ #Daytrading #Trader
OXI! Griechisches Volk mit klarem Statement, DAX fällt und testet 10.800er Marke

OXI! Griechisches Volk mit klarem Statement, DAX fällt und testet 10.800er Marke

2015-07-06 07:05:00
Jens Klatt, Marktstratege
Teile:

Wollen Sie den DAX professionell traden? Laden Sie sich den exklusiven DailyFX-DAX Trading Guide HIER herunter.

(DailyFX.de) – Die Frage, ob "Oxi" oder "Nai" wurde vom griechischen Volk klar beantwortet.

Am Ende hieß es "Oxi" (Nein): 62%, "Nai" (Ja): 38%. Das griechische Volk hat somit klar Stellung im Bezug auf die europäische Austeritätspolitik bezogen und sich gegen diese ausgesprochen, Brüssel und Athen werden zurück an den Verhandlungstisch kehren, in meinen Augen mit veränderten Vorzeichen dahingehend, dass der griechische Premier Tsipras sich nun in einer stärkeren Verhandlungspositon befindet.

Der deutsche Leitindex eröffnete schwach, fiel deutlich unter die 11.000er Marke. Ob dieser Break allerdinsg nachhaltig ist, bleibt abzuwarten. Zweierlei Gründe sind ausgehend hiervon zu nennen:

1) Durch das sich abzeichnende Kopf-an-Kopf-Rennen in den vergangenen Tagen, dürften sich viele Marktteilnehmer vor dem "Greferendum" abgesichert haben, ausgehend hiervon eventuell kaum Absicherungspotential durch Abschläge zum Wochenstart bestehen.

2) Bei aller "Grescaltion"-Unsicherheit ist vielen Marktteilnehmer und besonders den Medien der Mini-Crash in China entgangen. Der Shanghai Composite hat von seinem Rekordhoch am 12. Juni innerhalb der letzten drei Wochen eine fast 30%ige Korrektur gesehen ausgehend von welcher sich am Samstag chinesische Broker zu einem 17 Milliarden Euro umfassenden Programm um die Notierungen am chinesichen Aktienmarkt zu stützen, entschieden haben.

Besonders 2) in Verbindung mit der nun durch das "Oxi" der Griechen potentiell wachsenden Erwartung bzw. Hoffnung der Marktteilnehmer, dass auch seitens der EZB das umfassende Anleiheaufkaufprogramm aufgestockt wird, könnte sich für die DAX-Bullen in den kommenden Tagen Oberwasser abzeichnen, der kurze Stint unter die 10.800er Marke sich als nicht nachhaltig herausstellen.

Aus technischer bedeutet dies, dass das Schlüssel-Level die 10.800er Region bleibt. Sollte der DAX sich im Laufe des Tages zurück über dieses Level arbeiten, bliebe der Modus als neutral zu bezeichnen. Bei einem Rücklauf über die 11.300er Marke und einem Schluss oberhalb von 11.370 Punkten wäre in den kommendne Tagen gar ein Test der 11.600 / 650er Region denkbar.

Ein Schlusskurs unterhalb der 10.800er hingegen wäre ein klar bearishes Signal, Ziel um 10.100 Punkte, Zwischenziel wäre wohl die 10.550/600er Region.

DAX Tageschart

Chart erstellt mit FXCMs Trading Station II / Marketscope

Wie ist Ihre Einschätzung hierzu? Diskutieren Sie Ihr DAX-Trading mit mir und dem deutschen DailyFX-Team und der deutschen DailyFX-Trading-Community in unserem DAX Talk!

Analyse geschrieben von Jens Klatt, Chefanalyst von DailyFX.de

OXI! Griechisches Volk mit klarem Statement, DAX fällt und testet 10.800er Marke

@JensKlattFX

OXI! Griechisches Volk mit klarem Statement, DAX fällt und testet 10.800er Marke

instructor@dailyfx.com

OXI! Griechisches Volk mit klarem Statement, DAX fällt und testet 10.800er Marke

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.