Verpassen Sie keinen Artikel von Ilya Spivak

Abonnieren Sie den Newsletter, um täglich über neue Veröffentlichungen informiert zu werden.
Geben Sie bitte einen gültigen Vornamen ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Geben Sie bitte einen gültigen Nachnamen ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Geben Sie bitte eine gültige E-Mail-Adresse ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Bitte wählen Sie ein Land

Ich möchte gerne Informationen über Handelsmöglichkeiten und die Produkte und Dienstleistungen von DailyFX und IG per E-Mail erhalten.

Bitte dieses Feld ausfüllen.

Ihre Prognose ist unterwegs

Lesen Sie unsere Analysen nicht einfach nur, sondern setzen Sie sie auch in die Praxis um! Zusätzlich zu Ihrer Prognose erhalten Sie außerdem ein kostenfreies Demokonto unseres Dienstanbieters IG, um Ihre Strategien in einem risikofreien Umfeld zu testen.

Ihr Demokonto, worüber Sie mehr als 10.000 Märkte global handeln können, ist mit einem virtuellen 10.000 € Guthaben ausgestattet.

Ihre Zugangsdaten erhalten Sie in Kürze per E-Mail.

Erfahren Sie mehr über Ihr Demokonto

Sie haben Benachrichtigungen von Ilya Spivak abonniert

Sie können Ihre Abonnements verwalten, indem Sie dem Link in der Fußzeile jeder E-Mail folgen, die Sie erhalten

Beim Versenden des Formulars ist ein Fehler aufgetreten.
Bitte versuchen Sie es später erneut.

Anknüpfungspunkte:

  • Positive Beschäftigungszahlen könnten US Dollar und allgemeine Risikoaversion stützen
  • NZ Dollar tiefer da Milchpreise sinken und Spekulation einer Zinssenkung der RBNZ schüren
  • Erhalten Sie Wirtschaftsnachrichten direkt auf Ihre Charts mit der DailyFX News App

Der New Zealand Dollar war im Overnight-Handel leistungsschwach und fiel durchschnittlich um 0,5 Prozent gegen seine Hauptgegenstücke. Die Einbuße erfolgte nach einem Rückgang der Front-End Anleihenrenditen, was auf erhöhte Erwartungen auf eine Zinssenkung der RBNZ als Treiber hinter diesem Selloff hindeutet.

Die expansive Verschiebung in den politischen Wetten scheint die Veröffentlichung der Ergebnisse der neuseeländischen Milchprodukte-Auktion alle zwei Monate zu verfolgen. Der durchschnittliche Preis für Vollmilchpulver – die Benchmark für den Preis, den der Inselstaat für seinen am meisten exportierten Rohstoff auf den globalen Markt erhält – fiel auf seinen tiefsten Stand seit Juli 2009 ($2054,33/Tonne).

Dies warnt davor, dass ein Rückgang in den Erträgen von Verkäufen nach Übersee das Wachstum belasten könnten und eine geldpolitische Lockerung verlangt. Die notierte Wahrscheinlichkeit einer Zinssenkung der RBNZ um 25 Basispunkte bei ihrem Policy Meeting dieses Monats beträgt nun 92 Prozent, gegenüber den gestrigen 82 Prozent. Dies veranlasst die Trader mit größter Sicherheit dazu, in den nächsten vier Jahren eine Lockerung zu erwarten.

Vorausschauend ist die europäische Datenagenda relativ ruhig, während das Fiasko in Griechenland bis zum Wochenende auf Eis gelegt wurde, wenn das Referendum über die Reformvorschläge der Gläubiger für Geldauszahlungen abgehalten wird. Somit sollte sich die Aufmerksamkeit den Beschäftigungszahlen für Juni zuwenden. Es wird die Schaffung von 233.000 neuen Stellen im Nonfarm Payrolls Bericht erwartet, ein Rückgang gegenüber Mai. Die US Nachrichten haben sich seit Mitte Mai jedoch gegenüber den Konsensprognosen verbessert, was eine positive Überraschung ermöglicht.

Ein solcher Ausgang könnte den erwarteten Zeitplan für den Beginn der Zinserhöhungen der Fed vorverschieben. Dies wird sich wahrscheinlich positiv auf den US Dollar auswirken. Außerdem könnte dies eine Risikoaversion auslösen und sentimentabhängige Währungen wie den Australischen Dollar belasten und den Japanischen Yen inmitten der Carry-Trade-Liquidierung stützen.

Neu bei FX? BEGINNEN SIE HIER!

Asiatische Handelszeit

GMT

WHRG

EREIGNIS

AKT

PROGNOSE

VORHERIG

23:50

JPY

Geldbasis (im Jahresvergleich) (JUN)

34,2%

-

35,6%

23:50

JPY

Geldbasis - Ende der Periode (¥ ) (JUN)

325,0 Bil.

-

307,4 Bil.

00:00

NZD

QV Hauspreise J/J (JUN)

9,3%

-

9,0%

01:00

NZD

ANZ Rohstoffpreise (JUN)

-3,1%

-

-4,9%

01:30

AUD

Handelsbilanz (MAI)

-2751 Mio.

-2225 Mio.

-4136 Mio.

Europäische Handelszeit

GMT

WHRG

EREIGNIS

PROGNOSE

VORHERIG

WIRKUNG

06:00

GBP

Landesweite Hauspreise (M/M) (JUN)

0,5%

0,3%

Tief

06:00

GBP

Landesweite Hauspreise, nicht saisonbereinigt (J/J) (JUN)

4,5%

4,6%

Tief

08:30

GBP

Markit/CIPS UK Bausektorindex PMI (JUN)

56,5

55,9

Mittel

09:00

EUR

EPI der Eurozone (M/M) (MAI)

0,1%

-0,1%

Mittel

09:00

EUR

EPI der Eurozone (J/J) (MAI)

-2,0%

-2,2%

Mittel

Kritische Level

WHRG

Unter. 3

Unter. 2

Unter. 1

Pivot Punkt

Wid. 1

Wid. 2

Wid. 3

EUR/USD

1,0833

1,0961

1,1007

1,1089

1,1135

1,1217

1,1345

GBP/USD

1,5358

1,5502

1,5560

1,5646

1,5704

1,579

1,5934