Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bärisch
Gold
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • In Kürze:🇬🇧 Supplementary Budget um 11:30 GMT (15min) https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-07-08
  • 🇺🇸 MBA Mortgage Applications (03/JUL) Aktuell: 2.2% Vorher: -1.8% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-07-08
  • finally got my entry, now to the moon please. PA is crap since two days, not an easy one. $DAX #Daytrading https://t.co/x1r7R4v73Z
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 97,13 %, während NZD/USD Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 71,29 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/U1UuKnrxYq
  • In Kürze:🇺🇸 MBA Mortgage Applications (03/JUL) um 11:00 GMT (15min) Vorher: -1.8% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-07-08
  • Rohstoffe Update: Gemäß 10:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Silber: 1,17 % Gold: 0,42 % WTI Öl: -0,32 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/hiKkhJcBOo
  • Forex Update: Gemäß 10:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇨🇭CHF: 0,07 % 🇪🇺EUR: 0,01 % 🇨🇦CAD: 0,01 % 🇦🇺AUD: -0,11 % 🇳🇿NZD: -0,15 % 🇬🇧GBP: -0,16 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/X7X0u7ZXCJ
  • Indizes Update: Gemäß 10:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: S&P 500: -0,09 % Dow Jones: -0,22 % FTSE 100: -0,44 % Dax 30: -0,72 % CAC 40: -1,06 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/NFlhnszknI
  • And here is their f.... bull trap. As if the former up-move made absolutely no sense other that to trap them. #Trader https://t.co/kpvBjNs6Hh
  • Lol #Gold spot at 1.800 while #DAX is up as well. What can go wrong?
Griechenland im Mittelpunkt während letzte Gespräche zu einem Schuldendeal fortfahren

Griechenland im Mittelpunkt während letzte Gespräche zu einem Schuldendeal fortfahren

2015-06-25 03:21:00
Ilya Spivak, Head Strategist, APAC
Teile:

Anknüpfungspunkte:

  • Schuldengespräche zu Griechenland im Fokus, da Finanzminister der Eurozone ein weiteres Treffen abhalten
  • Anstieg des Euros nach Deal zwischen Griechenland und Gläubigern könnte keine Fortsetzung erwarten
  • Erhalten Sie Wirtschaftsnachrichten direkt auf Ihre Charts mit der DailyFX News App

Ein ruhiger Wirtschaftskalender in der europäischen Handelszeit wird Griechenland im Mittelpunkt halten, da die Finanzminister der Eurozone Mühe haben, einen Deal zwischen dem Land und seinen Kreditgebern zu schließen. Die Hoffnungen waren zu Beginn der Woche groß, nachdem Athen neue Reformvorschläge unterbreitete, die eine Tranche der Bailout-Finanzierung freisetzen sollte. Bisher haben sich jedoch kaum Fortschritte gezeigt.

Die Märkte befürchten, dass ein Scheitern der Überwindung der Pattsituation zu einem Bankrott Griechenlands führen und das Land aus der Eurozone zwingen könnte, was bisher noch unbekannte Konsequenzen für den Währungsblock und die Weltwirtschaft als Ganzes nach sich ziehen könnte. Somit warten Trader gespannt auf deutliche Anzeichen eines Durchbruchs oder eines endgültigen Scheiterns der Verhandlungen ohne Spielraum für weitere Manöver.

Falls ersteres passiert, könnte der Euro kurzfristige zulegen, da die Gefahr der Ungewissheit abnimmt. Die Risikoneigung könnte ebenfalls steigen und Hochzinswährungen (vor allem im Rohstoff-FX-Komplex) stützen und den mit Sicherheit verbundenen Japanischen Yen belasten. Eine Fortsetzung könnte jedoch limitiert sein, da der notierte Ausblick der Märkte eine Einigung vorsieht. Unnötig zu sagen, dass eine Enttäuschung das Gegenteil bewirken sollte.

Neu bei FX? BEGINNEN SIE HIER!

Asiatische Handelszeit

GMT

WHRG

EREIGNIS

AKT

PROGNOSE

VORHERIG

01:30

AUD

Freie Stellen (MAI)

2,1%

-

1,4%

Europäische Handelszeit

GMT

WHRG

EREIGNIS

PROGNOSE

VORHERIG

WIRKUNG

06:00

EUR

Deutsches GfK Verbrauchervertrauen (JUL)

10,2

10,2

Tief

10:00

GBP

CBI Gemeldete Umsätze (JUN)

35

51

Tief

11:00

EUR

Treffen der Finanzminister der Eurozone

-

-

Hoch

Kritische Level

WHRG

Unter. 3

Unter. 2

Unter. 1

Pivot Punkt

Wid. 1

Wid. 2

Wid. 3

EUR/USD

1,1038

1,1118

1,1162

1,1198

1,1242

1,1278

1,1358

GBP/USD

1,5453

1,5589

1,5648

1,5725

1,5784

1,5861

1,5997

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.