Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Anmelden
Bitte versuche es erneut
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Dow Jones
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Gemischt
EUR/USD
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
USDollar: Wirtschaftswachstum der USA

USDollar: Wirtschaftswachstum der USA

Marc Zimmermann, Junior Währungsanalyst

(DailyFX.de) – Diesen Mittwoch erwarten die Marktteilnehmer das Wirtschaftswachstum der USA. Die Prognosen gehen weiterhin von einem negativen Wachstum des Bruttoinlandsprodukts aus. Sollte das Wirtschaftswachstum schlechter als erwartet ausfallen, könnte dies eine restriktive Zinspolitik der Fed weiter hinauszögern. Wie es bereits bei den Inflationszahlen der Fall war, zeichnet sich vermutlich auch im Wirtschaftswachstum der Energiepreisverfall der letzten Monate ab. Da es sich hier um einen temporären Effekt handelt, kann ein Anziehen im US-BIP in den nächsten Quartalen erwartet werden.

USDollar: Wirtschaftswachstum der USAUSDollar: Wirtschaftswachstum der USA

Quelle: DailyFX Wirtschaftsdatenkalender

Interessant zeigt sich aktuell der US-Dollar-Index von FXCM, der nach einem rasanten Anstieg in den letzten Monaten inzwischen an Momentum verloren hat und korrigiert. Bei einem Bruch der Unterstützungsregion um 11.730 und 11.630 könnte eine weitere Abwertung folgen. Das nächste Widerstandslevel fidnet sich aktuell im Bereich um 12.040.

Sind wollen Ihre Handelsstrategie testen? Den besten und sichersten Einstieg bietet ein Demokonto.

USDollar: Wirtschaftswachstum der USA

Chart erstellt mit FXCMs Trading Station II / Marketscope

_________________________________________________________________________________

Analyse geschrieben von Marc Zimmermann, Marktanalyst bei DailyFX.de

USDollar: Wirtschaftswachstum der USA

@MarcZimermanFX

USDollar: Wirtschaftswachstum der USA

instructor@dailyfx.com

USDollar: Wirtschaftswachstum der USA

>

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.