Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Gemischt
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • Forex Update: Gemäß 21:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇬🇧GBP: 1,31 % 🇨🇦CAD: 0,12 % 🇨🇭CHF: 0,09 % 🇪🇺EUR: -0,09 % 🇳🇿NZD: -0,11 % 🇦🇺AUD: -0,48 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/xEXRlXFg1c
  • Rohstoffe Update: Gemäß 21:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Gold: 0,40 % Silber: 0,09 % WTI Öl: -0,47 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/Dnb8N5PN6F
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 98,07 %, während CAC 40 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 78,85 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/yFkadArhDs
  • Indizes Update: Gemäß 21:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Dax 30: 0,30 % CAC 40: 0,27 % Dow Jones: 0,00 % S&P 500: -0,00 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/i9NIdprPhT
  • Rohstoffe Update: Gemäß 19:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Gold: 0,53 % Silber: 0,21 % WTI Öl: -0,13 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/jb0OHiTjV0
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 98,07 %, während CAC 40 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 78,85 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/W08SPe4P2L
  • Indizes Update: Gemäß 19:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Dax 30: 0,32 % CAC 40: 0,31 % S&P 500: 0,11 % Dow Jones: 0,09 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/qJGiAobYHj
  • 🇺🇸 USD Baker Hughes U.S. Rig Count (DEC 13), Aktuell: 799 Erwartet: N/A Vorher: 799 https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-12-13
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 97,93 %, während CAC 40 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 78,10 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/obWBdnxKUJ
  • In Kürze:🇺🇸 USD Baker Hughes U.S. Rig Count (DEC 13) um 18:00 GMT (15min), Aktuell: N/A Erwartet: N/A Vorher: 799 https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-12-13
Gold wartet zwecks Orientierung des Ausblicks der Fed-Politik auf US Immobilienverkaufsdaten

Gold wartet zwecks Orientierung des Ausblicks der Fed-Politik auf US Immobilienverkaufsdaten

2015-06-23 06:30:00
Nathalie Huynh,
Teile:

Anknüpfungspunkte:

  • Gold erlebt Abströme, da Verhandlungen zu Griechenland fortschreiten
  • Kupfer stieg mit positivem chinesischen HSBC PMI
  • Oil-Nachfrage unterdrückt, trotzt Volatilität wegen der Frist im Juli & wichtigen Ereignissen

Gold fiel, nachdem positive Nachrichten aus der Dringlichkeitssitzung der Eurogruppe kamen, dass ein neuer Vorschlag von Griechenland von den EU-Regierungen positiv aufgenommen wurde und dass sie an einem endgültigen Vorschlag arbeiten, der dem Europarat am Donnerstag unterbreitet wird. Die Aktien stiegen im Allgemeinen nach diesen Nachrichten und zogen das Kapital von Gold und anderen sicheren Anlagen ab. Der Euro Stoxx Index stieg um 4 Prozent, der FTSE-100 legte um 1,72 Prozent zu, der deutsche DAX um 3,8 Prozent und der japanische Nikkei stieg um 1,26 Prozent. Gold gab all seine Gewinne der letzten Woche über Nacht wieder ab und zog sich heute unter das 38,2% Fibonacci Retracement bei 1189,22 zurück. Aufgrund der aktuellen Tendenz tiefer wird heute kein Bruch dieses Levels höher erwartet, außer es kommen negative Nachrichten aus Europa.

Kupfer pausierte zum zweiten Tag in Folge vor der Unterstützung bei 2,5520 und erhielt eine Unterstützung vom PMI-Bericht von HSBC China zur Herstellung am Ende des Vormittags in Asien. Die Daten wiesen im Juni 49,6 aus, gegenüber 49,2 im Mai (sie befinden sich immer noch in der Kontraktionszone, solange der Wert unter dem Grenzwert 50 steht). Das Momentum signalisiert, dass ein Abprall bevorstehen könnte, und die Aufmerksamkeit wendet sich zurzeit auf die Oberseite, und der 10 DMA markiert den Widerstand bei 2,6359. Dieser Anstieg könnte die Obergrenze eines korrektiven Abpralls innerhalb des Abwärtstrends darstellen, und nicht einen Richtungswechsel, da das chinesische und das globale Wachstum weiterhin besorgniserregend sind.

Crude Oil stieg zunächst nach einem Bericht von Genscape, der auf einen Abbau von fast 2 Millionen Barrels des Vorrats beim Verteilzentrum Cushing, Oklahoma hinweist, bevor es rasch wieder wendete, nachdem die Bedenken einer möglichen Zahlungsunfähigkeit Griechenlands stiegen. Dann brachte die Short-Abdeckung des letzen Handelstags bei den Juli-Futures (22. Juni) Oil wieder höher. Oil tradete in der asiatischen Handelszeit flach, denn es gab wenig Nachrichten, die vom anhaltend negativen Ausblick in Bezug auf die Überversorgung ablenken konnten, vor allem die Benzinvorräte mit fast 500.000 Barrels in der Woche vom 12. Juni sind bedenklich. Benzin ist ein Teil des Raffinerie-Produktmarkts, der die Nachfrage von Crude Oil fördert. Dessen Futures fielen um 1 Prozent und führten den Oil-Komplex tiefer. Oil wird wohl weiter flach und nach unten tendierend traden, bis der Wochenbericht zur Versorgung und Nachfrage von EIA am Mittwoch (USA) veröffentlicht wird.

Nutzen Sie Verschiebungen der Marktstimmung mit dem DailyFX Speculative Sentiment Index.

GOLD TECHNISCHE ANALYSE Gold zog sich heute unter das 38,2% Fibonacci Retracement bei 1189,22 zurück, nachdem positive Nachrichten zur Schuldenverhandlung in Griechenland veröffentlicht wurden. Eine Tendenz abwärts auf dem Tageschart deutet auf weitere Seitwärtsbewegungen hin, außer es gibt neue Nachrichten aus Europa zwischen heute und Donnerstag, wenn sich der Europarat trifft, um endgültig einen Finanzierungdeal mit Griechenland auszuhandeln. Das vorherige Tief von 1182,07 bietet ein unmittelbares Unterstützungslevel, und die monatelange Unterstützung befindet sich danach bei 1169,4.

Gold wartet zwecks Orientierung des Ausblicks der Fed-Politik auf US Immobilienverkaufsdaten

Tageschart - Erstellt mit FXCM Marketscope

KUPFER TECHNISCHE ANALYSE Kupfer setzte seine Oberseite fort, nachdem der HSBC Herstellungsindex PMI für China am späteren Vormittag in Asien positive Daten brachte. Ein Abwärtstrend-Signal wurde noch nicht produziert, also wird keine Wende von der aktuellen Korrektur erwartet. Der unmittelbare Widerstand wird vom 10-Tages DMA bei 2,6359 markiert, der die Gewinne während der Abwärtstrendfortsetzung aufhielt und nur während der Juni-Korrektur scheiterte. Falls Kupfer es nicht schafft, darüber auszubrechen, ist dies ein Hinweis darauf, dass der Abwärtstrend intakt bleibt.

Gold wartet zwecks Orientierung des Ausblicks der Fed-Politik auf US Immobilienverkaufsdaten

Tageschart - Erstellt mit FXCM Marketscope

CRUDE OIL TECHNISCHE ANALYSE Das Intraday-Momentum deutet nach unten, obwohl die Kursbewegung in der asiatischen Handelszeit glanzlos blieb. Der WTI eröffnete heute bei 59,26, und dies bildet ein Intraday-Unterstützungslevel oberhalb des Tiefs der letzten Woche von 58,71. Es gibt keine Trade-Gelegenheiten innerhalb dieser engen Range, und Trader sollten auf eine Rallye in Richtung Widerstand bei 61,79 warten, und dann gäbe es eine Möglichkeit zum shorten.

Gold wartet zwecks Orientierung des Ausblicks der Fed-Politik auf US Immobilienverkaufsdaten

Tageschart - Erstellt mit FXCM Marketscope

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.