Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Gemischt
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • But not disappointed #Forex Traders as it seems #DXY https://t.co/hsTwJPR3kj
  • Just to summarize. #Powell and testimony disappointed algo #traders today and somewhat those who were hoping for the Santa Claus Rally. $DJIA $DAX
  • Rohstoffe Update: Gemäß 19:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Silber: 1,03 % Gold: 0,57 % WTI Öl: 0,13 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/KUchGJS7in
  • #Gold: Uper Bouhmidi Band @1472,31$ has been triggered minutes before FED #PressConference @DavidIusow @pejeha123 #XAUUSD @CHenke_IG https://t.co/Wb3hnr5xfN
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 98,02 %, während S&P 500 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 76,01 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/PK4F7r4XUm
  • In Kürze:🇺🇸 USD Powell Holds Post FOMC Meeting Press Conference um 19:30 GMT (15min) https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-12-11
  • 🇺🇸 USD Monatliche Haushaltserklärung (NOV), Aktuell: -$208.8b Erwartet: -$206.9b Vorher: -$134.5b https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-12-11
  • 🇺🇸 USD Interest Rate on Excess Reserves (DEC 12), Aktuell: 1.55% Erwartet: 1.55% Vorher: 1.55% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-12-11
  • 🇺🇸 USD FOMC Rate Decision (Lower Bound) (DEC 11), Aktuell: 1.50% Erwartet: 1.50% Vorher: 1.50% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-12-11
  • 🇺🇸 USD FOMC Rate Decision (Upper Bound) (DEC 11), Aktuell: 1.75% Erwartet: 1.75% Vorher: 1.75% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-12-11
Rohstoffe steigen mit schwachem USD, Gold von Grexit-Angst unterstützt

Rohstoffe steigen mit schwachem USD, Gold von Grexit-Angst unterstützt

2015-06-18 05:35:00
Nathalie Huynh,
Teile:

Anknüpfungspunkte:

  • Gold verweilt bei Range-Top vor Treffen der EU-Finanzminister
  • Kupfer erhält kurzzeitige Erleichterung von US Dollar Schwäche nach FOMC
  • Crude Oil: Kurs unbeeindruckt trotz anhaltendem Rückgang in der US Produktion

Der US Dollar wurde nach der Veröffentlichung der Stellungnahme des FOMC mit einem leicht weniger restriktiven Tonfall als erwartet allgemein verkauft. Dies und die Pattsituation bei der Schuldenkrise Griechenlands brachten den Goldkurs höher. Letztes wird die Aufmerksamkeit der Marktteilnehmer bis zum Ende dieser Woche auf sich ziehen, denn die Finanzminister der Eurogruppe treffen sich heute zur Wahl eines neuen Vorsitzenden. Über Nacht sagte der griechische Premierminister Alexis Tsipras in einer Rede an das Parlament, dass sein Land “Forderungen, die nicht den Vorschlägen [ihrer] Regierungen entsprechen, nicht zustimmen wird”, was eine Lösung noch schwerer erreichbar macht. Die Möglichkeit einer Schwäche scheint kurzfristig gering zu sein, obwohl die Verkäufer beschließen könnten, an ihren Positionen festzuhalten und ihre Stop-Loss-Levels zu halten. Der Widerstand bleibt bei 1192,23 solange keine drastischen, risikoaversive Entwicklungen aus Europa kommen, die den Kurs höher treiben könnten.

Kupfer zog sich heute zurück, nachdem er in der vorherigen Handelszeit auf ein 3-Monatstief gefallen war, dank eines schwächeren US Dollars. Dies ändert jedoch nichts am fundamentalen Rahmen, da die Vorräte und die schwache Nachfrage aus China den Kurs weiter belasten. Der Futures-Kurs stürzte ebenfalls auf ein 12-Wochentief ab, nach den steigenden Befürchtungen, dass Griechenlands Schuldenkrise die Nachfrage nach Industriemetallen in Europa beeinträchtigen könnten. Falls eine Risikoaversion von den Ereignissen in Europa ausgelöst wird, könnte dies den Druck zusätzlich erhöhen.

Crude Oil fiel, nachdem die wöchentlichen Vorratszahlen aufzeigten, dass die Benzinvorräte unerwartet gestiegen sind und deutlich die Reserven beim wichtigen Lagerungszentrum in Cushing, Oklahoma erhöhen. Die darauffolgende Stellungnahme der Fed und die Schwäche im US Dollar boten dem Kurs etwas Unterstützung. Ein EIA-Bericht der besagt, dass die Versorgung in der siebten Woche in Folge nachgelassen habe während die Wochenproduktion gesteigert wurde, half ebenfalls. Sowohl die Brent als auch WTI Benchmarks sind in einer anhaltenden Konsolidierung gefangen. Brent steht sehr nahe bei der Trend-Unterstützung seit Jahresbeginn und könnte das Level durchbrechen oder davon abprallen.

Nutzen Sie Verschiebungen der Marktstimmung mit dem DailyFX Speculative Sentiment Index.

GOLD TECHNISCHE ANALYSE Gold war in der heutigen Asien-Handelszeit unterstützt und hing unterhalb des unmittelbaren Widerstands bei 1192,2, ohne Hinweise auf einen Bruch, da das Momentum im Flat bleibt. Alle Zeichen deuten auf eine dauerhafte Seitwärtsbewegung an, was vermuten lässt, dass der Abwärtstrend Mai-Juni vorläufig pausiert, bis ein weiterer Test des Widerstands und ein darauffolgender Bruch oder Scheitern die Volatilität zurückbringt.

Rohstoffe steigen mit schwachem USD, Gold von Grexit-Angst unterstützt

Tageschart - Erstellt mit FXCM Marketscope

KUPFER TECHNISCHE ANALYSE Die Verluststrähne im Kupfer pausierte in der asiatischen Handelszeit vor der Unterstützung bei 2,5920, und das RSI Momentum signalisiert, dass ein Abprall ab diesem Level wahrscheinlicher ist als ein weiterer Rückgang in Richtung Trendlinien-Unterstützung. Die vorübergehende Schwäche des US Dollars nach der FOMC-Sitzung half Kupfer zu steigen, aber das Abwärtsmomentum könnte bald zurückkehren. Die Verkäufer könnten ihre Trailing-Stops über die Tageshochs setzen.

Rohstoffe steigen mit schwachem USD, Gold von Grexit-Angst unterstützt

Tageschart - Erstellt mit FXCM Marketscope

CRUDE OIL TECHNISCHE ANALYSE Das Range-Trading hält an, und interessante Levels sind in Brent zu beachten, da sich der Kurs der Trendlinien-Unterstützung bei 62,66 nähert, nachdem er gestern nach darüber bleiben konnte. Ein Bruch könnte Stops bei mittelfristigen Long-Haltern auslösen, aber dies wäre nur ein Hinweis darauf, dass Brent weiter in einer Range traden wird und dass sich ein gewisser Druck abwärts aufbaut. Das nächste Unterstützungslevel befindet sich bei 60,92, dem Tief vom 5. Juni.

Rohstoffe steigen mit schwachem USD, Gold von Grexit-Angst unterstützt

Tageschart - Erstellt mit FXCM Marketscope

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.