Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Anmelden
Bitte versuche es erneut
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Dow Jones
Gemischt
Gold
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bärisch
Bitcoin
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • Good #NFPs nur initial Bad News. $TNX über 1,61 %. #SPX500 CFD mit einem schönen Aufschwung. Stabil! Was wir erwarten oder nicht, ist im #Trading irrelevant. Der Markt zeigt dir, was er von der News hält. https://t.co/YndY2pYOa0
  • #Stellar Lumens: XLM durch #Bitcoin-Korrektur unter Druck 👉https://t.co/4usH7jhbxy #XLM #xlmusd #Kryptowährung #blockchain #hodl @TimoEmden @SalahBouhmidi @CHenke_IG https://t.co/j9y7hRwBMU
  • Mit @Manuel_Koch von @IWirtschaft haben wir soeben über den #Ölpreis als auch die Auswirkungen der Inflationserwartungen auf den #Aktienmarkt gesprochen. Danke für das Interview. https://t.co/NOdJ2RMTod
  • RT @hunema: The Sigma (68%) of the #Bouhmidi-Band today at 13886.31 was tested at the $DAX intraday low 13865.2 Nice reversal trade📈😎 https…
  • Gutes Tief erwischt 😉 Der #DAX ist manchmal eben total berechenbar. Neues Tief antäuschen und wieder rauf. Aber nicht mit mir du. TG1 erfolgt. https://t.co/VcnSpJmqq7
  • ?? What does mean exclusive? Source please. https://t.co/ZDwOZEvhF4
  • #DAX auf Kassa Basis sieht eigentlich gar nich so übel aus. Wenn wir uns später über dem überwundenen Trendkanal halten, ist das gut. #TechnischeAnalyse https://t.co/bOXpHpkDko https://t.co/HwNPMmDZfk
  • #DAX $DAX #Aktien #boerse https://t.co/n2CCJv7poJ
  • Daily DAX Prognose: Powell widerspricht dem Markt erneut 👉https://t.co/jghkisRPgc #DAX #DAX30 $DAX #Aktien #Trading @SalahBouhmidi @CHenke_IG @TimoEmden https://t.co/iqlk5zSSiR
  • #DAX CFD auf Stundenbasis. https://t.co/t2n3yaoDDL
DAX weiter auf dem Vormarsch, 11.500 noch diese Woche?

DAX weiter auf dem Vormarsch, 11.500 noch diese Woche?

Jens Klatt, Marktstratege

Wollen Sie den DAX professionell traden? Laden Sie sich den exklusiven DailyFX-DAX Trading Guide HIER herunter.

(DailyFX.de) – Der DAX setzte am Donnerstag seine Korrekturbewegung fort, legte bis zur US-Eröffnung fast ein Prozent zu und konnte sich deutlich oberhalb von 11.300 Punkten stabilisieren.

Besonders am griechischen Aktienmarkt (ASEX: +7%) und hier im Bankensektor (+15%) war die Erleichterung um eine Annäherung zwischen Athen und seinen Gläubigern zu spüren.

Nachdem gestern bereits die EZB verkündete, dass die Obergrenze für Liquiditätshilfen der griechischen Nationalbank (sogenannte ELA-Notkredite) aufgestockt werden sollen, halten sich weiterhin hartnäckig Gerüchte, dass Deutschland zu weiteren Zugeständnissen und Geldgeschenken für Athen bereit sei.

Hierauf folgten zwar diverse Dementi und somit bleibt sicherlich abzuwarten, ob sich diese Gerüchte als wahr herausstellen. Tatsache ist aber, dass die verhärteten Fronten zwischen Athen und seinen Gläubigern sich aufzuweichen scheinen und es zu einer Annäherung kommt und das quittieren die europäischen Börsen und der DAX mit Freudensprüngen.

Die Chancen auf einen freundlichen Wochenschluss bleiben somit verstärkt gegeben, sollte es den Bullen gelingen die 11.400 / 420er Region zu überwinden, wären Vorstöße in Richtung der 11.510 / 570er Region einzukalkulieren.

Sollten sich die Gerüchte um Zugeständnisse seitens der Gläubiger hingegen als nicht stichhaltig erweisen, rückte auf der Kehrseite zügig wieder die 11.150er Region in den Fokus deren Unterschreiten den deutschen Leitindex schnell wieder unter 11.000 und in Richtung des Schlüsselbereichs um 10.850 / 880 Punkten schicken würde.

DAX Tageschart

Chart erstellt mit FXCMs Trading Station II / Marketscope

Wie ist Ihre Einschätzung hierzu? Diskutieren Sie Ihr DAX-Trading mit mir und dem deutschen DailyFX-Team und der deutschen DailyFX-Trading-Community in unserem DAX Talk!

Analyse geschrieben von Jens Klatt, Chefanalyst von DailyFX.de

DAX weiter auf dem Vormarsch, 11.500 noch diese Woche?

@JensKlattFX

DAX weiter auf dem Vormarsch, 11.500 noch diese Woche?

instructor@dailyfx.com

DAX weiter auf dem Vormarsch, 11.500 noch diese Woche?

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.