Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bullisch
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • @SalahBouhmidi @CHenke_IG Pflichtlektüre :-)
  • @DavidIusow @CHenke_IG Perfekte Lektüre bevor es heute Abend mit #FED Entscheidung weitergeht :-)
  • Forex Update: Gemäß 15:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇦🇺AUD: 0,62 % 🇳🇿NZD: 0,29 % 🇬🇧GBP: 0,16 % 🇯🇵JPY: 0,04 % 🇪🇺EUR: -0,04 % 🇨🇭CHF: -0,19 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/IsOBbyGX5U
  • Indizes Update: Gemäß 15:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Dax 30: 0,77 % CAC 40: 0,34 % S&P 500: 0,17 % Dow Jones: -0,11 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/bbkjaobIFM
  • 🇺🇸 USD DOE U.S. Crude Oil Inventories (DEC 6), Aktuell: 822k Erwartet: -2924k Vorher: -4856k https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-12-11
  • Still: Find the error #FDAX #StockMarket #fintwit https://t.co/kXgALoPiLc
  • Rohstoffe Update: Gemäß 15:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Silber: 0,22 % Gold: 0,21 % WTI Öl: -0,17 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/iYVP25OIo6
  • In Kürze:🇺🇸 USD DOE U.S. Crude Oil Inventories (DEC 6) um 15:30 GMT (15min), Aktuell: N/A Erwartet: -2924k Vorher: -4856k https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-12-11
  • Hey Jerome, don`t mess it up. We need Santa Claus rally. The dip was well timed and bought already. #FED #FOMC #Forex #USD #SPX #SP500 #DowJones #fintwit https://t.co/pPRJjlHpE0
  • 📚Ein neuer Education Artikel ist online, passend zu der aktuellen Woche: "So wirken sich Notenbanken auf den Devisenmarkt aus" https://t.co/b2sfkShbTr #Forex #Trading #EZB #FED #FOMC #EURUSD @SalahBouhmidi @CHenke_IG https://t.co/tzic5xbbYQ
US Dollar von BIP-Herabstufung bedroht; NZ Dollar nach RBNZ-Wetten rückläufig

US Dollar von BIP-Herabstufung bedroht; NZ Dollar nach RBNZ-Wetten rückläufig

2015-05-29 07:06:00
Ilya Spivak, Senior Währungsstratege
Teile:

Anknüpfungspunkte:

  • NZ Dollar ohnmächtig inmitten steigender RBNZ Zinssenkungsspekulation
  • Unerwarteter Rückgang im schweizerischen BIP erhöht Wetten auf Lockerung der SNB, bestraft Franken
  • US Dollar könnte sinken, da Korrektur des BIPs nach unten den Fed-Ausblick belastet

Der New Zealand Dollar war im Overnight-Handel leistungsschwach und gab durchschnittlich um 0,8 Prozent gegen seine Hauptgegenstücke nach. Der Rückgang erfolgte nach einem Absturz in den Front-End Anleiherenditen, was auf eine zunehmende Zinssenkungsspekulation der RBNZ als Treiber dieser Bewegung hindeutet.

Eine Runde enttäuschender Wirtschaftszahlen könnte die Verschiebung im Ausblick der Investoren verursacht haben. Die Baugenehmigungen fielen im April um 1,7 Prozent, während der Konjunkturoptimismus der ANZ Bank auf seinen tiefsten Stand seit September 2014 sank. Die Märkte kalkulieren nun eine Wahrscheinlichkeit von 54 Prozent für eine Zinssenkung der RBNZ beim nächsten Policy Meeting ein. Dies ist die stärkste Gewissheit unter den Investoren gegenüber einer Lockerung in drei Jahren.

Der Schweizer Franken tradete ebenfalls tiefer, nachdem die BIP-Zahlen unerwartet aufzeigten, dass die Volkswirtschaft im ersten Quartal um 0,2 Prozent geschrumpft ist, das schlechteste Ergebnis seit den drei Monaten bis September 2011. Der Rückgang der Währung geschah gleichzeitig mit einer Abnahme in den Schweizer Benchmark 10-Jahres-Anleihenrenditen, was darauf hindeutet, dass die Investoren diese Daten verwendeten, um die Chancen einer Stimulusanstrengung der SNB zu beurteilen.

Vorausschauend stehen die revidierten US BIP-Zahlen für das erste Quartal im Mittelpunkt. Es wird eine Korrektur tiefer erwartet, die aufzeigt, dass die Leistung annualisiert um 0,9 Prozent geschrumpft ist. Die anfänglichen Schätzungen deuteten auf eine Zunahme um 0,2 Prozent hin. Schwache Zahlen könnten den US Dollar belasten, da die Investoren ihren Blick erneut auf die Erwartungen einer Zinserhöhung durch die Fed wenden, die in dieser Woche verdächtig stagnierten, als der Greenback höher stieg.

Neu bei FX? BEGINNEN SIE HIER!

Asiatische Handelszeit

GMT

WHRG

EREIGNIS

AKT

PROGNOSE

VORHERIG

22:45

NZD

Baugenehmigungen (M/M) (APR)

-1,7%

-

10,3%

23:05

GBP

GfK Verbrauchervertrauen (MAI)

1

4

4

23:30

JPY

Arbeitslosenquote (APR)

3,3%

3,4%

3,4%

23:30

JPY

Verhältnis Stellen zu Bewerbern (APR)

1,17

1,15

1,15

23:30

JPY

Gesamte Haushaltsausgaben (J/J) (APR)

-1,3%

3,0%

-10,6%

23:30

JPY

Nationaler VPI (J/J) (APR)

0,6%

0,6%

2,3%

23:30

JPY

Nationaler VPI exkl. Frischwaren (J/J) (APR)

0,3%

0,2%

2,2%

23:30

JPY

Nationaler VPI exkl. Lebensmittel, Energie (J/J) (APR)

0,4%

0,3%

2,1%

23:30

JPY

Tokyo VPI (J/J) (MAI)

0,5%

0,5%

0,7%

23:30

JPY

Tokyo VPI exkl. frische Lebensmittel (J/J) (MAI)

0,2%

0,2%

0,4%

23:30

JPY

Tokyo VPI exkl. Nahrung, Energie (J/J) (MAI)

0,1%

0,0%

0,0%

23:50

JPY

Industrieproduktion (M/M) (APR P)

1,0%

1,0%

-0,8%

23:50

JPY

Industrieproduktion (J/J) (APR P)

-0,1%

-0,1%

-1,7%

01:00

AUD

HIA Verkäufe von Neubauten (M/M) (APR)

0,6%

-

4,4%

01:00

NZD

ANZ Aktivitätenausblick (MAI)

32,6

-

41,3

01:00

NZD

ANZ Konjunkturoptimismus (MAI)

15,7

-

30,2

01:30

AUD

Kredite an den privaten Sektor (M/M) (APR)

0,3%

0,5%

0,5%

01:30

AUD

Kredite an den privaten Sektor (J/J) (APR)

6,1%

6,3%

6,2%

03:00

NZD

Geldmenge M3 (J/J) (APR)

7,7%

-

8,3%

04:00

JPY

Produktion Kraftfahrzeuge (J/J) (APR)

-75%

-

-6,5%

05:00

JPY

Wohnbaubeginne (J/J) (APR)

0,4%

0,2%

0,7%

05:00

JPY

Annualisierte Baubeginne (APR)

0,913 Mio.

0,910 Mio.

0,92 Mio.

05:00

JPY

Bauaufträge (J/J) (APR)

-12,1%

-

10,8%

Europäische Handelszeit

GMT

WHRG

EREIGNIS

ERWARTET/AKT

VORHERIG

WIRKUNG

05:45

CHF

BIP (Q/Q) (1Q)

-0,2% (A)

0,5%

Mittel

05:45

CHF

BIP (J/J) (1Q)

1,1% (A)

1,9%

Mittel

06:00

EUR

Deutsche Einzelhandelsumsätze (M/M) (APR)

1,7% (A)

-1,4%

Tief

06:00

EUR

Deutsche Einzelhandelsumsätze (J/J) (APR)

1,0% (A)

4,3%

Tief

07:00

CHF

KOF Frühindikator (MAI)

93,1 (A)

89,8

Tief

08:00

EUR

M3 Geldmenge in der Eurozone (J/J) (APR)

4,9%

4,6%

Mittel

08:00

EUR

M3 3-Monatsdurchschnitt in der Eurozone (APR)

4,5%

4,1%

Mittel

08:00

EUR

Italienisches BIP, arbeitstäglich bereinigt (Q/Q) (1Q F)

0,3%

0,3%

Mittel

08:00

EUR

Italienisches BIP, arbeitstäglich bereinigt (J/J) (1Q F)

0,0%

0,0%

Mittel

08:30

GBP

Lloyds Business Barometer (MAI)

-

53

Tief

Kritische Level

WHRG

Unter. 3

Unter. 2

Unter. 1

Pivot Punkt

Wid. 1

Wid. 2

Wid. 3

EUR/USD

1,0664

1,0774

1,0839

1,0884

1,0949

1,0994

1,1104

GBP/USD

1,5094

1,5229

1,5292

1,5364

1,5427

1,5499

1,5634

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.