Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bullisch
Gold
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • In Kürze:🇯🇵 Leading Economic Index Final (JUL) um 05:00 GMT (15min) Erwartet: 86.9 Vorher: 83.8 https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-09-29
  • In Kürze:🇯🇵 Coincident Index Final (JUL) um 05:00 GMT (15min) Erwartet: 76.2 Vorher: 74.4 https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-09-29
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 96,80 %, während Dax 30 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 64,87 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/fPvcHrb7RN
  • Forex Update: Gemäß 04:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇬🇧GBP: 0,19 % 🇳🇿NZD: 0,19 % 🇦🇺AUD: 0,15 % 🇪🇺EUR: 0,08 % 🇯🇵JPY: 0,01 % 🇨🇦CAD: -0,06 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/vX8ORXz6S9
  • Indizes Update: Gemäß 04:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: S&P 500: 0,36 % Dow Jones: 0,30 % Dax 30: 0,23 % CAC 40: 0,12 % FTSE 100: 0,10 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/EvtdNaCGP6
  • Rohstoffe Update: Gemäß 02:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Gold: 0,28 % Silber: 0,18 % WTI Öl: -0,68 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/ZLBq1tRcO2
  • Forex Update: Gemäß 02:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇦🇺AUD: 0,20 % 🇳🇿NZD: 0,16 % 🇬🇧GBP: 0,11 % 🇪🇺EUR: 0,07 % 🇯🇵JPY: 0,00 % 🇨🇦CAD: -0,04 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/v56j0c8mzf
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 96,81 %, während Dax 30 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 65,02 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/rCK8dHPQL4
  • In Kürze:🇯🇵 BoJ Summary of Opinions um 23:50 GMT (15min) https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-09-28
  • 🇰🇷 Unternehmensvertrauen (SEP) Aktuell: 68 Vorher: 66 https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-09-28
Euro-Verluste nach schwachen PMI-Daten könnten von EZB-Protokollen ausgeglichen werden

Euro-Verluste nach schwachen PMI-Daten könnten von EZB-Protokollen ausgeglichen werden

2015-05-21 06:45:00
Ilya Spivak, Head Strategist, APAC
Teile:

Anknüpfungspunkte:

  • Euro könnte schwache PMIs ignorieren, da EZB-Protokolle Wetten auf Stimulus-Expansion trüben
  • US Dollar korrigiert tiefer, da FOMC-Protokolle Ausblick auf Zinserhöhung trüben
  • Sehen Sie Wirtschaftsveröffentlichungen direkt auf Ihren Charts - mit der DailyFX News App

Die vorläufigen Zahlen zum PMI der Eurozone PMI titeln die Datenagenda in den europäischen Handelsstunden. Der regionsweite, zusammengesetzte Maßstab sollte bei 53,9 liegen, was bedeuten würde, dass sich das Aktivitätswachstum im Servicesektor im Vergleich zum Vormonat gehalten hat. Die Nachrichten aus dem Währungsblock haben sich in Bezug auf die Konsensprognosen in den letzten Wochen jedoch verschlechtert, was eine Negativüberraschung ermöglicht.

Die Auswirkungen eines schwachen Ergebnisses für den Euro scheinen ungewiss zu sein. Die Investoren scheinen die Kommentare des EZB Aufsichtsratsmitglieds, Benoit Coeure, der zu Beginn der Woche sagte, dass die Zentralbank ihre QE-Anlagekäufe „vorziehen“ werde – was bedeutet, dass die Zentralbank den Stimulus ausweitet. Ein genauer Blick auf die Bemerkungen von Herrn Coeure lassen vermuten, dass er eine vorläufige Anpassung der Umsetzung der aktuellen Maßnahme beschrieb – ein erhöhter Kauf in Mai und Juni, um Liquiditätsbedingungen im Juli und August nachzukommen, und trotzdem bei den durchschnittlich €60 Milliarden pro Monat zu bleiben – anstelle einer Expansion.

Falls der Markt weiterhin die Größe des EZB-QE als flexibel und als möglicherweise kurzfristig erhöht betrachtet, könnten schwache PMI-Zahlen die Einstellung verstärken und auf der Einheitswährung lasten. Eine Fortsetzung dieser Entwicklung wird sich möglicherweise jedoch als kurzlebig erweisen, falls die Protokolle des EZB-Meetings im April eine Klärung bieten, dass die Politiker vorerst keine Expansion der Lockerung anstreben, was einen Rebound im Euro auslösen könnte, wenn der Kurs beginnt, die zu Beginn der Woche erlittenen Verluste zu wenden.

Der US Dollar schwächelte im nächtlichen Handel und fiel um durchschnittlich bis zu 0,2 Prozent gegen seine führenden Gegenspieler. Der Rückgang schien nach einer viertägigen Erholung korrektiv gewesen zu sein, nachdem die Protokolle des FOMC-Meetings im April es nicht schafften, zu einer bedeutenden Veränderung der Erwartungen an eine Zinserhöhung zu führen. Die Fed Funds Futures Kontrakte enthüllten sogar eine leicht hinaus gezogene Veränderung der einkalkulierten Zeitplanung für den Beginn der Straffung.

Neu bei FX? BEGINNEN SIE HIER!

Asiatische Handelszeit

GMT

WHRG

EREIGNIS

AKT

PROGNOSE

VORHERIG

22:45

NZD

Netto Migration, saisonbereinigt (APR)

4740

-

4990

01:00

AUD

Inflationserwartungen der Verbraucher (MAI)

3,6%

-

3,4%

01:30

AUD

RBA FX Transaktionen – Staat (A$) (APR)

-419 Mio.

-

-1299 Mio.

01:30

AUD

RBA FX Transaktionen – Markt (A$) (APR)

274 Mio.

-

1355 Mio.

01:30

AUD

RBA FX Transaktionen – Andere (A$) (APR)

72 Mio.

-

55 Mio.

01:35

JPY

Markit/J MMA PMI Herstellung (MAI P)

50,9

50,3

49,9

01:45

CNY

HSBC PMI Herstellung (MAI P)

49,1

49,3

48,9

01:45

CNY

MNI Wirtschaftsindikator (MAI)

49,7

-

48,8

03:00

NZD

Kreditkartenausgaben (M/M) (APR)

-0,6%

-

0,5%

03:00

NZD

Kreditkartenausgaben (J/J) (APR)

7,1%

-

5,2%

04:30

JPY

Aktivitätsindex aller Industrien (M/M) (MÄRZ)

-1,3%

-0,4%

0,2%

Europäische Handelszeit

GMT

WHRG

EREIGNIS

PROGNOSE

VORHERIG

WIRKUNG

07:00

EUR

Markit Frankreich PMI Herstellung (MAY P)

48,5

48,0

Mittel

07:00

EUR

Markit Frankreich PMI Services (MAY P)

51,9

51,4

Mittel

07:00

EUR

Markit Frankreich Composite PMI (MAY P)

51,0

50,6

Mittel

07:00

CHF

Geldmenge M3 (J/J) (APR)

-

2,2%

Tief

07:30

EUR

Markit/BME Deutschland PMI Herstellung (MAI P)

52,0

52,1

Hoch

07:30

EUR

Markit Deutschland PMI Services (MAI P)

53,9

54,0

Hoch

07:30

EUR

Markit/BME Deutschland Composite PMI (MAI P)

53,8

54,1

Hoch

08:00

EUR

Markit Eurozone PMI Herstellung (MAI P)

51,8

52,0

Hoch

08:00

EUR

Markit Eurozone PMI Services (MAI P)

53,9

54,1

Hoch

08:00

EUR

Markit Eurozone Composite PMI (MAI P)

53,9

53,9

Hoch

08:00

EUR

EZB Leistungsbilanz, saisonbereinigt (MÄRZ)

26,0 Mrd.

26,4 Mrd.

Tief

08:00

EUR

EZB Leistungsbilanz, nicht saisonbereinigt (MÄRZ)

-

13,8 Mrd.

Tief

08:30

GBP

Einzelhandelsumsätze exkl. Kraftfahrstoff (M/M) (APR)

0,2%

0,2%

Mittel

08:30

GBP

Einzelhandelsumsätze exkl. Kraftfahrstoff (J/J) (APR)

3,7%

5,0%

Mittel

08:30

GBP

Einzelhandelsumsätze inkl. Kraftfahrstoff (M/M) (APR)

0,4%

-0,5%

Tief

08:30

GBP

Einzelhandelsumsätze inkl. Kraftfahrstoff (J/J) (APR)

3,7%

4,2%

Tief

08:30

GBP

BOE: Bailey spricht in London

-

-

Tief

11:30

EUR

EZB veröffentlicht Protokolle der April-Sitzung

-

-

Hoch

Kritische Level

WHRG

Unter. 3

Unter. 2

Unter. 1

Pivot Punkt

Wid. 1

Wid. 2

Wid. 3

EUR/USD

1,0921

1,1012

1,1053

1,1103

1,1144

1,1194

1,1285

GBP/USD

1,5302

1,5417

1,5477

1,5532

1,5592

1,5647

1,5762

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.