Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Anmelden
Bitte versuche es erneut
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bullisch
Dow Jones
Bärisch
Gold
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • RT @ING_Economics: Big plans, but small returns as forecasted by the White House for the budget proposals which will most likely not pass a…
  • Biden's budget also projects that inflation will reach no more than 2.3% annually over the next 10 years. https://t.co/XUATpi4VCZ
  • 3)…die eigentliche Frage ist daher mE nicht, ob temporär, sondern, wie stark oder auch nicht der Anstieg in den kommenden 2-3 Monaten ausfallen wird und ob die FED früher reagieren sollte…Morgen gehts weiter mit dem Thread 🤯
  • 2)…bedenkt man, dass FED das Tapering spätestens im Dezember des Startschuss geben wird, Vorbereitung aber schon im August beginnt, finde ich, dass es nicht unbedingt abwegig ist, dass der Bondmarkt so langsam eine Wende durchspielt…
  • 1) Lagarde sagte gestern, Inflation wird bis Ende des Jahres erhöht sein, viele andere Analysen sehen eine Spanne bis Q1-Q2 2022. Wir können daher davon ausgehen, dass “temporär” aus Sicht der NB bedeutet mindestens bis Ende des Jahres…
  • RT @BullvsBear_ts: #FF Support for good trading content 👇 @YurloYT @DediTrista @HolderOftheFire @Crypto___bane @DonBeara @thacryp @ich…
  • RT @Duke_606: 🍀🍀🍀So "Mädels" --> Habt ein nettes Wochenende.🍀🍀🍀 Kleines #FF @DavidIusow @traderherz @Paul91114 @Artjem4 @CTalmayer @h…
  • 🇺🇸 Uni Michigan Inflationserwartungen Jun 4,0 % vs 4,6 % zuvor
  • 🇺🇸 Daten Uni Michigan Verbrauchervertrauen Jun 86,4 vs 84 erw. vs 82,9 zuvor
  • Hat nun die #FED Recht mit ihrer Inflationsprognose? Und was heisst überhaupt vorübergehend? Wer die Frage beantworten kann, ist aktuell klar im Vorteil gegenüber der Masse.
Pfund könnte bei Anstieg des US Dollars fallen, während BOE und Fed Protokolle herausgeben

Pfund könnte bei Anstieg des US Dollars fallen, während BOE und Fed Protokolle herausgeben

Ilya Spivak, Head Strategist, APAC

Anknüpfungspunkte:

  • Britisches Pfund könnte fallen, falls BoE-Sitzungsprotokoll kaltes Wasser auf Zinserhöhungswetten schüttet
  • US Dollar könnte steigen, wenn Sitzungsprotokoll der Fed den expansiven Ausblick des Markts abschwächt
  • Erhalten Sie die Wirtschaftsnachrichten direkt auf Ihre Charts mit der DailyFX News App

Das Mai-Protokoll des Policy Meetings der Bank of England steht in der europäischen Handelszeit im Mittelpunkt. Der Vierteljahresbericht zur Inflation der letzten Woche offenbarte, dass die Zentralbank ihre erste Zinserhöhung nach der Finanzkrise um Mitte 2016 erwägt. Das ist deutlich später als die einkalkulierten Markterwartungen aufzeigen. Tatsächlich deutet der Futures-Markt auf eine Erhöhung im ersten Quartal des nächsten Jahres hin. Falls das Protokoll etwas Licht auf diese Abweichung wirft, werden die Investoren möglicherweise ihre Erwartungen anpassen, was das Britische Pfund belasten könnte.

Später wendet sich die Aufmerksamkeit auf das April-Protokoll der Sitzung des FOMC. Janet Yellen und Konsorten argumentierten, dass die Flaute im Winter nur vorübergehend war. Tatsächlich gibt es offensichtlich deutliche Parallelen zwischen dem Rückgang im ersten Quartal 2014 und dem in 2015. Letztes Jahr erwarteten die Märkte eine Verzögerung oder Pause im QE “Taper” nach den schlechten Zahlen im Winter, aber das FOMC hielt an seinem Kurs fest. Diesmal würde ein ähnliches Ergebnis eine Zinserhöhung um die Jahresmitte zur Folge haben, nicht erst Ende des vierten Quartals, wie es nun vorhergesagt wird. Falls das Protokoll ein solches Szenario unterstützt, könnte der US Dollar weiter steigen, nachdem die Währung gestern ihren stärksten Fortschritt in zwei Monaten verzeichnete.

Neu bei FX? BEGINNEN SIE HIER!

Asiatische Handelszeit

GMT

WHRG

EREIGNIS

AKT

PROGNOSE

VORHERIG

23:50

JPY

BIP, saisonbereinigt (Q/Q) (1Q P)

0,6%

0,4%

0,3%

23:50

JPY

BIP, annualisiert und saisonbereinigt (Q/Q) (1Q P)

2,4%

1,6%

1,1%

23:50

JPY

BIP, nominal und saisonbereinigt (Q/Q) (1Q P)

1,9%

1,5%

0,7%

23:50

JPY

BIP Deflator J/J (1Q P)

3,4%

3,6%

2,4%

23:50

JPY

BIP Privatverbrauch (Q/Q) (1Q P)

0,4%

0,2%

0,4%

23:50

JPY

BIP Geschäftsausgaben (Q/Q) (1Q P)

0,4%

0,6%

0,0%

23:50

JPY

Wohnungsbaudarlehen J/J (1Q P)

2,5%

-

2,5%

0:30

AUD

Westpac Verbrauchervertrauensindex (MAI)

102,4

-

96,2

0:30

AUD

Westpac Verbrauchervertrauen, saisonbereinigt (M/M) (MAI)

6,4%

-

-3,2%

1:00

AUD

Freie Fachstellen (M/M) (APR)

0,0%

-

0,4%

5:00

JPY

Leitindex CI (MÄRZ F)

106,0

-

105,5

5:00

JPY

Index der gesamtwirtschaftlichen Aktivität (MÄRZ F)

109,2

-

109,5

5:00

JPY

Umsätze Supermärkte (J/J) (APR)

6,4%

-

-8,6%

6:00

JPY

Aufträge Maschinenwerkzeuge (J/J) (APR F)

10,5%

-

10,4%

7:00

JPY

Umsätze Convenience-Geschäfte (J/J) (APR)

4,0%

-

-2,8%

Europäische Handelszeit

GMT

WHRG

EREIGNIS

ERWARTET/AKT

VORHERIG

WIRKUNG

6:00

EUR

EPI( M/M) (APR)

0,1% (A)

0,1%

Mittel

6:00

EUR

PPI (J/J) (APR)

-1,5% (A)

-1,7%

Mittel

8:30

GBP

Mai-Protokoll der BoE-Sitzung

-

-

Hoch

9:00

EUR

Output Baugewerbe (M/M) (MÄRZ)

-

-1,8%

Tief

9:00

EUR

Bauleistung (J/J) (MÄRZ)

-

-3,7%

Tief

9:00

CHF

Credit Suisse ZEW Umfrage – Erw. (MAI)

-

-23,2

Mittel

Kritische Level

WHRG

Unter. 3

Unter. 2

Unter. 1

Pivot Punkt

Wid. 1

Wid. 2

Wid. 3

EUR/USD

1,0784

1,0991

1,1070

1,1198

1,1277

1,1405

1,1612

GBP/USD

1,5097

1,5320

1,5417

1,5543

1,5640

1,5766

1,5989

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.