Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bullisch
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • Rohstoffe Update: Gemäß 03:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Silber: 0,26 % WTI Öl: 0,20 % Gold: 0,05 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/PZBJmXPEYP
  • Forex Update: Gemäß 03:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇬🇧GBP: 0,23 % 🇦🇺AUD: 0,16 % 🇪🇺EUR: 0,11 % 🇨🇦CAD: 0,07 % 🇳🇿NZD: 0,04 % 🇯🇵JPY: -0,00 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/g3fJQxAh74
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 98,02 %, während S&P 500 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 76,09 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/6lZK5YBWkr
  • USD/CAD IG Kundensentiment: Unsere Daten zeigen, dass Trader aktuell netto-long USD/CAD zum ersten Mal seit Nov 08, 2019 als USD/CAD in der Nähe von 1,32 gehandelt wurde. Eine konträre Indikation des Sentiments weist zu USD/CAD Schwäche. https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/oFrdj30FqT
  • 🇬🇧 GBP RICS-Hauspreisindex (NOV), Aktuell: -12.0% Erwartet: -5.0% Vorher: -6.0% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-12-12
  • 🇦🇺 AUD Inflationserwartungen der Verbraucher (DEC), Aktuell: 4.0% Erwartet: N/A Vorher: 4.0% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-12-12
  • 🇬🇧 GBP RICS-Hauspreisindex (NOV), Aktuell: -12 Erwartet: -5.0% Vorher: -5.0% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-12-12
  • 🇯🇵 JPY Maschinenaufträge (im Vergleich zum Vorjahr) (OCT), Aktuell: -6.1% Erwartet: -1.9% Vorher: 5.1% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-12-11
  • In Kürze:🇬🇧 GBP RICS-Hauspreisindex (NOV) um 00:01 GMT (15min), Aktuell: N/A Erwartet: -5.0% Vorher: -5.0% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-12-12
  • In Kürze:🇦🇺 AUD Inflationserwartungen der Verbraucher (DEC) um 00:00 GMT (15min), Aktuell: N/A Erwartet: N/A Vorher: 4.0% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-12-12
DAX: Auftrieb erwartet - Ende der Korrektur ?

DAX: Auftrieb erwartet - Ende der Korrektur ?

2015-05-20 07:19:00
Niall Delventhal, Marktanalyst
Teile:

(DailyFX.de) Dass die EZB im Mai und im Juni die Anleihenankäufe hochschraubt, wird ingesamt keine Änderungen in der Größenordnung der Quantitative Easing bedeuten, denn in den darauffolgenden am Rentenmarkt umsatzschwachen Monaten wird das Tempo dann wieder gedrosselt. Im Durchschnitt wird die EZB über den QE-Zeitraum Käufe von Anleihen (und weiteren Wertpapieren) in Höhe von weiterhin 60 Mrd. Euro monatlich tätigen.

Doch gerade eine Sorge wird gedämpft. Der nervöse Anleihemarkt erhält durch die verstärkten Käufen in den kommenden Wochen eine Stütze.

Mitschrift wird klare Hinweise auf die erste Zinserhöhung vermissen lassen

Heute Abend rückt das Sitzungsprotokoll der US-Notenbank in den Fokus. Jedoch klare Hinweise auf den Zeitpunkt der ersten Zinserhöhung der US-Notenbank wird die Mitschrift der letzten geldpolitischen Lagebeurteilung der US-Notenbank wohl nicht aufweisen. Noch wird eine Unsicherheit über den Termin herrschen. Am Montag hielt Charles Evans, regionaler Fed-Präsident aus Chicago, fest, gar eine Zinserhöhung im Juni sei unter bestimmten Bedingungen möglich. Doch Evans selbst setzt für eine Anhebung nicht vor 2016 ein.

Datum

Zeit

Ereignis

Wichtigkeit

Vorherig

Mi

Mai 20

13:00

USD MBA Hypothekenanträge (MAY 15)

Mittel

-3.5%

20:00

USD U.S. Fed Releases Minutes from April 28-29 FOMC Meeting

Mittel

Dem DAX gelang ein kraftvoller Ausbruch aus dem Pullback der vorangegangenen Wochen. Der Bruch der Marke von 11.750 ebnet den Weg Richtung 12.000/12.100 Punkte. Oberhalb 12.100 ist die Jagd nach Bestmarken wieder eröffnet. Nur noch 300 Punkte wären es dann auf Oberseite zum Allzeithoch.

DAX: Auftrieb erwartet - Ende der Korrektur ?

Analyse geschrieben von Niall Delventhal, Marktanalyst von DailyFX.de

Um Niall Delventhal zu kontaktieren, sende man eine E-Mail an instructor@dailyfx.com

Folgen Sie Niall Delventhal auf Twitter: @NiallDelventhal

DAX: Auftrieb erwartet - Ende der Korrektur ?

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.