Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • #DAX bears are making their attempt in the last hour. Bulls are beaten down each time but dont want to give up yet. Its a fight on a short term basis. My #Daytrading stategy is being tested by market now. I will stick to my plan and start reducing positions at 12.745. No advice
  • #DAX bears are making their attempt in the last hour. Bulls are beaten down each time but want give up yet. Its a fight on a short term basis. My #Daytrading stategy is getting tested by the market now. I will stick to my plan. Will start reducing positions at 12.745. No advice
  • #DAX #DowJones #Euro #Gold #crudeoil - DailyFX im Interview https://t.co/V7eY0ZlMoP @SalahBouhmidi @CHenke_IG https://t.co/kdPk9E9c5Y
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 96,11 %, während S&P 500 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 76,46 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/J0ZJdFPEjb
  • Rohstoffe Update: Gemäß 10:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: WTI Öl: 0,54 % Silber: 0,45 % Gold: 0,22 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/byCxlJAH4C
  • Forex Update: Gemäß 10:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇳🇿NZD: 0,12 % 🇨🇦CAD: 0,04 % 🇯🇵JPY: 0,04 % 🇦🇺AUD: -0,13 % 🇬🇧GBP: -0,15 % 🇨🇭CHF: -0,29 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/iPBihXhu2q
  • RT @flyingstocksman: @CHenke_IG @SalahBouhmidi @DavidIusow @IGDeutschland #GBPUSD We don't speak German but what we can say is the £ is lin…
  • Indizes Update: Gemäß 10:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Dax 30: 0,22 % Dow Jones: 0,05 % S&P 500: 0,04 % CAC 40: -0,04 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/Wg5chLY9GX
  • $EURCHF: Der #EURCHF steckt seit #Oktober in einem neuerlichen Aufwärtsimpuls. Charttechnisch erreicht der Euro auf Tages- sowie Wochenbasis eine wichtige Widerstandszone. Hier mehr dazu:https://t.co/YtmZnsbv6p @DavidIusow @CHenke_IG #Forex https://t.co/3e3G4Bfhnx
  • RT @CHenke_IG: GBP/USD: Korrekturgefahr ist gestiegen https://t.co/DUKc5RdyPi #GBPUSD #forex @SalahBouhmidi @DavidIusow @IGDeutschland h…
Aussie Dollar steigt bei Wetten auf reduzierte Möglichkeiten für Zinssenkung der RBA reduziert aufgrund von Budget

Aussie Dollar steigt bei Wetten auf reduzierte Möglichkeiten für Zinssenkung der RBA reduziert aufgrund von Budget

2015-05-12 06:05:00
Ilya Spivak, Senior Währungsstratege
Teile:

Anknüpfungspunkte:

  • Aussie, NZ Dollars steigen, da Märkte auf Budget-Ankündigung Australiens warten
  • Britisches Pfund könnte aufgrund Industrieproduktionszahlen keine Fortsetzung finden
  • US Dollar wartet auf Fed-Rede, um Ausblick einer Zinserhöhung des FOMC zu beurteilen

Der Australische Dollar war im Overnight-Handel leistungsstark und stieg durchschnittlich gegen seine Hauptgegenstücke um 0,6 Prozent an. Der Anstieg erfolgte zusammen mit den steigenden Front-End Anleihenrenditen Australiens, was auf sich festigende geldpolitische Aussichten der RBA als Treiber hindeutet. Die Wetten auf höhere Kreditkosten übertrugen sich ebenfalls auf die Aktienbörse, wo die Finanzaktien die australische Benchmark, den S&P/ASX 200 Aktienindex, höher trieben, auch wenn die meisten asiatischen Börsen nachgaben.

Der positivere Ausblick der Investoren gegenüber der RBA könnte eine Vor-Positionierung vor der heutigen Ankündigung des Bundeshaushalts für das Geschäftsjahr, das im Juni 2016 widerspiegeln. Eine Umfrage von Bloomberg unter Wirtschaftsexperten prognostiziert ein Defizit von A$40 Millarden, ein anstieg von den Schätzungen im Dezember, die noch A$31,2 Milliarden angaben. Das Budget könnte eine Abwendung vom Fokus auf die Sparmaßnahmen bedeuten, die vorher vom Premierminister Tony Abbott geäußert worden waren. Die Märkte könnten dies als Ausrichtung zu einem auf Wachstum konzentrierten steuerpolitischen Ansatz interpretieren, was die Notwendigkeit einer weiteren Lockerung auf der geldpolitischen Seite der Gleichung reduziert.

Der New Zealand Dollar stieg ebenfalls an und wie sein Aussie-Gegenstück, stieg er gegen die Majors um 0,4 Prozent an. Australien ist der wichtigste Handelspartner dieses Inselstaates, und die Aussicht auf einen akkommodativeren Ausgabenplan der Regierung könnte als Bestätigung für die landesübergreifende Nachfrage gedeutet worden sein. Dies wiederum würde sich auch positiv auf das neuseeländische Wirtschaftswachstum auswirken und den Spielraum der RBNZ hinsichtlich Zinssenkungen einschränken.

Vorausschauend werden die Zahlen der UK Industrieproduktion die Datenagenda in der europäischen Handelszeit führen. Es wird für März ein Anstieg von 0,1 Prozent im Jahresvergleich erwartet, was dem 20-Monatstief entspricht, das im Februar verzeichnet wurde. Obwohl ein schwaches Ergebnis die Spekulation einer Zinserhöhung der BoE belasten könnte, scheint eine Fortsetzung von Seiten des Britischen Pfunds unwahrscheinlich, da sich die Trader vor der Veröffentlichung des vierteljährlichen Inflationsberichts am Mittwoch auf keine bestimmte Richtung festlegen wollen.

Später werden heute die Fed-Reden in den Mittelpunkt rücken, da die geplanten Kommentare von den New York und San Francisco Fed Präsidenten Bill Dudley bzw. John Williams anstehen. Beide politischen Entscheidungsträger sind zurzeit Mitglieder des zinssatzbestimmenden FOMC Ausschusses und tendieren eher zu einer expansiven Geldpolitik. Falls deren Rhetorik darauf hindeutet, dass die Federal Reserve mehr Zeit verstreichen lassen wird, um ihre Zinssätze zum ersten Mal nach dem QE zu erhöhen, könnte dies den US Dollar belasten (und umgekehrt).

Neu bei FX? BEGINNEN SIE HIER!

Asiatische Handelszeit

GMT

WHRG

EREIGNIS

AKT

PROGNOSE

VORHERIG

22:00

NZD

ANZ Truckometer Heavy (M/M) (APR)

-0,6%

-

-0,4%

23:01

GBP

BRC Verkäufe flächenbereinigt (im Jahresvergleich) (APR)

-2,4%

0,6%

3,2%

23:30

AUD

ANZ Roy Morgan Weekly Verbrauchervertrauen

110,6

-

108,7

23:50

JPY

Offizielle Reserven ($) (APR)

1250,1 Mrd.

-

1245,3 Mrd.

1:30

AUD

Käufe mit Kreditkarte (A$) (MÄRZ)

25,6 Mrd.

-

22,1 Mrd.

1:30

AUD

Kreditkartensaldi (A$) (MÄRZ)

51,5 Mrd.

-

51,1 Mrd.

1:30

AUD

Hypotheken (M/M) (MÄRZ)

1,6%

1,0%

1,1%

1:30

AUD

Investitionsdarlehen (MÄRZ)

6,4%

-

-3,3%

1:30

AUD

Eigennutzer Kreditwert (M/M) (MÄRZ)

1,6%

-

0,6%

2:14

NZD

REINZ Hauspreisindex (M/M) (APR)

0,5%

-

2,1%

2:14

NZD

REINZ Immobilienverkäufe (im Jahresvergleich) (APR)

27,6%

-

20,3%

2:14

NZD

REINZ Hauspreisindex (J/J) (APR)

9,3%

-

8,5%

5:00

JPY

Leitindex (MÄRZ P)

105,5

105,5

104,8

5:00

JPY

Index der gesamtwirtschaftlichen Aktivität (MÄRZ P)

109,5

109,7

110,7

Europäische Handelszeit

GMT

WHRG

EREIGNIS

PROGNOSE

VORHERIG

WIRKUNG

8:30

GBP

Industrieproduktion (im Monatsvergleich) (MÄRZ)

0,0%

0,1%

Mittel

8:30

GBP

Industrieproduktion (im Jahresvergleich) (MÄRZ)

0,1%

0,1%

Mittel

8:30

GBP

Produktion des verarbeitenden Gewerbes (im Monatsvergleich) (MÄRZ)

0,3%

0,4%

Mittel

8:30

GBP

Produktion des verarbeitenden Gewerbes (im Jahresvergleich) (MÄRZ)

1,0%

1,1%

Mittel

Kritische Level

WHRG

Unter. 3

Unter. 2

Unter. 1

Pivot Punkt

Wid. 1

Wid. 2

Wid. 3

EUR/USD

1,1012

1,1088

1,1122

1,1164

1,1198

1,1240

1,1316

GBP/USD

1,5091

1,5311

1,5448

1,5531

1,5668

1,5751

1,5971

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.