Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Gemischt
Gold
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • Gas stations still didn’t react to the #oilprice rebound last week 🤔 #brent #oil #crude https://t.co/zZUOocPe31
  • *or girl :))
  • And then they build this. A whole #fitness parkour in the middle of the forest where I am usually running. The guy who had this idea is a genius. #Sport #Health https://t.co/iSizaPQjg5
  • Forex Update: Gemäß 20:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇯🇵JPY: 0,17 % 🇳🇿NZD: 0,07 % 🇪🇺EUR: -0,06 % 🇨🇦CAD: -0,30 % 🇨🇭CHF: -0,33 % 🇬🇧GBP: -0,43 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/yDd1iSIDEV
  • Rohstoffe Update: Gemäß 20:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Gold: 0,33 % WTI Öl: -0,55 % Silber: -0,64 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/T348eXeYtI
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 97,22 %, während NZD/USD Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 71,43 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/AG0SZYgSkF
  • Indizes Update: Gemäß 20:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: S&P 500: -0,01 % Dow Jones: -0,01 % Dax 30: -0,31 % CAC 40: -0,39 % FTSE 100: -0,40 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/OQzDxFbWeR
  • Rohstoffe Update: Gemäß 18:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Gold: 0,47 % WTI Öl: -0,02 % Silber: -0,36 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/ajcbMy6tym
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 97,13 %, während NZD/USD Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 71,63 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/6FTaUZRP4R
  • Indizes Update: Gemäß 18:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: FTSE 100: -0,35 % Dax 30: -0,38 % CAC 40: -0,39 % Dow Jones: -1,09 % S&P 500: -1,38 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/GiKiBKruPa
Griechenland im Fokus, da EZB Zugang zur Finanzierung erwägt, Regierung verkauft Anleihen

Griechenland im Fokus, da EZB Zugang zur Finanzierung erwägt, Regierung verkauft Anleihen

2015-05-06 06:54:00
Ilya Spivak, Head Strategist, APAC
Teile:

Anknüpfungspunkte:

  • Euro steigt, da EZB Zugang der griechischen Banken zum ELA erwägt, Athen verkauft 6-Monatsanleihen
  • New Zealand Dollar sinkt, da schwache Beschäftigungszahlen für das 1Q die Wetten einer Zinssenkung der RBNZ erhöhen
  • Erhalten Sie Wirtschaftsnachrichten direkt auf Ihre Charts mit der DailyFX News App

Alle Augen werden in der europäischen Handelszeit auf Griechenland gerichtet sein. Das krisengeschüttelte Land wird versuchen, €875 Millionen mit einem 6-Monats-Anleihenverkauf aufzubringen, bevor die Zahlung von €1,4 Milliarden am Donnerstag fällig wird. Gleichzeitig wird sich der Regierungsrat der EZB treffen, um den Zugang der griechischen Banken zur Emergency Liquidity Assistance (ELA) zu diskutieren.

Ein sprunghafter Anstieg bei den Kreditkosten bei der Versteigerung und/oder eine Straffung der Anforderungen der EZB für die Finanzierung der EZB könnte die Angst vor einem imminenten Liquiditätsengpass Griechenlands schüren, was den Euro belasten könnte. Die Märkte scheinen jedoch relativ optimistisch zu sein, und die Einheitswährung tradet vor dem Eventrisiko allgemein gegen ihre Hauptgegenstücke höher. Der Optimismus der Investoren könnte die geringe Wahrscheinlichkeit einer starken Veränderung im Status Quo widerspiegeln, bevor nächste Woche die entscheidende Sitzung der Eurogruppe stattfindet, vor allem, da die Zentralbank eine apolitische Haltung aufzeigen möchte.

Der New Zealand Dollar war im Overnight-Handel leistungsschwach und fiel gegenüber seinen Hauptgegenstücken um durchschnittlich 1,3 Prozent. Der Rückgang erfolgte nach der Veröffentlichung einer enttäuschenden Reihe Beschäftigungszahlen für das erste Quartal. Der Bericht zeigte auf, dass 0,7 Prozent neue Stellen im ersten Quartal geschaffen wurden, und die Wirtschaftsexperten hatten 0,8 Prozent erwartet. Die Arbeitslosenquote wurde mit 5,8 Prozent ausgewiesen und enttäuschte die Wetten auf einen Rückgang auf 5,5 Prozent. Der Rückgang des Kiwis verfolgte einen Abfall in den Front-End Anleiherenditen, was darauf hindeutet, dass die Zahlen die Spekulation zur Zinssenkung der RBNZ anheizten.

Neu bei FX? BEGINNEN SIE HIER!

Asiatische Handelszeit

GMT

WHRG

EREIGNIS

AKT

PROGNOSE

VORHERIG

22:45

NZD

Durchschnittliche Stundenlöhne (1Q)

0,2%

0,9%

0,4%

22:45

NZD

Arbeitslosenquote (1.Q.)

5,8%

5,5%

5,8%

22:45

NZD

Veränderung der Beschäftigung (Q/Q) (1.Q.)

0,7%

0,8%

1,2%

22:45

NZD

Veränderung der Beschäftigung (J/J) (1.Q.)

3,2%

3,3%

3,6%

22:45

NZD

Erwerbsquote (1Q)

69,6%

69,4%

69,4%

22:45

NZD

Private Löhne exkl. Überstunden (Q/Q) (1Q)

0,3%

0,4%

0,5%

22:45

NZD

Private Löhne inkl. Überzeit (Q/Q) (1Q)

0,3%

0,4%

0,5%

1:00

AUD

HIA Verkäufe von Neubauten (M/M) (MÄRZ)

4,4%

-

1,1%

1:30

AUD

Einzelhandelsumsätze (M/M) (MÄRZ)

0,3%

0,4%

0,7%

1:30

AUD

Einzelhandelsumsätze exkl. Inflation (Q/Q) (1Q)

0,7%

0,8%

1,2%

1:45

CNY

HSBC Composite PMI (APR)

51,3

-

51,8

1:45

CNY

HSBC Dienstleistungs-PMI (APR)

52,9

-

52,3

Europäische Handelszeit

GMT

WHRG

EREIGNIS

PROGNOSE

VORHERIG

WIRKUNG

-

EUR

EZB Sitzung zur Überarbeitung Griechenlands ELA

-

-

Hoch

7:45

EUR

Markit/ADACI Italiens Dienstleistungsindex PMI (APR)

52

51,6

Tief

7:45

EUR

Markit/ADACI Italiens Composite PMI (APR)

52,7

52,4

Tief

7:50

EUR

Markit Frankreichs Dienstleistungsindex PMI (APR F)

50,8

50,8

Tief

7:50

EUR

Markit Frankreichs Composite PMI (APR F)

50,4

50,2

Tief

7:55

EUR

Markit Deutschlands Dienstleistungsindex PMI (APR F)

54,4

54,4

Mittel

7:55

EUR

Markit/BME Deutschlands Composite PMI (APR F)

54,2

54,2

Mittel

8:00

EUR

Markit Dienstleistungsindex PMI der Eurozone (APR F)

53,7

53,7

Mittel

8:00

EUR

Markit Composite PMI der Eurozone (APR F)

53,5

53,5

Mittel

8:30

GBP

Veränderung in den offiziellen Reserven ($) (APR)

-

-924 Mio.

Tief

9:00

EUR

Griechenland verkauft €875 Mio. in 6-Monats-Anleihen

-

-

Hoch

9:00

EUR

Einzelhandelsumsätze (M/M) (MÄRZ)

-0,7%

-0,2%

Tief

9:00

EUR

Einzelhandelsumsätze (J/J) (MÄRZ)

2,4%

3,0%

Mittel

8:30

GBP

Markit/CIPS UK Dienstleistungsindex PMI (APR)

58,5

58,9

Mittel

8:30

GBP

Markit/CIPS UK Composite PMI (APR)

58,1

58,8

Mittel

Kritische Level

WHRG

Unter. 3

Unter. 2

Unter. 1

Pivot Punkt

Wid. 1

Wid. 2

Wid. 3

EUR/USD

1,0844

1,1001

1,1093

1,1158

1,1250

1,1315

1,1472

GBP/USD

1,4905

1,5034

1,5108

1,5163

1,5237

1,5292

1,5421

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.