Verpassen Sie keinen Artikel von Marc Zimmermann

Abonnieren Sie den Newsletter, um täglich über neue Veröffentlichungen informiert zu werden.
Geben Sie bitte einen gültigen Vornamen ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Geben Sie bitte einen gültigen Nachnamen ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Geben Sie bitte eine gültige E-Mail-Adresse ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Bitte wählen Sie ein Land

Ich möchte gerne Informationen über Handelsmöglichkeiten und die Produkte und Dienstleistungen von DailyFX und IG per E-Mail erhalten.

Bitte dieses Feld ausfüllen.

Ihre Prognose ist unterwegs

Lesen Sie unsere Analysen nicht einfach nur, sondern setzen Sie sie auch in die Praxis um! Zusätzlich zu Ihrer Prognose erhalten Sie außerdem ein kostenfreies Demokonto unseres Dienstanbieters IG, um Ihre Strategien in einem risikofreien Umfeld zu testen.

Ihr Demokonto, worüber Sie mehr als 10.000 Märkte global handeln können, ist mit einem virtuellen 10.000 € Guthaben ausgestattet.

Ihre Zugangsdaten erhalten Sie in Kürze per E-Mail.

Erfahren Sie mehr über Ihr Demokonto

Sie haben Benachrichtigungen von Marc Zimmermann abonniert

Sie können Ihre Abonnements verwalten, indem Sie dem Link in der Fußzeile jeder E-Mail folgen, die Sie erhalten

Beim Versenden des Formulars ist ein Fehler aufgetreten.
Bitte versuchen Sie es später erneut.

NZD; ZINS; RBNZ; KIWI

(DailyFX.de) – Neben dem Zinsentscheid der Fed heute Abend, wird heute Nacht auch die Leitzinsentscheidung der Reserve Bank of New Zealand erwartet. Hier gehen die Marktteilnehmer wie bei der Fed von keiner Änderung des aktuellen Zinsniveaus aus. Nicht verwunderlich wäre allerdings ein Downtalk-Versuch Governor Wheelers, welcher kurzfristig Druck auf den Kiwi ausüben könnte. Generell ist die RBNZ eine der wenigen Zentralbanken weltweit, von denen eine Zinsanhebung im Laufe dieses Jahres erwartet werden kann. Ausgehend von diesen Erwartungen sollte die Forward Guidance bewertet werden.

NZD: Leitzinsentscheidung der neuseeländischen Zentralbank

Quelle: DailyFX Wirtschaftsdatenkalender

Seit März zeigte sich der NZD stärker und wertete gegen den US-Dollar auf. Dies lag unter anderem auch an der fehlenden Stärke die wir im selben Zeitraum vom USD wahrnehmen konnten. Sollte diese USD-Stärke z.B. durch hawkishe Kommentare der Fed wieder aufleben, könnte dies einer weiteren Aufwertung des Kiwi Einhalt gebieten. Der aktuelle Widerstandbereich findet sich in der Region um 0,7740, das nächste Unterstützungslevel in der Region um 0,7532.

NZD: Leitzinsentscheidung der neuseeländischen Zentralbank

Chart erstellt mit FXCMs Trading Station II / Marketscope

_________________________________________________________________________________

Analyse geschrieben von Marc Zimmermann, Marktanalyst bei DailyFX.de

NZD: Leitzinsentscheidung der neuseeländischen Zentralbank

@MarcZimermanFX

NZD: Leitzinsentscheidung der neuseeländischen Zentralbank

instructor@dailyfx.com

NZD: Leitzinsentscheidung der neuseeländischen Zentralbank

>