0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bullisch
Weitere Mehr ansehen
Gold wartet zwecks Orientierung des Ausblicks der Fed-Politik auf US Immobilienverkaufsdaten

Gold wartet zwecks Orientierung des Ausblicks der Fed-Politik auf US Immobilienverkaufsdaten

2015-04-22 11:08:00
Ilya Spivak, Head Strategist, APAC
Teile:

Anknüpfungspunkte:

  • Gold könnte mit Immobilienverkäufen der USA steigen, aber Breakout ist unwahrscheinlich
  • Crude Oil könnte weiter fallen, da Vorräte zunehmen
  • Erdgas-Kurs bei 3-Monats-Trendlinienwiderstand zurückgewiesen

Gold könnte heute Mühe haben, einen genügend starken Treiber für einen bedeutenden Breakout auszulösen. Der Kurs tradet weiterhin proportional umgekehrt zu den 2-Jahres Staatsanleiherenditen der USA, was darauf hindeutet, dass die politischen Erwartungen gegenüber der Federal Reserve weiterhin entscheidend sind. Ein ruhiger Wirtschaftskalender scheint auf dieser Front keine wesentlichen Wendepunkte zu bieten.

Die Verkäufe vorhandener Immobilien der USA werden voraussichtlich im März um 3,1 Prozent angestiegen sein, die stärkste Zunahme in 10 Monaten. Die US-Daten des Wohnungsmarkts haben gegenüber den Konsensprognosen in den letzten Monaten schlechter abgeschnitten. Somit könnte es negative Überraschungen geben. Ein solches Ergebnis könnte die Wetten auf eine Zinserhöhung der Fed belasten und dem gelben Metall einen leichten, kurzfristigen Stoß bieten.

Gleichzeitig wird der Kurs von Crude Oil auf den Wochenbericht der Vorräte der Energiebehörde achten, um eine Orientierung zu erhalten. Es wird eine raschere Zunahme der Vorräte erwartet, und zwar um 2,69 Milliarden Barrel. Dies würde einen Anstieg gegenüber der Vorwoche darstellen, als die Zunahme 1,29 Milliarden betrug, die geringste in fast vier Monaten. Dies könnte den Druck auf den Kurs nach dem gestrigen, raschen Rückgang noch weiter erhöhen.

Nutzen Sie Verschiebungen der Marktstimmung mit dem DailyFX Speculative Sentiment Index.

CRUDE OIL TECHNISCHE ANALYSE Der Kurs kehrte erneut tiefer um und erreichte einen Widerstand unterhalb von $65/Barrel. Die kurzfristige Unterstützung befindet sich bei 60,25, dem 23,6% Fibonacci Retracement, und ein Bruch darunter auf einer Tagesschlussbasis legt das 38,2% Level bei 57,37 frei. Alternativ zielt ein erneuter Anstieg über das 14,6% Fib bei 62,03 auf das Hoch vom 16. April bei 64,91.

Gold wartet zwecks Orientierung des Ausblicks der Fed-Politik auf US Immobilienverkaufsdaten

Tageschart - Erstellt mit FXCM Marketscope

ERDGAS TECHNISCHE ANALYSE Der Kurs zog sich von einem Trendlinienwiderstand tiefer zurück, der die Gewinne seit Mitte Januar bremst. Ein Bruch unter die 38,2% Fibonacci Expansion bei 2,513 auf einer Tagesschlussbasis legt den Bereich 2,459-71 frei (50% Level, Tief vom 13. April). Alternativ zielt ein Anstieg über die 23,6% Fib bei 2,580 auf die 14,6% Expansion bei 2,621.

Gold wartet zwecks Orientierung des Ausblicks der Fed-Politik auf US Immobilienverkaufsdaten

Tageschart - Erstellt mit FXCM Marketscope

GOLD TECHNISCHE ANALYSE Der Kurs könnte ein bärisches Schulter-Kopf-Schulter Top Chart-Pattern bilden. Es ist eine Bestätigung auf Tagesschlussbasis unterhalb von 1185,23, der 23,6% Fibonacci Expansion nötig, und das erste Ziel abwärts danach befindet sich beim 38,2% Level (1161,16). Der kurzfristige Widerstand liegt bei 1224,15, dem Hoch vom 6. April.

Gold wartet zwecks Orientierung des Ausblicks der Fed-Politik auf US Immobilienverkaufsdaten

Tageschart - Erstellt mit FXCM Marketscope

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.

Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.