Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Anmelden
Bitte versuche es erneut
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Dow Jones
Gemischt
Gold
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bärisch
Bitcoin
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • Daten und Events in dieser Woche (Keine Gewähr). #Börse #Wirtschaft #Finanzen #EZB #EURUSD #DAX #SP500 #Aktien https://t.co/Ppvg0aof3l
  • #Covid19 Fallzahlen und Impfstatus (Daten: RKI, ZDF, Bloomberg) Deutschland: 7 Tage Inzidenz: 68 (65,4), vollständig geimpft: 2,9 % (2,7 %) USA: 7 Tage Inzidenz: 128,6 (136,2), vollständig geimpft: 9,2 % (8,4 %)
  • Guten Morgen. Heute ist #Weltfrauentag. Alles Gute und viel Erfolg an alle weiblichen Follower. https://t.co/C4co0MkMtY
  • RT @MarketsMajor: Don't forget to go outside people! Reduce your screen time and get some sunshine! https://t.co/c463YVhdAG
  • Grad die #Wirecard Doku geschaut. Gab es eigentlich schon irgendwelche Konsequenzen fur die #Bafin? Oder hat die einen Freifahrtschein bei dem Ganzen? Sorry aber ein weiteres Beispiel für die typische Selbstgefälligkeit des deutschen Bürokratieapparats.
  • RT @insytfinance: BREAKING: Der Senat verabschiedet das Hilfspaket in Höhe von 1,9 Billionen US-Dollar.
  • Was denkt ihr? Hat er Recht? #Arbeit #Sport #Fitness https://t.co/GatXhRZYx6
  • #Trading Learnings am #Wochenende. Heute was aus der Rubrik #TechnischeAnalyse. Der Trend beginnt in der Regel erst mit dem zweiten Hoch/Tief. So sollten auch die Trendlinien gezogen werden. Bsp. 👇👇 https://t.co/lmdU82tpvI
  • Good #NFPs nur initial Bad News. $TNX über 1,61 %. #SPX500 CFD mit einem schönen Aufschwung. Stabil! Was wir erwarten oder nicht, ist im #Trading irrelevant. Der Markt zeigt dir, was er von der News hält. https://t.co/YndY2pYOa0
  • #Stellar Lumens: XLM durch #Bitcoin-Korrektur unter Druck 👉https://t.co/4usH7jhbxy #XLM #xlmusd #Kryptowährung #blockchain #hodl @TimoEmden @SalahBouhmidi @CHenke_IG https://t.co/j9y7hRwBMU
Pfund wird wohl Forderungsdaten missachten; US Dollar wartet auf VPI Bericht

Pfund wird wohl Forderungsdaten missachten; US Dollar wartet auf VPI Bericht

Ilya Spivak, Head Strategist, APAC

Anknüpfungspunkte:

  • Britisches Pfund wird kaum anhaltenden Antrieb in den Arbeitslosenantragsdaten für März finden
  • US VPI Zahlen können möglicherweise US Dollar nicht bedeutend stützen
  • Sehen Sie Wirtschaftsveröffentlichungen direkt auf Ihren Charts - mit der DailyFX News App

Die UK Arbeitslosenantragsdaten titeln in den europäischen Handelsstunden den Wirtschaftskalender. Die Erwartungen weisen auf einen Rückgang der Anträge in Höhe von 25,5 Tsd. Solch ein Ergebnis würde insgesamt im Trend liegen, und daher wird es wohl kaum eine bedeutende Reaktion im Britischen Pfund auslösen, da es kaum zu einer Veränderungen des BOE Ausblicks bei den Investoren beitragen wird. Trader werden wohl auf die Veröffentlichung der Sitzungsprotokolle der Zentralbank vom April warten müssen, um einen möglichen wichtigen, inländischen Ansatzpunkt für eine Wende zu erhalten.

Zu einem späteren Tageszeitpunkt wird der Fokus sich auf die US VPI Zahlen für März richten. Der Kerninflationswert im Jahresvergleich dürfte bei 1,7 Prozent liegen, unverändert vom Vormonat. Trader werden auf das Ergebnis achten, um Hinweise für die anhaltende Spekulation über den Zeitplan der ersten Zinserhöhung der Federal Reserve nach dem QE zu erhalten. Zahlen, die die Erwartungen übertreffen, könnten gegen die jüngste expansiv ausgerichtete Verschiebung des einkalkulierten Ausblicks sprechen und dem US Dollar nach drei Tagen mit aggressiven Verlusten eine Rettungsleine bieten. Führende Umfragedaten weisen jedoch auf eine Schwäche auf Seiten der Preisentwicklung hin und warnen, dass ein schwaches Ergebnis den Greenback bis zum Wochenende unter Druck halten könnte.

Der Australische Dollar schnitt im nächtlichen Handel schwach ab und rutschte um bis zu durchschnittlich 0,4 Prozent gegen seine führenden Gegenstücke ab. Die Bewegung folgte einem Abrutsch des australischen Benchmark-Zins für 10-Jahresstaatsanleihen. Die Preisentwicklung auf beiden Seiten könnte ein wenig mehr sein als nur eine Korrektur nach einem Anstieg der Kreditkosten und dem Aussie nach einem beeindruckend starken Stellenbericht von gestern. Doch die Möglichkeit einer Fortsetzung scheint suspekt.

Neu bei FX? BEGINNEN SIE HIER!

Asiatische Handelszeit

GMT

WHRG

EREIGNIS

AKT

PROGNOSE

VORHERIG

5:00

JPY

Verbrauchervertrauensindex (MÄRZ)

41,7

41,3

40,7

Europäische Handelszeit

GMT

WHRG

EREIGNIS

ERWARTET/AKT

VORHERIG

WIRKUNG

7:15

CHF

Einzelhandelsumsätze real (J/J) (FEB)

-

-0,3%

Tief

8:00

EUR

EZB Leistungsbilanz saisonbereinigt (FEB)

-

30,5 Mrd.

Tief

8:00

EUR

Leistungsbilanz nicht saisonbereinigt (FEB)

-

8,8 Mrd.

Tief

8:30

GBP

Quote der Anspruchsberechtigten (MÄRZ)

2,3%

2,4%

Hoch

8:30

GBP

Veränderung bzgl. Anträge auf Arbeitslosenhilfe (MÄRZ)

-29,5 Tsd.

-31,0 Tsd.

Hoch

8:30

GBP

Durchschnittlicher Wochenverdienst (3M/J) (MÄRZ)

1,8%

1,8%

Tief

8:30

GBP

Wochenverdienste exkl. Bonus (3M/J) (MÄRZ)

1,7%

1,7%

Tief

8:30

GBP

ILO Arbeitslosenquote (3 M.) (MÄRZ)

5,6%

5,7%

Mittel

8:30

GBP

Veränderung der Beschäftigung (3M/3M) (MÄRZ)

170 Tsd.

143 Tsd.

Tief

9:00

EUR

VPI (M/M) (MÄRZ)

1,1%

0,6%

Mittel

9:00

EUR

VPI (J/J) (MÄRZ F)

-0,1%

-0,1%

Mittel

9:00

EUR

VPI Kern (J/J) (MÄRZ F)

0,6%

0,6%

Mittel

Kritische Level

WHRG

Unter. 3

Unter. 2

Unter. 1

Pivot Punkt

Wid. 1

Wid. 2

Wid. 3

EUR/USD

1,0349

1,0542

1,0652

1,0735

1,0845

1,0928

1,1121

GBP/USD

1,4592

1,4749

1,4841

1,4906

1,4998

1,5063

1,5220

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.