Verpassen Sie keinen Artikel von Marc Zimmermann

Abonnieren Sie den Newsletter, um täglich über neue Veröffentlichungen informiert zu werden.
Geben Sie bitte einen gültigen Vornamen ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Geben Sie bitte einen gültigen Nachnamen ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Geben Sie bitte eine gültige E-Mail-Adresse ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Bitte wählen Sie ein Land

Ich möchte gerne Informationen über Handelsmöglichkeiten und die Produkte und Dienstleistungen von DailyFX und IG per E-Mail erhalten.

Bitte dieses Feld ausfüllen.

Ihre Prognose ist unterwegs

Lesen Sie unsere Analysen nicht einfach nur, sondern setzen Sie sie auch in die Praxis um! Zusätzlich zu Ihrer Prognose erhalten Sie außerdem ein kostenfreies Demokonto unseres Dienstanbieters IG, um Ihre Strategien in einem risikofreien Umfeld zu testen.

Ihr Demokonto, worüber Sie mehr als 10.000 Märkte global handeln können, ist mit einem virtuellen 10.000 € Guthaben ausgestattet.

Ihre Zugangsdaten erhalten Sie in Kürze per E-Mail.

Erfahren Sie mehr über Ihr Demokonto

Sie haben Benachrichtigungen von Marc Zimmermann abonniert

Sie können Ihre Abonnements verwalten, indem Sie dem Link in der Fußzeile jeder E-Mail folgen, die Sie erhalten

Beim Versenden des Formulars ist ein Fehler aufgetreten.
Bitte versuchen Sie es später erneut.

(DailyFX.de) – Zum Abschluss der Woche werden neben den Inflationsdaten der USA auch der Verbraucherpreisindex Kanadas erwartet. Mit der großen Bedeutung von Energie für die kanadische Wirtschaft war die Reaktion der Inflation auf den Energiepreisverfall der letzten Monate nicht verwunderlich. Die Kerninflation zeigte, dass der Fall des Ölpreises hauptsächlich für die gefallene Inflation verantwortlich ist. Welchen die Schwäche des Energiesektors jedoch auf den Rest der kanadischen Wirtschaft hat, lässt sich schwer abschätzen. Erst diese Woche ließ die Bank of Canada den Leitzins unverändert, was zumindest eine Abwartehaltung zeigt, was darauf schließen lässt, dass bisher kein offensichtlich stark negativer Einfluss festgestellt wurde.

Inflationsdaten aus Kanada

Quelle: DailyFX Wirtschaftsdatenkalender

Sehr deutlich spiegelt die aktuelle Chartentwicklung im USD/CAD die momentane Erwartungshaltung der Marktteilnehmer wieder. Dass die BoC den Leitzins diese Woche nicht erneut senkte, stärkte den kanadischen Dollar merklich, sodass ein Ausbruch aus dem seit Februar bestehenden Kanal erfolgte. Dabei profitierte der CAD zwar von der aktuellen Schwäche des USD, doch ist klar, dass die Marktteilnehmer eine weitere Zinssenkung erwartet hatten.

Inflationsdaten aus Kanada

Chart erstellt mit FXCMs Trading Station II / Marketscope

_________________________________________________________________________________

Analyse geschrieben von Marc Zimmermann, Marktanalyst bei DailyFX.de

Inflationsdaten aus Kanada

@MarcZimermanFX

Inflationsdaten aus Kanada

instructor@dailyfx.com

Inflationsdaten aus Kanada

>