Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Anmelden
Bitte versuche es erneut
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bullisch
Dow Jones
Bärisch
Gold
Gemischt
EUR/USD
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • USA/SAUDI-ARABIEN - Nach der Veröffentlichung des US-Geheimdienstberichts zum Mord an dem Journalisten Jamal #Khashoggi hat Präsident Joe #Biden für diesen Montag eine Bekanntmachung angekündigt. "Wir werden sie für Menschenrechtsverletzungen zur Verantwortung ziehen",*Reuters
  • #Brent #WTI. Der Iran schließt Gespräche mit dem Westen zur Wiederbelebung des Atomabkommens zum gegenwärtigen Zeitpunkt aus.*Reuters
  • #ROBINHOOD - Die in der #GameStop -Affäre bekannt gewordene Online-Handelsplattform plant einem Bloomberg-Bericht zufolge einen Börsengang noch im März. *Reuters
  • #HYPOPORT – Der Finanzdienstleister hat zwar im vergangenen Jahr Ergebnis und Umsatz gesteigert. Das Unternehmen verfehlte jedoch die eigene Prognose für die Erlöse.*Reuters
  • #VONOVIA – Der Wohnungskonzern stellt eine positive Bilanz für das abgelaufene Jahr in Aussicht. "2020 war trotz Corona ein gutes Jahr. Es wird keine bösen Überraschungen geben", sagte Vorstandschef Rolf Buch der "FAS" *Reuters Zahlen am Donnerstag #Aktien
  • #PROSIEBENSAT.1 – Bertelsmann kann sich bei einem Einlenken der Regulierungsbehörden eine Übernahme des Rivalen ProSiebenSat.1 vorstellen, wie Bertelsmann-Chef Thomas Rabe dem "Spiegel" sagte. *Reuters
  • Weitere Events in dieser Woche: - Abstimmung im US-Senat zum 1,9 Bio. USD Hilfspaket - Hierzulande wird am Mittwoch über die #Corona Lockerungen beraten -FED #Powell hält am Donnerstag eine Rede -#OPEC + Meeting https://t.co/YJURChe3ey
  • Wochenausblick Daten, Events und #Earnings #Aktien #Börse #Finanzen #Trading #Wirtschaft https://t.co/X6weRrVJug
  • #Aktien Montag Asien: #SCI +0,92 %, #HSI +1,31 %, #Nikkei +2,41 %, #Kospi -2,80 %
  • Aktuelle #Covid19 Fallzahlen und Impfstatus (Daten: RKI, ZDF, Bloomberg) Deutschland: 7 Tage Inzidenz: 65,8 (62,6), vollständig geimpft: 2,4 % (2,3 %) USA: 7 Tage Inzidenz: 144,1 (154,5), vollständig geimpft: 7,5 % (6,5 %)
US Dollar wartet auf Fed-Aussagen als Rettungsleine, Aussie steigt nach Stellendaten

US Dollar wartet auf Fed-Aussagen als Rettungsleine, Aussie steigt nach Stellendaten

Ilya Spivak, Head Strategist, APAC

Anknüpfungspunkte:

  • Aussie Dollar steigt mit Prognosen übertreffenden Stellendaten und trübt Wetten auf RBA Zinskürzung
  • US Dollar wartet nach zwei Verlusttagen auf Fed-Kommentare als Rettungsleine
  • Sehen Sie Wirtschaftsveröffentlichungen direkt auf Ihren Charts - mit der DailyFX News App

Der Australische Dollar zeigte im sonst ruhigen nächtlichen Handel eine starke Leistung und stieg um durchschnittlich bis zu 1,1 Prozent gegen seine führenden Gegenstücke. Die Bewegung folgte wesentlich besseren als erwarteten Daten zum Arbeitsmarkt. Die Volkswirtschaft schuf im März 37.700 Stellen, was die Erwartungen an einen mageren Zuwachs von 15.000 Stellen übertrifft, während die Arbeitslosenquote unerwartet auf ein Dreimonatstief von 6,1 Prozent fiel. Die Bewegung des Aussie nach oben entwickelt sich parallel zu dem Anstieg der Anleihezinsen, was vermuten lässt, dass die Trader die positive Verbesserung auf Seiten der Beschäftigung als eine Begrenzung für die Möglichkeit kommender Zinskürzungen durch die RBA werten.

Eine relativ ruhige europäische Datenagenda wird die Investoren wohl auf die US Nachrichten hinsichtlich von Orientierungshinweisen achten lassen. “Fed-Aussagen”stehen im Fokus, insbesondere mit Kommentaren vom Vizevorsitzenden Stanley Fischer und dem Präsidenten der Atlanta Fed, Dennis Lockhart, beide aktuell Mitglieder des zinsbestimmenden FOMC Komitees. Von der Präsidentin der Cleveland Fed, Loretta Mester, und dem Präsidenten der Boston Fed, Eric Rosengren, werden ebenso Reden erwartet.

Es erübrigt sich der Hinweis darauf, dass die zeitliche Planung der ersten Zinserhöhung nach dem QE die zentrale Frage im Kopf der Investoren ist. Jegliche Rhetorik, die auf eine schwebende Möglichkeit eines Schrittes um die Jahresmitte herum hinweist, insbesondere von dem sonst expansiv eingestellten Herrn Lockhart, könnte neues Leben auf den US Dollar hauchen und die Währung nach zwei Tagen mit Verlusten höher schicken. Alternativ dazu könnte ein eher zurückhaltender Ton den Verkaufsdruck für den Greenback erhöhen.

Neu bei FX? BEGINNEN SIE HIER!

Asiatische Handelszeit

GMT

WHRG

EREIGNIS

AKT

PROGNOSE

VORHERIG

22:00

NZD

ANZ Stellenangebote (M/M) (MÄRZ)

-0,8%

-

0,7%

22:30

NZD

BusinessNZ PMI Herstellung (MÄRZ)

54,5

-

56,1

23:01

GBP

RICS-Hauspreisindex (MÄRZ)

21%

15%

14%

1:00

AUD

Inflationserwartungen der Verbraucher (APR)

3,4%

-

3,2%

1:30

AUD

Verkäufe neuer Kraftfahrzeuge (M/M) (MÄRZ)

0,5%

-

2,7%

1:30

AUD

Verkäufe neuer Kraftfahrzeuge (J/J) (MÄRZ)

4,4%

-

4,0%

1:30

AUD

Veränderung der Beschäftigung (MÄRZ)

37,7 Tsd.

15,0 Tsd.

42,0 Tsd.

1:30

AUD

Arbeitslosenquote (MÄRZ)

6,1%

6,3%

6,3%

1:30

AUD

Entwicklung der Vollzeitbeschäftigung (MÄRZ)

31,5 Tsd.

-

41,9 Tsd.

1:30

AUD

Entwicklung der Teilzeitbeschäftigung (MÄRZ)

6,1Tausend

-

0,1 Tsd.

1:30

AUD

Erwerbsquote (MÄRZ)

64,8%

64,6%

64,6%

1:30

AUD

RBA staatliche FX Transaktionen (MÄRZ)

-1299 Mio.

-

-434 Mio.

1:30

AUD

RBA Markt FX Transaktionen (MÄRZ)

1355 Mio.

-

409 Mio.

1:30

AUD

RBA andere FX Transaktionen (MÄRZ)

55 Mio.

-

33M

2:00

CNY

Ausländische Direktinvestitionen (J/J) (MÄRZ)

2,2%

1,3%

0,9%

3:00

NZD

Anleihenbesitz von Ausländern (MÄRZ)

66,5%

-

65,7%

4:00

JPY

Tokyo Verkauf von Eigentumswohnungen (J/J) (MÄRZ)

-4,0%

-

-2,0%

Europäische Handelszeit

GMT

WHRG

EREIGNIS

ERWARTET/AKT

VORHERIG

WIRKUNG

6:00

EUR

EU27 Pkw-Neuzulassungen (MÄRZ)

-

7,3%

Tief

6:00

JPY

Aufträge Maschinenwerkzeuge (im Jahresvergleich) (MÄRZ F)

-

14,6%

Tief

7:15

CHF

Erzeuger- & Importpreise (M/M) (MÄRZ)

0,0%

-1,4%

Mittel

7:15

CHF

Erzeuger- & Importpreise (J/J) (MÄRZ)

-3,7%

-3,6%

Mittel

8:00

EUR

EZB Umfrage professioneller Prognostiker

Mittel

8:00

EUR

Italien Handelsbilanz gesamt (FEB)

-

219 Mio.

Tief

8:00

EUR

Italien Handelsbilanz EU (FEB)

-

452 Mio.

Tief

Kritische Level

WHRG

Unter. 3

Unter. 2

Unter. 1

Pivot Punkt

Wid. 1

Wid. 2

Wid. 3

EUR/USD

1,0390

1,0521

1,0603

1,0652

1,0734

1,0783

1,0914

GBP/USD

1,4495

1,4647

1,4744

1,4799

1,4896

1,4951

1,5103

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.