Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Anmelden
Bitte versuche es erneut
Dax 30
Gemischt
WTI Öl
Bullisch
Dow Jones
Gemischt
Gold
Bullisch
EUR/USD
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • Blasphemiiiiiie! Einen Markt als Not forward looking zu bezeichnen. https://t.co/ZdcXku0XoS https://t.co/ewLB2ywtl0
  • Dass #ElonMusk seine Spielchen mit #Kryptowaehrungen treiben kann, ist mE nicht in erster Linie ein Beispiel für Marktmanipulation, sondern dafür, was man mit einem nicht regulierten Markt alles anstellen kann ohne dafür belangt zu werden. #dogecoin #bitcoin
  • Die Prognose der Nettomarge per Q2 2021 fällt aktuell laut @FactSet geringer aus, als die Marge aus Q1. Unternehmen sehen sich vergleichsweise eventuell höheren Kosten (Inflation) entgegen. #Aktien #SP500 #Earnings https://t.co/ni3nbUq0OD https://t.co/yVTBAMAJVv
  • #Bezos, #Brin, #Zuckerberg und einige andere stoßen seit einiger Zeit kontinuierlich #Aktien ab. #Google Founder Brin sogar zum ersten Mal seit vier Jahren👇 https://t.co/R1W0amoPvk
  • Meine aktuellen Swing-Trades: #EURCHF Long (Ziele: 1,1040, 1,12, 1,14 SL: 1,08848) #AUDNZD Short (Ziel: 1,06225 SL: 1,08060) Keine Anlageberatung! #Forex #Trading
  • Bevor alle kollabieren und zu voreilig mögliche Profiteure der steigenden Rohstoffpreise ausmachen. Zu hohe Rohstoffpreise sind nicht unbedingt eine gute Sache für viele Länder. Insbesondere EMs, da dort die übrigen Preise stark abhängig sind. Anders als in den DMs. #investment
  • #EidMubarak - Everyone. Enjoy the time with your loved ones. https://t.co/XJCTIz2TqX
  • #Webinar - Der Reversal Trade mithilfe der #Bouhmidi-Bänder ist geglückt. Der #DAX schloss am Ende in der Bandbreite. Unser $DAX Turbo-Call wurde mit Erfolg geschlossen. $WTI setzt seinen saisonalen und technischen Trend fort. Morgen gibt es die Aufzeichnung zum Webinar. https://t.co/0Tafkal1jL https://t.co/UyQUJ7Lcao
  • Heute steht die Entscheidung an und die Korrektur im #EURCHF könnte enden (Keine Anlageberatung) #Forex https://t.co/XME5myyV7x https://t.co/rqLJ5ICF5x
  • RT @CHenke_IG: Das Inflationsgespenst ist zurückgekehrt und könnte heute den #DAX erneut erschrecken. #inflation #Aktien #boerse #trading…
Euro könnte steigen, falls Draghi einen QE-Abbau der EZB andeutet

Euro könnte steigen, falls Draghi einen QE-Abbau der EZB andeutet

Ilya Spivak, Head Strategist, APAC

Anknüpfungspunkte:

  • US Dollar prallt ab, Aussie Dollar fällt über Nacht mit RBA Zinssenkungswetten
  • Euro könnte steigen, falls EZB Präsident Draghi andeutet, dass QE-Programm abgebaut werden könnte
  • Erhalten Sie Wirtschaftsnachrichten direkt auf Ihre Charts mit der DailyFX News App

Der US Dollar war über Nacht leistungsstark und stieg durchschnittlich um 0,2 Prozent gegenüber seinen Hauptgegenstücken. Der Anstieg schien korrektiv zu sein, nachdem der Greenback in den 24 Stunden zuvor seinen steilsten Rückgang in zwei Wochen erlitten hatte, nachdem ein enttäuschender US Einzelhandelsbericht veröffentlicht worden war. Der Australische Dollar erwies sich als schwächste Währung in der Handelszeit. Der Rückgang fand gleichzeitig mit der Verringerung der Front-End-Zinsen statt, was darauf hindeutet, dass wahrscheinlich die Zinssenkungserwartungen der RBA der Auslöser hinter dem Verkaufsdruck sind.

Die Geldpolitik der Europäischen Zentralbank steht in den kommenden Stunden zuoberst auf dem Wirtschaftskalender. Die Offiziellen sind in einer QE-Maßnahme mit einem bestimmten Umfang (€60/Monat an Anleihenkäufen bis September 2016) gefangen, also sollten handfeste Nachrichten zur politischen Mischung kaum zu erwarten sein. Die Pressekonferenz mit dem EZB Präsidenten Mario Draghi wird jedoch ein marktbewegendes Potential haben.

Die Wirtschaft der Eurozone hat in den letzten Monaten ein Lebenszeichen von sich gegeben, und der Zentralbankchef wird sich sicherlich den Fragen zur Möglichkeit stellen müssen, dass das QE abgebaut werden könnte, sollte sich das Wachstum und die Inflation früher als erwartet bessern. Ein Tonfall, der eine solche Möglichkeit aufzeigt, könnte als relative Verschiebung vom ultra-expansiven Extrem des politischen Ausblicks gewertet werden, was den Euro stützen sollte.

Neu bei FX? BEGINNEN SIE HIER!

Asiatische Handelszeit

GMT

WHRG

EREIGNIS

AKT

PROGNOSE

VORHERIG

22:45

NZD

Lebensmittelpreise (M/M) (MÄRZ)

0,1%

-

-0,7%

0:30

AUD

Westpac Verbrauchervertrauensindex (APR)

96,2

-

99,5

0:30

AUD

Westpac Verbrauchervertrauen, saisonbereinigt (M/M) (APR)

-3,2%

-

-1,2%

2:00

CNY

Einzelhandelsumsätze (J/J) (MÄRZ)

10,2 %

10,9%

-

2:00

CNY

Einzelhandelsumsätze lfd. Jahr (J/J) (MÄRZ)

10,6%

10,8%

10,7%

2:00

CNY

Industrieproduktion (J/J) (MÄRZ)

5,6%

7,0%

-

2:00

CNY

Industrieproduktion seit Jahresbeginn (J/J) (MÄRZ)

6,4%

6,9%

6,8%

2:00

CNY

Anlagevermögen exkl. Agrar, seit Jahresbeginn (J/J) (MÄRZ)

13,5%

13,9%

13,9%

2:00

CNY

BIP (J/J) (MÄRZ)

7,0%

7,0%

7,3%

2:00

CNY

BIP, saisonbereinigt (Q/Q) (MÄRZ)

1,3%

1,4%

1,5%

2:00

CNY

BIP (J/J) (MÄRZ)

7,0%

7,0%

7,4%

4:30

JPY

Industrieproduktion M/M (FEB F)

-3,1%

-

-3,4%

4:30

JPY

Industrieproduktion J/J (FEB F)

-2,0%

-

-2,6%

4:30

JPY

Kapazitätsauslastung (M/M) (FEB)

-3,2%

-

3,6%

Europäische Handelszeit

GMT

WHRG

EREIGNIS

ERWARTET/AKT

VORHERIG

WIRKUNG

8:00

EUR

VPI (M/M) (MÄRZ F)

0,5%

0,5%

Tief

8:00

EUR

VPI (J/J) (MÄRZ F)

0,3%

0,3%

Tief

8:00

EUR

VPI, EU-harmonisiert (M/M) (MÄRZ F)

0,5%

0,5%

Tief

8:00

EUR

VPI, EU-harmonisiert (J/J) (MÄRZ F)

0,1%

0,1%

Tief

9:00

EUR

Handelsbilanz, saisonbereinigt (FEB)

22,0 Mrd.

22,8 Mrd.

Mittel

9:00

EUR

Handelsbilanz, nicht saisonbereinigt (FEB)

21,0 Mrd.

7,9 Mrd.

Mittel

11:45

EUR

EZB Hauptrefinanzierungsrate

0,05%

0,05%

Hoch

11:45

EUR

EZB-Zinssatz der Einlagefazilität

-0,20%

-0,20%

Hoch

11:45

EUR

EZB Spitzenrefinanzierungsfazilität

0,30%

0,30%

Hoch

12:30

EUR

EZB: Draghi hält Pressekonferenz

-

-

Hoch

Kritische Level

WHRG

Unter. 3

Unter. 2

Unter. 1

Pivot Punkt

Wid. 1

Wid. 2

Wid. 3

EUR/USD

1,0281

1,0456

1,0555

1,0631

1,0730

1,0806

1,0981

GBP/USD

1,4333

1,4531

1,4656

1,4729

1,4854

1,4927

1,5125

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.