0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bullisch
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • 🇷🇺 BIP Wachstumsrate YoY vorläufig (Q2) Aktuell: -8.5 Erwartet: -9% Vorher: 1.6% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-08-11
  • Indizes Update: Gemäß 16:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Dow Jones: 0,97 % S&P 500: 0,30 % FTSE 100: 0,19 % CAC 40: 0,04 % Dax 30: -0,01 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/66o5GCGDic
  • In Kürze:🇺🇸 Fed Daly Speech um 16:00 GMT (15min) https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-08-11
  • In Kürze:🇷🇺 BIP Wachstumsrate YoY vorläufig (Q2) um 16:00 GMT (15min) Erwartet: -9% Vorher: 1.6% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-08-11
  • #Silver looks interesting. Bigger support. #XAGUSD https://t.co/QriGLdu1Ja
  • What happened to #Gold? #XAUUSD $GDX
  • Will we get there soon? 13.600? $DAX #DAX #DAX30 #Trading #Daytrading https://t.co/YZrn4ulXQm
  • Forex Update: Gemäß 14:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇨🇦CAD: 0,37 % 🇪🇺EUR: 0,29 % 🇦🇺AUD: 0,16 % 🇨🇭CHF: 0,05 % 🇳🇿NZD: 0,03 % 🇯🇵JPY: -0,43 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/qewb5TMfa7
  • Indizes Update: Gemäß 14:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: CAC 40: 2,27 % Dax 30: 1,74 % FTSE 100: 1,29 % Dow Jones: 1,15 % S&P 500: 0,29 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/dJuq10s9Yj
  • 🇳🇿🇺🇸Die #RBNZ wird morgen früh über die Zinsen entscheiden und die weiteren, geldpolitischen Maßnahmen. Der Kiwi ist bereits stark gestiegen und arbeitet eventuell an einem technichen Top. Wird die RBNZ nachhelfen? #Forex #NZDUSD #NZD #Forextrading https://t.co/JlI02e7iOD https://t.co/zQzo7DpQvH
Pfund und Dollar dürften steigen, falls UK VPI und US Umsatzdaten Wetten auf Zinserhöhung stützen

Pfund und Dollar dürften steigen, falls UK VPI und US Umsatzdaten Wetten auf Zinserhöhung stützen

2015-04-14 06:18:00
Ilya Spivak, Head Strategist, APAC
Teile:

Anknüpfungspunkte:

  • Britisches Pfund könnte steigen, falls positive VPI Kernzahlen den Zinsausblick der BOE stützen
  • US Dollar dürfte Anstieg fortsetzen, falls Einzelhandelsumsatzdaten Wetten auf Zinserhöhung der Fed antreiben
  • Sehen Sie Wirtschaftsveröffentlichungen direkt auf Ihren Charts - mit der DailyFX News App

Die UK VPI Zahlen titeln den Wirtschaftskalender in den europäischen Handelsstunden. Die Inflationsrate im Jahresvergleich sollte sich den Erwartungen nach für März bei 1,2 Prozent halten, unverändert vom Vormonat. Die UK Wirtschaftsnachrichten haben sich im Vergleich zu den Konsensprognosen in den letzten Wochen jedoch verbessert, was eine positive Überraschung ermöglicht. Solch ein Ergebnis könnte die Spekulation auf eine Zinserhöhung durch die Bank of England schüren und das Britische Pfund höher schicken. Wir bleiben short EUR/GBP.

Zu einem späteren Zeitpunkt wechselt der Fokus auf den US Einzelhandelsumsatzbericht. Im März stiegen die Einnahmen um 1,1 Prozent und erzeugten den höchsten monatlichen Zuwachs seit einem Jahr. Ein starkes Ergebnis würde einer Verbesserungen der US Daten sein Ende März insgesamt folgen und könnte Investoren veranlassen die Möglichkeit einer Zinserhöhung durch die Federal Reserve nahe Mitte des Jahres zu überdenken (aktuell wird die erste Erhöhung des Leitzinssatzes von den Futures Märkten für Oktober einkalkuliert). Der US Dollar wird bei diesem Szenario wahrscheinlich steigen und möglicherweise eine Schlüsselbarriere bei den Hochs des letzten Monats überwinden.

Der Japanische Yen zeigte im nächtlichen Handel eine gute Leistung und stieg um durchschnittlich bis zu 0,4 Prozent gegen seine Hauptgegenspieler. Die Bewegung verfolgte einem Anstieg der Preise für die japanischen Benchmark 10-Jahresstaatsanleihen (JGB), was auf einen Anstieg der in JPY notierten Anlagen als Auslöser hinter dem Zuwachs deutet. Außerdem könnte der Abverkauf bei den asiatischen Börsen den sicherheitsorientierten Währung einen durch Sentiment ausgelösten Antrieb geboten haben.

Neu bei FX? BEGINNEN SIE HIER!

Asiatische Handelszeit

GMT

WHRG

EREIGNIS

AKT

PROGNOSE

VORHERIG

22:00

NZD

NZIER Geschäftsklimaumfrage (1Q)

23

-

24

22:02

NZD

REINZ Hauspreisindex (M/M) (MÄRZ)

6,7%

-

0,8%

22:02

NZD

REINZ Hauspreisindex (J/J) (MÄR)

9,5%

-

6,1%

22:02

NZD

REINZ Immobilienverkäufe (J/J) (MÄRZ)

20,3%

-

12,6%

23:01

GBP

BRC Umsätze, flächenbereinigt (J/J) (MÄRZ)

3,2%

0,5%

0,2%

23:30

AUD

ANZ Roy Morgan wöchentliches Verbrauchervertrauen

109,8

-

109,7

1:30

AUD

NAB Geschäftsbedingungen (MÄRZ)

6

-

2

1:30

AUD

NAB Konjunkturoptimismus (MÄRZ)

3

-

0

Europäische Handelszeit

GMT

WHRG

EREIGNIS

PROGNOSE

VORHERIG

WIRKUNG

6:00

EUR

Deutscher Großhandelspreisindex (M/M) (MÄRZ)

-

0,5%

Tief

6:00

EUR

Deutscher Großhandelspreisindex (J/J) (MÄRZ)

-

-2,1%

Tief

8:00

EUR

EZB veröffentlicht Kreditumfrage

-

-

Mittel

8:30

GBP

VPI (M/M) (MÄRZ)

0,2%

0,3%

Hoch

8:30

GBP

VPI (J/J) (MÄRZ)

0,0%

0,0%

Hoch

8:30

GBP

VPI Core (J/J) (MÄRZ)

1,2%

1,2%

Hoch

8:30

GBP

RPI (M/M) (MÄRZ)

0,3%

0,5%

Mittel

8:30

GBP

RPI (J/J) (MÄRZ)

1,0%

1,0%

Mittel

8:30

GBP

RPI ohne Hypothekenzinsen (J/J) (MÄR)

1,0%

1,0%

Tief

8:30

GBP

EPI Input nicht saisonbereinigt (M/M) (MÄR)

-0,4%

0,2%

Tief

8:30

GBP

EPI Input nicht saisonbereinigt (J/J) (MÄR)

-13,5%

-13,5%

Tief

8:30

GBP

EPI Output nicht saisonbereinigt (M/M) (MÄR)

0,1%

0,2%

Mittel

8:30

GBP

EPI Output nicht saisonbereinigt (J/J) (MÄR)

-1,8%

-1,8%

Mittel

8:30

GBP

EPI Output nicht saisonbereinigt (M/M) (MÄR)

0,1%

0,1%

Mittel

8:30

GBP

EPI Output Core nicht saisonbereinigt (J/J) (MÄR)

0,1%

0,2%

Mittel

8:30

GBP

ONS Immobilienpreise (J/J) (FEB)

-

8,4%

Tief

9:00

EUR

Industrieproduktion der Eurozone (M/M) (FEB)

0,4%

-0,1%

Mittel

9:00

EUR

Industrieproduktion der Eurozone (J/J) (FEB)

0,8%

1,2%

Mittel

Kritische Level

WHRG

Unter. 3

Unter. 2

Unter. 1

Pivot Punkt

Wid. 1

Wid. 2

Wid. 3

EUR/USD

1,0373

1,0471

1,0519

1,0569

1,0617

1,0667

1,0765

GBP/USD

1,4411

1,4526

1,4601

1,4641

1,4716

1,4756

1,4871

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.

Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.