Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • Forex Update: Gemäß 21:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇳🇿NZD: 0,35 % 🇦🇺AUD: 0,17 % 🇯🇵JPY: 0,14 % 🇨🇭CHF: -0,30 % 🇪🇺EUR: -0,38 % 🇨🇦CAD: -0,59 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/ufylOTMbvu
  • Rohstoffe Update: Gemäß 21:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: WTI Öl: -0,15 % Gold: -1,07 % Silber: -2,28 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/S7FT7qNvII
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 98,09 %, während CAC 40 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 78,67 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/jMyBJReUVN
  • Indizes Update: Gemäß 21:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: CAC 40: 0,11 % Dax 30: 0,07 % S&P 500: -0,00 % Dow Jones: -0,00 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/j77MSJ4pp8
  • 🇺🇸 USD Verbraucherkredite (OCT), Aktuell: $18.908b Erwartet: $16.000b Vorher: $9.579b https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-12-06
  • And here as well. A weaker euro prevented a daily close above 6.40, so trading-idea still not validated #Forex #EURTRY $Eurtry https://t.co/8nbGWF4Wn1
  • A good example where technicals can prevent you from to be too early in a trade. The short-idea below was not validated bc daily close still above trendline. We had some disappointing news from 🇨🇦 Canada today #forextrading #Audcad https://t.co/UULPj8Zeyr
  • 🇺🇸 USD Verbraucherkredite (OCT), Aktuell: 18.91B Erwartet: $16.000b Vorher: $9.513b https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-12-06
  • In Kürze:🇺🇸 USD Verbraucherkredite (OCT) um 20:00 GMT (15min), Aktuell: N/A Erwartet: $16.000b Vorher: $9.513b https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-12-06
  • Rohstoffe Update: Gemäß 19:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: WTI Öl: -0,09 % Gold: -1,09 % Silber: -2,30 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/t4Ss2OoG15
Japanischer Yen könnte fallen, da Wetten auf China-Stimulus Risikoneigung schüren

Japanischer Yen könnte fallen, da Wetten auf China-Stimulus Risikoneigung schüren

2015-04-13 06:27:00
Ilya Spivak, Senior Währungsstratege
Teile:

Anknüpfungspunkte:

  • Australischer und New Zealand Dollar stürzen mit enttäuschenden Handelsdaten aus China
  • Wetten auf chinesische Stimuluserhöhung könnten Risk-On Sentiment schüren und Yen tiefer schicken
  • Sehen Sie Wirtschaftsveröffentlichungen direkt auf Ihren Charts - mit der DailyFX News App

Der Australische und der New Zealand Dollar schnitten im nächtlichen Handel schwach ab und fielen bis zu jeweils 1,0 und 0,86 Prozent gegen ihre führenden Gegenspieler. Der Selloff folgte einem enttäuschenden Datensatz zur chinesischen Handelsbilanz, der zeigte, dass Exporte im März im Jahresvergleich um 15 Prozent gefallen waren, was drastisch unter den Erwartungen an einen Anstieg von 9 Prozent liegt und den stärksten Abfall in mehr als einem Jahr darstellt.

China ist Australiens und Neuseelands größter Handelspartner. Ein Rückgang der Umsätze des ausländischen Giganten weist auf eine nachlassende Nachfrage nach Rohmaterialien von den zwei ozeanischen Ländern hin und warnt vor kommenden Gegenwinden für das Wirtschaftswachstum. Das wiederum könnte zu Zinskürzungen von der RBA und der RBNZ führen. In der Tat ergab sich der nächtliche Abrutsch des Aussie und Kiwi Dollars zusammen mit Abwärtsbewegungen des 2-jährigen Anleihezinses für Staatsanleihen der Länder, was auf zunehmende Stimuluswetten deutet.

Mit Blick nach vorn wird ein ruhiger Wirtschaftskalender in den europäischen und US Handelsstunden dem Risikosentiment die Führung der Kursbewegungen überlassen. Der Shanghai Composite und der Hang Seng Index bewegten sich verdächtig höher nach den schlechten chinesischen Handelsdaten, ein Hinweis darauf, dass die Investoren das Ergebnis so gedeutet haben könnten, dass Beijing den Rückgang als Auslöser für eine Stimulusexpansion wertet. Die Aussicht auf eine erweiterte Stimuluspolitik in der zweitgrößten Volkswirtschaft der Welt könnte zu einem späteren Tageszeitpunkt zu erhöhter Risk-on Stimmung führen und somit die Verluste im Aussie und Kiwi begrenzen und gleichzeitig Druck auf den sicherheitsgerichteten Japanischen Yen ausüben.

Neu bei FX? BEGINNEN SIE HIER!

Asiatische Handelszeit

GMT

WHRG

EREIGNIS

AKT

PROGNOSE

VORHERIG

22:50

NZD

Kartenausgaben Einzelhandel (M/M) (MÄR)

0,8%

0,8%

1,1%

22:50

NZD

Kartenausgaben gesamt (M/M) (MÄR)

1,3%

-

0,4%

23:50

JPY

BOJ Sitzungsprotokolle 16.-17. März

-

-

-

23:50

JPY

Maschinenaufträge (M/M) (FEB)

-0,4%

-2,2%

-1,7%

23:50

JPY

Maschinenaufträge (J/J) (FEB)

5,9%

4,3%

1,9%

23:50

JPY

EPI (M/M) (MÄR)

0,3%

-0,1%

-0,1%

23:50

JPY

PPI (J/J) (MÄRZ)

0,7%

0,4%

0,4%

23:50

JPY

Geldmenge M2 (J/J) (MÄR)

3,6%

3,6%

3,5%

23:50

JPY

Geldmenge M3 (J/J) (MÄR)

3,0%

3,0%

2,9%

1:30

AUD

Kreditkarten-Käufe (A$) (FEB)

22,1 Mrd.

-

21,5 Mrd.

1:30

AUD

Kreditkarten-Bilanzen (A$) (FEB)

51,1 Mrd.

-

50,1 Mrd

2:00

CNY

Handelsbilanz (CNY) (MÄR)

18,16 Mrd.

250,00 Mrd.

370,50 Mrd.

2:00

CNY

Exporte (J/J) (CNY) (MÄR)

-14,6%

8,2%

48,9%

2:00

CNY

Importe (J/J) (CNY) (MÄR)

-12,3%

-11,3%

-20,1%

2:00

CNY

Handelsbilanz ($) (MÄR)

3,08 Mrd.

40,10 Mrd.

60,62 Mrd.

2:00

CNY

Exporte (J/J) ($) (MÄR)

-15,0%

9,0%

48,3%

2:00

CNY

Importe (J/J) ($) (MÄR)

-12,7%

-10,0%

-20,5%

Europäische Handelszeit

GMT

WHRG

EREIGNIS

PROGNOSE

VORHERIG

WIRKUNG

6:45

EUR

Frankreich Saldo der Leistungsbilanz (FEB)

-

-0,3 Mrd.

Tief

7,00

CHF

SNB Sichteinlagen

-

-

Tief

8:00

EUR

Italien Industrieproduktion (M/M) (FEB)

0,5%

-0,7%

Tief

8:00

EUR

Italien Industrieproduktion arbeitstäglich bereinigt (J/J) (FEB)

-1,3%

-2,2%

Tief

8:00

EUR

Italien Industrieproduktion arbeitstäglich bereinigt (J/J) (FEB)

-

-5,2%

Tief

Kritische Level

WHRG

Unter. 3

Unter. 2

Unter. 1

Pivot Punkt

Wid. 1

Wid. 2

Wid. 3

EUR/USD

1,0387

1,0503

1,0554

1,0619

1,0670

1,0735

1,0851

GBP/USD

1,4372

1,4510

1,4571

1,4648

1,4709

1,4786

1,4924

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.