Verpassen Sie keinen Artikel von Ilya Spivak

Abonnieren Sie den Newsletter, um täglich über neue Veröffentlichungen informiert zu werden.
Geben Sie bitte einen gültigen Vornamen ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Geben Sie bitte einen gültigen Nachnamen ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Geben Sie bitte eine gültige E-Mail-Adresse ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Bitte wählen Sie ein Land

Ich möchte gerne Informationen über Handelsmöglichkeiten und die Produkte und Dienstleistungen von DailyFX und IG per E-Mail erhalten.

Bitte dieses Feld ausfüllen.

Ihre Prognose ist unterwegs

Lesen Sie unsere Analysen nicht einfach nur, sondern setzen Sie sie auch in die Praxis um! Zusätzlich zu Ihrer Prognose erhalten Sie außerdem ein kostenfreies Demokonto unseres Dienstanbieters IG, um Ihre Strategien in einem risikofreien Umfeld zu testen.

Ihr Demokonto, worüber Sie mehr als 10.000 Märkte global handeln können, ist mit einem virtuellen 10.000 € Guthaben ausgestattet.

Ihre Zugangsdaten erhalten Sie in Kürze per E-Mail.

Erfahren Sie mehr über Ihr Demokonto

Sie haben Benachrichtigungen von Ilya Spivak abonniert

Sie können Ihre Abonnements verwalten, indem Sie dem Link in der Fußzeile jeder E-Mail folgen, die Sie erhalten

Beim Versenden des Formulars ist ein Fehler aufgetreten.
Bitte versuchen Sie es später erneut.

Anknüpfungspunkte:

  • NZ Dollar steigt mit Exportpreisdaten, Aussie fällt mit Eisenerz
  • Britisches Pfund könnte leicht nachgeben, falls PMI des Bausektors enttäuscht
  • Erhalten Sie FX-Marktanalysen in Echtzeit mit DailyFX on Demand

Der New Zealand Dollar war im Overnight-Handel leistungsstark und stieg im Durchschnitt um 0,4 Prozent gegen seine Hauptgegenstücke. Der Anstieg erfolgte, nachdem Daten von ANZ zeigten, dass die Preise der Rohstoffexporte aus Neuseeland zu den globalen Märkten im März um 4,6 Prozent gestiegen waren, was den stärksten Anstieg in 23 Monaten darstellt.

Der Australische Dollar erwies sich als schwächste Währung in der Handelszeit und gab 0,5 Prozent gegen die Hauptgegenstücke nach. Dieser Rückgang entsprach dem des Eisenerzkurses, welcher auf seinen tiefsten Stand seit mindestens sieben Monat fiel. Metallerze stellen den größten Bestandteil der australischen Exporte dar und sind für fast 31 Prozent des gesamten Vertriebs nach Übersee verantwortlich.

Die Daten zum UK Bausektor PMI stehen zuoberst auf einem sonst ruhigen Wirtschaftskalender in der europäischen Handelszeit. Es wird erwartet, dass der Bericht einen leichten Rückgang im der Bauaktivität im Wohnungsbausektor für März aufzeigen wird. Die Wirtschaftsnachrichten aus der UK haben sich in den letzten zwei Monaten leicht gegenüber den Konsensprognosen verschlechtert, was negative Überraschungen möglich macht. Ein solcher Ausgang könnte die Wetten einer Zinserhöhung durch die BoE untergraben und das Britische Pfund belasten, aber eine Fortsetzung ist eher unwahrscheinlich.

Neu bei FX? BEGINNEN SIE HIER!

Asiatische Handelszeit

GMT

WHRG

EREIGNIS

AKT

PROGNOSE

VORHERIG

23:30

AUD

TD Wertpapiere Inflation (M/M) (MÄRZ)

0,4%

-

0,0%

23:30

AUD

TD Wertpapiere Inflation (J/J) (MÄRZ)

1,5%

-

1,3%

23:50

JPY

Geldbasis (J/J) (MÄRZ)

35,2%

-

36,7%

23:50

JPY

Geldbasis - Ende der Periode (¥) (MÄRZ)

295,9 Bil.

-

278,9 Bil.

0:00

NZD

ANZ Rohstoffpreise (M/M) (MÄRZ)

4,6%

-

4,2%

0:30

AUD

Freie Stellen (Q/Q) (FEB)

0,8%

-

2,6%

0:30

AUD

Handelsbilanz (A$) (FEB)

-1256 Mio.

-1300 Mio.

-1003 Mio.

Europäische Handelszeit

GMT

WHRG

EREIGNIS

PROGNOSE

VORHERIG

WIRKUNG

8:00

EUR

Italiens Defizit zum BIP, seit Jahresbeginn (4Q)

-

3,7%

Tief

8:30

GBP

Markit/CIPS UK Bau-PMI (MÄRZ)

59,8

60,1

Mittel

Kritische Level

WHRG

Unter. 3

Unter. 2

Unter. 1

Pivot Punkt

Wid. 1

Wid. 2

Wid. 3

EUR/USD

1,0599

1,0680

1,0721

1,0761

1,0802

1,0842

1,0923

GBP/USD

1,4548

1,4680

1,4752

1,4812

1,4884

1,4944

1,5076