Verpassen Sie keinen Artikel von Ilya Spivak

Abonnieren Sie den Newsletter, um täglich über neue Veröffentlichungen informiert zu werden.
Geben Sie bitte einen gültigen Vornamen ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Geben Sie bitte einen gültigen Nachnamen ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Geben Sie bitte eine gültige E-Mail-Adresse ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Bitte wählen Sie ein Land

Ich möchte gerne Informationen über Handelsmöglichkeiten und die Produkte und Dienstleistungen von DailyFX und IG per E-Mail erhalten.

Bitte dieses Feld ausfüllen.

Ihre Prognose ist unterwegs

Lesen Sie unsere Analysen nicht einfach nur, sondern setzen Sie sie auch in die Praxis um! Zusätzlich zu Ihrer Prognose erhalten Sie außerdem ein kostenfreies Demokonto unseres Dienstanbieters IG, um Ihre Strategien in einem risikofreien Umfeld zu testen.

Ihr Demokonto, worüber Sie mehr als 10.000 Märkte global handeln können, ist mit einem virtuellen 10.000 € Guthaben ausgestattet.

Ihre Zugangsdaten erhalten Sie in Kürze per E-Mail.

Erfahren Sie mehr über Ihr Demokonto

Sie haben Benachrichtigungen von Ilya Spivak abonniert

Sie können Ihre Abonnements verwalten, indem Sie dem Link in der Fußzeile jeder E-Mail folgen, die Sie erhalten

Beim Versenden des Formulars ist ein Fehler aufgetreten.
Bitte versuchen Sie es später erneut.

Anknüpfungspunkte:

  • US Dollar könnte fallen, da ADP, ISM Daten Fed-Ausblick untergraben
  • Kommentare des neuseeländischen Finanzministers senden den Kiwi Dollar über Nacht tiefer
  • Erhalten Sie FX Marktanalysen in Echtzeit mit DailyFX on Demand

Der US Dollar stieg im Overnight-Handel weiter, und der Kurs steht davor, zum fünften Tag in Folge höher zu traden. Diese Bewegung erfolgte nach einer Zunahme der Front-End US Staatsanleiherenditen, was darauf hindeutet, dass die sich festigenden geldpolitischen Erwartungen der Treiber sind. In den nächsten Stunden wird die politische Spekulation zur Fed von den März-Berichten zur ADP Beschäftigung und ISM Manufacturing bestimmt. Der erste wird voraussichtlich im Vergleich zum Vormonat eine Zunahme der Arbeitsverträge im Privatsektor aufzeigen, während letzterer einen leichten Rückgang in der Aktivität im Herstellungssektor ausweisen sollte.

Die US Wirtschaftsnachrichen haben sich im Vergleich zu den Konsensprognosen seit Dezember verschlechtert. Dies warnt uns davor, dass die Analysten die Stärke der weltgrößten Volkswirtschaft womöglich überschätzen, was negative Überraschungen möglich macht. Schlechtere Ergebnisse könnten die Erwartungen der Investoren dahingehend beeinflussen, wann der zinsentscheidende FOMC-Ausschuss mit der Erhöhung der Zinssätze beginnen wird. Dies könnte die Unterstützung des Greenback schwächen, und er könnte sinken. Die Fed Funds Futures notieren die erste Benchmark-Zinserhöhung nach dem QE im Oktober.

Der New Zealand Dollar war leistungsschwach und fiel gegenüber seinen Hauptgegenstücken um durchschnittlich 0,8 Prozent. Dieser Rückgang erfolgte nach Bemerkungen von Neuseelands Finanzminister Bill English, der sagte, die Stärke des Kiwi stelle eine Herausforderung für die Exporteure dar und widerlegte die Aussicht auf Parität mit dem Aussie. Er sagte, er werde dies “erst glauben, wenn er es sieht”. Es ist unklar, warum der Markt einem so vagen Kommentar ohne eigentliche politische Orientierung derart viel Bedeutung beimass.

Neu bei FX? BEGINNEN SIE HIER!

Asiatische Handelszeit

GMT

WHRG

EREIGNIS

AKT

PROGNOSE

VORHERIG

22:30

AUD

AiG Herstellungsperformance-index (MÄRZ)

46,3

-

45,4

23:00

AUD

CoreLogic RP Data Hauspreisindex (M/M) (MÄRZ)

1,4%

-

0,3%

23:00

NZD

QV Immobilienpreise (J/J) (MÄRZ)

7,7%

-

6,4%

23:50

JPY

Tankan Großherstellerindex (1Q)

12

14

12

23:50

JPY

Tankan Großhersteller-Ausblick (1Q)

10

16

9

23:50

JPY

Tankan Index großer nicht verarbeitender Unternehmen (1Q)

19

17

17

23:50

JPY

Tankan Ausblick großer nicht verarbeitender Unternehmen (1Q)

17

18

16

23:50

JPY

Tankan Investitionsaufwand alle Industrien (Großunternehmen) (1Q)

-1,2%

0,5%

8,7%

23:50

JPY

Tankan Kleinhersteller-Index (1Q)

1

4

1

23:50

JPY

Tankan Kleinhersteller Ausblick (1Q)

0

4

-5

23:50

JPY

Tankan Nicht-Herstellungsindex (1Q)

3

1

-1

23:50

JPY

Tankan nicht-herstell. Kleinunternehmer Ausblick (1Q)

-1

-1

-4

0:30

AUD

Baugenehmigungen (M/M) (FEB)

-3,2%

-4,0%

5,9%

0:30

AUD

Baugenehmigungen (J/J) (FEB)

14,3%

10,7%

9,2%

1:00

CNY

PMI Herstellung (MÄRZ)

50,1

49,7

49,9

1:00

CNY

PMI des nicht-verarbeitenden Gewerbes (MÄRZ)

53,7

-

53,9

1:35

JPY

Markit/JMMA Herstellungsindex PMI (MÄRZ F)

50,3

-

50,4

1:45

CNY

HSBC Herstellungsindex PMI (MÄRZ F)

49,6

49,3

49,2

5:00

JPY

Verkäufe Kraftfahrzeuge (J/J) (MÄRZ)

-13,1%

-

-14,2%

5:30

AUD

Rohstoffindex (MÄRZ)

83,7

-

86,1

5:30

AUD

Rohstoffindex (J/J) (MÄRZ)

-19,7%

-

-21,6%

Europäische Handelszeit

GMT

WHRG

EREIGNIS

ERWARTET/AKT

VORHERIG

WIRKUNG

7:30

CHF

PMI Herstellung (MÄRZ)

47,9 (A)

47,3

Tief

7:45

EUR

Markit/ADACI Italiens Herstellungindex PMI (MÄRZ)

53,3 (A)

51,9

Tief

7:50

EUR

Markit Frankreichs Herstellungsindex PMI (MÄRZ F)

48,8 (A)

48,2

Mittel

7:55

EUR

Markit/BME Deutschlands Herstellungindex PMI (MÄRZ F)

52,8 (A)

52,4

Mittel

8:00

EUR

Markit Herstellungsindex PMI der Eurozone (MÄRZ F)

52,2 (A)

51,9

Mittel

8:30

GBP

Markit UK Herstellungsindex PMI, saisonbereinigt (MÄRZ)

54,4 (A)

54,0

Hoch

Kritische Level

WHRG

Unter. 3

Unter. 2

Unter. 1

Pivot Punkt

Wid. 1

Wid. 2

Wid. 3

EUR/USD

1,0499

1,0631

1,0681

1,0763

1,0813

1,0895

1,1027

GBP/USD

1,4585

1,4700

1,4759

1,4815

1,4874

1,4930

1,5045