Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Anmelden
Bitte versuche es erneut
Dax 30
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bullisch
Bitcoin
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • In meinem charttechnischen #Bitcoin Ausblick bleibt der steigende Keil weiterhin im Spiel. Erst eine Überwindung des Widerstands bei rund $65.000 könnte weitere bullische Impulse freisetzen. Erfahre mehr in meiner $BTC -Analyse: https://t.co/wXfDGfbyXq https://t.co/ALNjbVCDGZ
  • RT @CHenke_IG: In dem Video besprechen wir, wie Sie Fehlausbrüche erkennen, vermeiden und traden können. 👉https://t.co/0qeGf4TFkd #false…
  • #Goud probeert en 2e aanpak van de neklijn. Alleen koersen boven $1760 zouden het volgende koersdoel activeren. Morgen avond begint ook weer de Goldrush rally. Op de IGTD 2021, was een van de dingen waar ik over sprak de Goldrush - Hier is de opname: 📺https://t.co/yv5EDvw5rr https://t.co/YeR1gq4BM4
  • #Bitcoin is nearing the resistance area ~ 65k - Already yesterday we failed to breach higher - $BTC the short term reversal pattern based on the rising wedge is still in play. Momentum is slowing down in #BTCUSD but not in #altcoins https://t.co/98rNyznegb https://t.co/1KYpqWjurL
  • $ADBE is trending - #Adobe is seasonally in one of its best periods of the year. Between April and July, #Adobe had an average return in this period of about 16% over the past 30 years. The formation of a new high confirms the trend continuation. #WallStreet https://t.co/UgzMVLvmdM https://t.co/E72tvGMSi0
  • Ok die Elternzeit ruft. Allen viel Erfolg heute noch. #DAX trade wurde ausgestoppt. Für Teilgewinne gab es genügend Möglichkeiten, wenn man wollte. Dann müsste man jetzt auch nix verloren haben. Vorausgesetzt man war früh genung drin (Timing usw.) You know what I mean😉 https://t.co/AjA5MoTvbh
  • RT @FirstSquawk: U.S PRESIDENT BIDEN TO BAR U.S. BANKS FROM TAKING PART IN PRIMARY MARKET FOR ROUBLE-DENOMINATED RUSSIAN SOVEREIGN DEBT FRO…
  • #Goldpreis https://t.co/dO7MQbetxJ
  • Kommen eigentlich um 13:00 Uhr unserer Zeit die US Futures-Händler an den Start oder warum ist um Punkt 13 oft ein Reversal oder zumindest steigende Dynamik im Trend zu erkennen? Frage für einen Freund. #Trading
  • Goldpreis: US Dollar am Support, Daten bremsen 👉https://t.co/MY8312jkbb #Gold #Goldpreis #XAUUSD #GDX https://t.co/CBQ4Ka8bwW
DAX mit verfrühter Ostereier-Suche auf der Oberseite, erobert die 12.000 zurück

DAX mit verfrühter Ostereier-Suche auf der Oberseite, erobert die 12.000 zurück

Jens Klatt, Marktstratege

(DailyFX.de) – Wer heute auf die Frankfurter Börsentafel schaute, wurde sicherlich das Gefühl nicht los, einem April-Scherz zu unterliegen.

Nachdem der DAX zum Quartalsende gestern den Kampf um die 12.000 Punkte Marke verloren hatte und man das Gefühl ausgeprägterer Gewinnmitnahmen vor Ostern nicht los wurde, stürmte er am Mittwoch zurück über die "12" und rund 1% ins Plus.

Allein die positiven chinesischen Einkaufsmanagerindizes als Grund hierfür ins Feld zu führen, ist jedoch in meinen Augen etwas zu wenig.

DAX mit verfrühter Ostereier-Suche auf der Oberseite, erobert die 12.000 zurück

Quelle: DailyFX Wirtschaftsdatenkalender

Eher konnte man beim Kursanstieg am Morgen das Gefühl bekommen, die Marktteilnehmer wollten sich bereits jetzt vor dem verlängerten Oster-Wochenende Aktien ins Depot legen, um bei einer Fortsetzung des DAX-Gipfelsturms auch im zweiten Quartal dabei zu sein.

Das überrascht zwar auf den ersten Blick nach einem mehr als 20%igen Kursplus in den ersten drei Monaten 2015 und somit dem besten Quartalsergebnis seit 2003, wird eine Korrektur doch wahrscheinlich.

Aber die zu erwartende Versorgung der Finanzmärkte mit immer mehr Notenbank-Liquidität auch in den kommenden Monaten und resultierende Alternativlosigkeit macht es auf den zweiten Blick regelrecht unausweichlich bei Aktien unverblümt weiter zuzugreifen.

Ganz zu schweigen von der Tatsache übrigens, dass der DAX historisch in den letzten 25 Jahren im zweiten Quartal mit im Schnitt mehr als +3,5% noch einmal deutlich besser performte als zu den im ersten Quartal rund 2% im gleichen Zeitraum.

Sollte also nichts Unvorhergesehenes geschehen, so ist in meinen Augen schon kurz nach Ostern mit einem neuen Allzeithoch und Lauf in Richtung 12.500 Punkten, eventuell gar bis 12.800 Punkten zu rechnen.

DAX Tageschart

Chart erstellt mit FXCMs Trading Station II / Marketscope

Analyse geschrieben von Jens Klatt, Chefanalyst von DailyFX.de

DAX mit verfrühter Ostereier-Suche auf der Oberseite, erobert die 12.000 zurück

@JensKlattFX

DAX mit verfrühter Ostereier-Suche auf der Oberseite, erobert die 12.000 zurück

instructor@dailyfx.com

DAX mit verfrühter Ostereier-Suche auf der Oberseite, erobert die 12.000 zurück

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.