Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Anmelden
Bitte versuche es erneut
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Dow Jones
Gemischt
Gold
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bärisch
Bitcoin
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • Grad die #Wirecard Doku geschaut. Gab es eigentlich schon irgendwelche Konsequenzen fur die #Bafin? Oder hat die einen Freifahrtschein bei dem Ganzen? Sorry aber ein weiteres Beispiel für die typische Selbstgefälligkeit des deutschen Bürokratieapparats.
  • RT @insytfinance: BREAKING: Der Senat verabschiedet das Hilfspaket in Höhe von 1,9 Billionen US-Dollar.
  • Was denkt ihr? Hat er Recht? #Arbeit #Sport #Fitness https://t.co/GatXhRZYx6
  • #Trading Learnings am #Wochenende. Heute was aus der Rubrik #TechnischeAnalyse. Der Trend beginnt in der Regel erst mit dem zweiten Hoch/Tief. So sollten auch die Trendlinien gezogen werden. Bsp. 👇👇 https://t.co/lmdU82tpvI
  • Good #NFPs nur initial Bad News. $TNX über 1,61 %. #SPX500 CFD mit einem schönen Aufschwung. Stabil! Was wir erwarten oder nicht, ist im #Trading irrelevant. Der Markt zeigt dir, was er von der News hält. https://t.co/YndY2pYOa0
  • #Stellar Lumens: XLM durch #Bitcoin-Korrektur unter Druck 👉https://t.co/4usH7jhbxy #XLM #xlmusd #Kryptowährung #blockchain #hodl @TimoEmden @SalahBouhmidi @CHenke_IG https://t.co/j9y7hRwBMU
  • Mit @Manuel_Koch von @IWirtschaft haben wir soeben über den #Ölpreis als auch die Auswirkungen der Inflationserwartungen auf den #Aktienmarkt gesprochen. Danke für das Interview. https://t.co/NOdJ2RMTod
  • RT @hunema: The Sigma (68%) of the #Bouhmidi-Band today at 13886.31 was tested at the $DAX intraday low 13865.2 Nice reversal trade📈😎 https…
  • Gutes Tief erwischt 😉 Der #DAX ist manchmal eben total berechenbar. Neues Tief antäuschen und wieder rauf. Aber nicht mit mir du. TG1 erfolgt. https://t.co/VcnSpJmqq7
  • ?? What does mean exclusive? Source please. https://t.co/ZDwOZEvhF4
US Dollar könnte fallen, da Fed-Reden Hinweise auf Verzögerung der Zinserhöhung erhärten

US Dollar könnte fallen, da Fed-Reden Hinweise auf Verzögerung der Zinserhöhung erhärten

Ilya Spivak, Head Strategist, APAC

Anknüpfungspunkte:

  • Euro findet kaum Fortsetzung in positiver IFO Umfrage aus Deutschland
  • US Dollar könnte sinken, da Fed-Kommentare einen expansiven Ausblick unterstützen
  • New Zealand Dollar ist über Nacht nach schwachen Handelsbilanzzahlen leistungsschwach

Deutschlands IFO Umfrage zum Konjunkturoptimismus steht zuoberst auf dem Wirtschaftskalender in der europäischen Handelszeit. Der in die Zukunft blickende Erwartungsindex wird voraussichtlich im März im fünften Monat in Folge steigen und den höchsten Stand seit Juli erreichen. Das Ergebnis wird sich kaum auf die anhaltende Volatilität beim Euro auswirken, da diese Daten keinen starken Einfluss auf den kurzfristigen politischen Ausblick der EZB haben. Tatsächlich könnte sich das Sentiment verbessern, denn die Zentralbank hat ihre Stimulusanstrengungen ausgebaut, was der Einheitswährung kaum Unterstützung bringen wird.

Noch heute kehren erneut die “Fed-Reden” in den Mittelpunkt zurück, denn Charles Evans – der Präsident der Zentralbankfiliale in Chicago – wird eine Rede halten. Trader verschoben den wahrscheinlichen Zeitplan der ersten Zinserhöhung nach dem QE nach der FOMC Sitzung letzter Woche, und die Fed Funds Futures deuten nun auf eine Erhöhung in September an (gegenüber den Konsensprognosen von Juni/Juli, die vor der Ankündigung der Fed vorherrschten). Eine Rhetorik, die diesenWechsel des normalerweise expansiven Herr Evans bestätigt, könnte den US Dollar belasten.

Der New Zealand Dollar war im Overnight-Handel leistungsschwach und fiel durchschnittlich um 0,3 Prozent gegen seine wichtigsten Gegenstücke. Dieser Rückgang erfolge nach enttäuschenden Handelsbilanzzahlen , die das Defizit seit Jahresbeginn im Februar auf –NZ$2,18 Milliarden brachten, dem höchsten Stand seit August 2009. DasBritische Pfund korrigierte allgemein höher, nachdem es gestern noch gegen alle Hauptgegenstücke nachgelassen hatte, als die schwachen VPI-Zahlen wie erwartet veröffentlicht wurden. Der Japanische Yen stieg ebenfalls dank den Finanzströmen in sichere Häfen, während der Benchmark Nikkei 225 Aktienindex nachgab.

Neu bei FX? BEGINNEN SIE HIER!

Asiatische Handelszeit

GMT

WHRG

EREIGNIS

AKT

PROGNOSE

VORHERIG

21:45

NZD

Handelsbilanz (NZ$) (FEB)

50 Mio.

350 Mio.

33M

21:45

NZD

Handelsbilanz lfd. Jahr (NZ$) (FEB)

-2181 Mio.

-1850 Mio.

-1434 Mio.

21:45

NZD

Exporte (NZ$) (FEB)

3,92 Mrd.

4,10 Mrd.

3,68 Mrd.

21:45

NZD

Importe (NZ$) (FEB)

3,87 Mrd.

3,70 Mrd.

3,64 Mrd.

23:50

JPY

EPI Dienstleistungen (J/J) (FEB)

3,3%

3,3%

3,5%

0:00

AUD

Freie Fachstellen (M/M) (FEB)

0,2%

-

0,4%

1:45

CNY

Westpac-MNI Verbraucher-Sentiment (MÄRZ)

114,7

-

112,0

Europäische Handelszeit

GMT

WHRG

EREIGNIS

PROGNOSE

VORHERIG

WIRKUNG

7:00

CHF

UBS Verbrauchsindikator (FEB)

-

1,24

Tief

9:00

EUR

Deutscher IFO-Index - Geschäftsklima (März)

107,3

106,8

Mittel

9:00

EUR

Deutscher IFO-Index - aktuelle Bewertung (März)

112,0

111,3

Mittel

9:00

EUR

Deutscher IFO-Index Erwartungen (März)

103,0

102,5

Mittel

9:30

GBP

BBA-Darlehen für den Immobilienkauf (FEB)

36650

36394

Tief

Kritische Level

WHRG

Unter. 3

Unter. 2

Unter. 1

Pivot Punkt

Wid. 1

Wid. 2

Wid. 3

EUR/USD

1,0672

1,0810

1,0867

1,0948

1,1005

1,1086

1,1224

GBP/USD

1,4611

1,4752

1,4801

1,4893

1,4942

1,5034

1,5175

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.