Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • RT @flyingstocksman: @DavidIusow @SalahBouhmidi @CHenke_IG #GBPUSD flirting with a buy against the USD. See chart. Key: above the cloud "Bu…
  • #MondayMotivation Its all about the edge. And edge means to do it not the conventional way. Simple to understand, hard to do. #Trader
  • RT @zerohedge: Dow Jumps As Boeing Soars On Claims 737 MAX Deliveries "Could" Resume In December https://t.co/G7LqpwBNkm
  • RT @CHenke_IG: GBP/USD: Plötzliches Erwachen zur Mittagszeit https://t.co/bwHclORIpo #GBPUSD #Brexit #forex @SalahBouhmidi @DavidIusow @…
  • Neuer Education-Artikel ist vorhanden: "Vorteile einer Entry-Order" https://t.co/zgl0LtaV4M @DailyFX_DE #Trading #Forex @SalahBouhmidi @CHenke_IG https://t.co/TyccgCVYqK
  • Be patient. #WallStreet could follow same pattern as EU today. Initial Up-Move then selling. I am through with #Trading for the first. One profit-trade in #DAX under less liquidity is not bad imo. Good luck.
  • ..brought this one into profit. #DAX #DayTrading https://t.co/pSAZyMvUBi
  • GBP/USD Prognose: Brexit-News stabilisiert Pfund https://t.co/3PZGrX28Bm #GBP #GBPUSD #Farage #UKelection2019 #Brexit @SalahBouhmidi @CHenke_IG https://t.co/ps2XFmCedR
  • #Daytrading ist die schwierigste Form des Tradings. Wer erfolgreiche #Daytrader kennt weiss, welche Disziplin, Psychologie und strategisches Geschick dahinterstecken. Lernen Sie meine persönliche Strategie auf der WOT im Rahmen eines Vortrags am Freitag kennen. Anmeldelink ⬇️ https://t.co/HkhUdefwCA
  • RT @CHenke_IG: EUR/USD: Das nächste Aufbegehren https://t.co/Olvw8XfzA5 #EURUSD #forexsignals @SalahBouhmidi @DavidIusow @IGDeutschland…
US Dollar und Pfund könnten fallen, da schwache Inflation Wetten auf Zinserhöhung trübt

US Dollar und Pfund könnten fallen, da schwache Inflation Wetten auf Zinserhöhung trübt

2015-03-24 06:10:00
Ilya Spivak, Senior Währungsstratege
Teile:

Anknüpfungspunkte:

  • US Dollar und Britisches Pfund könnten fallen, da schwache VPI Zahlen Spekulation auf Zinserhöhung trüben
  • Begrenzter Einfluss der EZB Politik dürfte Durchzugskraft des Euro nach PMI Daten begrenzen
  • Sehen Sie Wirtschaftsveröffentlichungen direkt auf Ihren Charts - mit der DailyFX News App

Die UK VPI Daten für Februar titeln den Wirtschaftskalender in den europäischen Handelsstunden. Die Kerninflationsrate im Jahresvergleich dürfte den Erwartungen nach auf 1,3 Prozent sinken. Die Daten zum UK Preiswachstum haben in den letzten Monaten im Vergleich zu den Konsensprognosen zunehmend enttäuscht. Dies lässt vermuten, dass die Modelle der Wirtschaftswissenschaftler die Inflation überschätzt haben und ermöglicht eine Negativüberraschung. Solch ein Ergebnis könnte die Wetten auf eine Zinserhöhung der Bank of England weiter belasten und auf das Britische Pfund drücken.

Der vorläufige Datensatz der Eurozone PMI-Zahlen steht ebenfalls an. Der regionsweite, zusammengesetzte Index wird erwartungsgemäß eine Beschleunigung des Wachstums im Herstellungs- und Servicesektor zum vierten Monat in Folge anzeigen. Das Ergebnis wird wohl kaum zu anhaltender Volatilität beim Euro führen, denn die Ergebnisse haben nur begrenzt Einfluss auf den direkten Ausblick der EZB-Politik.

Später wird sich der Fokus dann auf den Bericht zum US VPI richten. Der Kernwert sollte auf 1,7 Prozent im Jahresvergleich steigen, was ein Dreimonatshoch kennzeichnen würde. Ähnlich wie im UK jedoch, haben die US Inflationsdaten seit Mitte 2014 im Vergleich zu den Erwartungen zunehmend schlecht abgeschnitten. Wenn sich dieser Trend fortsetzt, könnte ein schwaches Ergebnis in den Karten stehen. Solch ein Resultat könnte Spekulationen auf eine Straffung der Fed abschrecken und den US Dollar abwärts schicken.

Der Japanische Yen schnitt im nächtlichen Handel gut ab und stieg um durchschnittlich bis zu 0,2 Prozent gegen seine führenden Gegenstücke. Die Bewegung scheint eine Reflektion von Haven-Flüssen bei nachlassender Risikoneigung zu sein. Der MSCI Asia Pacific Regional Benchmark Aktienindex zeigte wenigstens ein wenig der negativen Stimmung, die anscheinend von enttäuschenden HSBC Daten zum chinesischen PMI Herstellung stammen. Der Bericht zeigte, dass die Aktivität des Herstellungssektors sich im März unerwartet am schnellsten seit 11 Monaten zusammengezogen hatte.

Neu bei FX? BEGINNEN SIE HIER!

Asiatische Handelszeit

GMT

WHRG

EREIGNIS

AKT

PROGNOSE

VORHERIG

22:30

AUD

ANZ Roy Morgan Weekly Verbrauchervertrauen

111,4

-

110,8

23:00

AUD

Conference Board Leitindex (M/M) (JAN)

0,4%

-

0,4%

1:35

JPY

Markit/JMMA PMI Herstellung (MÄR P)

50,4

52,0

51,6

1:45

CNY

HSBC China PMI Herstellung (MÄR P)

49,2

50,5

50,7

2:00

CNY

Conference Board Wirtschaftsleitindex (FEB)

317,6

-

312,9

5:00

JPY

Vertrauen Kleinunternehmen (MÄRZ)

49,8

48,0

46,5

Europäische Handelszeit

GMT

WHRG

EREIGNIS

PROGNOSE

VORHERIG

WIRKUNG

8:00

EUR

Markit Frankreich Composite PMI (MÄR P)

51,9

52,2

Tief

8:00

EUR

Markit Frankreich PMI Herstellung (MÄR P)

48,5

47,6

Tief

8:00

EUR

Markit Frankreich PMI Services (MÄR P)

52,5

53,4

Tief

8:30

EUR

Markit/BME Deutscher Composite PMI (MÄR P)

54,1

53,8

Mittel

8:30

EUR

Markit Deutscher PMI Services (MÄR P)

55,0

54,7

Mittel

8:30

EUR

Markit Deutscher PMI Herstellung (MÄR P)

51,5

51,0

Mittel

9:00

EUR

Markit Eurozone Composite PMI (MÄR P)

53,6

53,3

Mittel

9:00

EUR

Markit Eurozone PMI Services (MÄR P)

53,9

53,7

Mittel

9:00

EUR

Markit Eurozone PMI Herstellung (MÄR P)

51,5

51,0

Mittel

9:30

GBP

VPI Kern (J/J) (FEB)

1,3%

1,4%

Hoch

9:30

GBP

VPI (J/J) (FEB)

0,1%

0,3%

Hoch

9:30

GBP

VPI (M/M) (FEB)

0,3%

-0,9%

Hoch

9:30

GBP

RPI (FEB)

256,6

255,4

Tief

9:30

GBP

RPI (J/J) (FEB)

0,9%

1,1%

Tief

9:30

GBP

RPI (M/M) (FEB)

0,4%

-0,8%

Tief

9:30

GBP

RPI exkl. Hypothekenzinszahlungen (J/J) (FEB)

1,0%

1,2%

Tief

9:30

GBP

PPI Input, nicht saisonbereinigt (M/M) (FEB)

1,6%

-3,7%

Tief

9:30

GBP

PPI Input, nicht saisonbereinigt (J/J) (FEB)

-12,3%

-14,2%

Tief

9:30

GBP

EPI Input nicht saisonbereinigt (J/J) (FEB)

-2,0%

-1,8%

Tief

9:30

GBP

PPI Output, nicht saisonbereinigt (M/M) (FEB)

0,0%

-0,5%

Mittel

9:30

GBP

EPI Output Kern (M/M) (FEB)

0,1%

0,2%

Mittel

9:30

GBP

EPI Output Kern (J/J) (FEB)

0,4%

0,5%

Mittel

9:30

GBP

ONS Hauspreise (J/J) (JAN)

8,9%

9,8%

Tief

Kritische Level

WHRG

Unter. 3

Unter. 2

Unter. 1

Pivot Punkt

Wid. 1

Wid. 2

Wid. 3

EUR/USD

1,0489

1,0692

1,0819

1,0895

1,1022

1,1098

1,1301

GBP/USD

1,4625

1,4776

1,4864

1,4927

1,5015

1,5078

1,5229

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.