Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bullisch
Gold
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • 🇯🇵 Household Spending YoY (MAI) Aktuell: -16.2% Erwartet: -12.2% Vorher: -11.1% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-07-06
  • The #CSI300 index in #China posted its highest daily gain since July 2015 at 5.7%. A momentum-driven rally - the question is how long? In 2015, after the speculatively driven bull market, the index quickly went back down again. #Bulls #StockMarket @DavidIusow @ELLIOTWAVE_NERD https://t.co/9YIWerRDSY
  • In Kürze:🇯🇵 Household Spending YoY (MAI) um 23:30 GMT (15min) Erwartet: -12.2% Vorher: -11.1% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-07-06
  • 🇦🇺 Ai Group Services Index (JUN) Aktuell: 31.5 Vorher: 31.6 https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-07-06
  • In Kürze:🇦🇺 Ai Group Services Index (JUN) um 22:30 GMT (15min) Vorher: 31.6 https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-07-06
  • Forex Update: Gemäß 20:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇪🇺EUR: 0,53 % 🇦🇺AUD: 0,47 % 🇨🇭CHF: 0,33 % 🇯🇵JPY: 0,11 % 🇨🇦CAD: 0,07 % 🇬🇧GBP: 0,01 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/Q6a3a1biy0
  • Rohstoffe Update: Gemäß 20:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Silber: 1,35 % Gold: 0,62 % WTI Öl: 0,32 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/d115FrxpQX
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 97,38 %, während S&P 500 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 70,45 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/Wwc8MJKjSt
  • Indizes Update: Gemäß 20:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: S&P 500: 0,04 % Dow Jones: 0,01 % FTSE 100: -0,05 % Dax 30: -0,06 % CAC 40: -0,10 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/MKZY21lkiU
  • #Stockmarkets are going up most of the time. If they fall it’s more dynamic but also timely shorter. The thing you have to do to have a statistical advantage is to ensure that you won’t be caught in a down move while #trading long.
DAX nach der FED zwar unentschlossen, mittelfristig aber durch FED-Zinswende attraktiver...

DAX nach der FED zwar unentschlossen, mittelfristig aber durch FED-Zinswende attraktiver...

2015-03-19 12:55:00
Jens Klatt, Marktstratege
Teile:

(DailyFX.de) – Nachdem die FED am Mittwoch baldigen Zinsanhebungen ihrerseits Tür und Tor geöffnet hat, einer zu raschen Zinswende im gleichen Atemzug jedoch eine Absage erteilt hat, zeigte sich der DAX am Donnerstag unentschlossen.

Zur Börseneröffnung um 9 Uhr gab es zunächst eine Attacke auf die psychologisch spannende 12.000er Marke, bis zur US-Eröffnung ging es für den DAX dann jedoch wieder in Richtung 11.900 Punkte. Die Aussicht auf billiges Geld allein wird es eben nicht richten können. Die Zinsanhebung der FED wird meines Erachtens im September kommen müssen, will die FED ihre Glaubwürdigkeit nicht aufs Spiel setzen.

Positives für die DAX-Bullen

Auf der Kehrseite steht dann wiederum die EZB, die voll auf dem geldpolitischen Gaspedal steht, die hierdurch aufgehende Zinsschere zwischen Europa und den USA und die Alternativlosigkeit die besonders die Nachfrage nach deutschen Aktien begünstigt, sollten die Investoren nach Rendite suchen.

Summa summarum bleibt es für den DAX somit dabei, dass es ohne externe Schockmomente, die die Marktteilnehmer von Rendite weg hin zu Sicherheit treiben, zu einer Stabilisierung deutlich über 10.000 Punkten kommen wird.

Tatsächlich selbst dann, wenn die US-Märkte durch eine Reduktion des Fremdkapitaleinsatzes bzw. Hebels zu einer Korrektur ansetzen, würde es nämlich kaum überraschen, würden sich ausländische Investoren europäischen Aktien zuwenden und die langfristig zu erwartenden Euro-Währungsverluste mit Verkaufspositionen im EUR/USD absichern.

Technisch bleibt es kurzfristig dabei: oberhalb von 12.050 Punkten wäre eine erneute Attacke auf das Allzeithoch um 12.220 Punkten zu rechnen.

Ein Bruch der 11.750/800er Region wäre gut im Bereich um 11.600 Punkte unterstützt.

DAX Stundenchart

Chart erstellt mit FXCMs Trading Station II / Marketscope

Analyse geschrieben von Jens Klatt, Chefanalyst von DailyFX.de

DAX nach der FED zwar unentschlossen, mittelfristig aber durch FED-Zinswende attraktiver...

@JensKlattFX

DAX nach der FED zwar unentschlossen, mittelfristig aber durch FED-Zinswende attraktiver...

instructor@dailyfx.com

DAX nach der FED zwar unentschlossen, mittelfristig aber durch FED-Zinswende attraktiver...

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.