Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • 🇺🇸 USD Lagerbestände (SEP), Aktuell: 0.0% Erwartet: 0.1% Vorher: 0.0% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-11-15
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 97,63 %, während CAC 40 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 82,80 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/IpPiwjeGP0
  • Rohstoffe Update: Gemäß 14:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: WTI Öl: 0,29 % Gold: -0,37 % Silber: -0,52 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/adJuBiwdHN
  • In Kürze:🇺🇸 USD Lagerbestände (SEP) um 15:00 GMT (15min), Aktuell: N/A Erwartet: 0.1% Vorher: 0.0% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-11-15
  • Indizes Update: Gemäß 14:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: S&P 500: 0,48 % Dow Jones: 0,43 % CAC 40: 0,41 % Dax 30: 0,17 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/hwbMCCV3mD
  • 🇺🇸 USD Manufacturing (SIC) Production (OCT), Aktuell: -0.6% Erwartet: -0.4% Vorher: -0.5% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-11-15
  • 🇺🇸 USD Industrial Production (MoM) (OCT), Aktuell: -0.8% Erwartet: -0.4% Vorher: -0.3% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-11-15
  • 🇺🇸 USD Industrial Production (MoM) (OCT), Aktuell: -0.8% Erwartet: -0.4% Vorher: -0.4% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-11-15
  • RT @IGDeutschland: ++ World of Trading 2019 ++ Treffen Sie uns Heute und Morgen am Stand 1 auf der #WoT in #Frankfurt. Sie erwarten spannen…
  • 🇨🇦 CAD Existing Home Sales (MoM) (OCT), Aktuell: 0.0% Erwartet: 1.3% Vorher: 0.6% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-11-15
Geht die Notenbank Neuseelands weiter gegen den aus ihrer Sicht zu hohen NZD-Wert vor?

Geht die Notenbank Neuseelands weiter gegen den aus ihrer Sicht zu hohen NZD-Wert vor?

2015-03-10 14:59:00
Niall Delventhal, Marktanalyst
Teile:
Please add a description for the image.

(DailyFX.de) Aus den Konjunkturdaten für „Kiwi-Händler“ in dieser Woche ragt am Mittwochabend der geldpolitische Entscheid der Reserve Bank of New Zealand heraus. Erwartet wird zwar eine Beibehaltung des Zinsniveaus von 3,5%, doch das Jahr 2015 bot bisher zahlreiche „expansive“ Notenbanker-Überraschungen. Zudem wir der RBNZ-Chef Wheeler nicht müde zu betonen, dass die heimische Währung noch zu hoch bewertet sei. Mit einer Leitzinssenkung könnte er den Druck auf die Währung verschärfen.

Geht die Notenbank Neuseelands weiter gegen den aus ihrer Sicht zu hohen NZD-Wert vor?

Laut der RBNZ sorgen der hohe Wechselkurs, die globale Inflation und der fallende Ölpreis für eine sehr schwache Teuerung der international gehandelten Güter. Die Inflation des Landes werde in 2015 unterhalb des Ziels in 2015 notieren und könnte in den negativen Bereich fallen, bevor ein Anstieg Richtung 2% erfolge.

Geht die Notenbank Neuseelands weiter gegen den aus ihrer Sicht zu hohen NZD-Wert vor?

Der NZD/USD-Wechselkurs notiert fiel bis Anfang Feb. vom Jahreshoch aus 2014 zwischenzeitlich rund 18,6% zurück. Vom Mehrjahrestief 0,7177 konnte sich der Kurs im Februar deutlicher erholen, doch in den letzten Handelstagen setzen die Verkäufe wieder ein und der Kurs neigt sich wieder Richtung der 0,7177. Das Jahrestief aus 2011 findet sich unterhalb als nächster Support bei 0,7122.

Geht die Notenbank Neuseelands weiter gegen den aus ihrer Sicht zu hohen NZD-Wert vor?

An der CME fielen die spekulative Wetten gegen den NZD in den letzten Wochen zurück, doch seit Oktober 2014 besteht eine mehrheitliche „Short-Ausrichtung“ unter Spekulanten.

Geht die Notenbank Neuseelands weiter gegen den aus ihrer Sicht zu hohen NZD-Wert vor?

Analyse geschrieben von Niall Delventhal, Marktanalyst von DailyFX.de

Um Niall Delventhal zu kontaktieren, sende man eine E-Mail an instructor@dailyfx.com

Folgen Sie Niall Delventhal auf Twitter: @NiallDelventhal

Geht die Notenbank Neuseelands weiter gegen den aus ihrer Sicht zu hohen NZD-Wert vor?

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.