Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • Rohstoffe Update: Gemäß 03:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Gold: 0,03 % Silber: -0,06 % WTI Öl: -0,69 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/QrnpZapRPC
  • Forex Update: Gemäß 03:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇪🇺EUR: 0,04 % 🇬🇧GBP: 0,03 % 🇨🇦CAD: 0,02 % 🇦🇺AUD: -0,00 % 🇳🇿NZD: -0,02 % 🇨🇭CHF: -0,04 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/bjYlSBWF4b
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 98,17 %, während CAC 40 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 83,60 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/yzL77x20I4
  • 🇯🇵 JPY Nikkei Japan PMI Manufacturing (NOV P), Aktuell: 48.6 Erwartet: N/A Vorher: 48.4 https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-11-22
  • In Kürze:🇯🇵 JPY Nikkei Japan PMI Manufacturing (NOV P) um 00:30 GMT (15min), Aktuell: N/A Erwartet: N/A Vorher: 48.4 https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-11-22
  • 🇯🇵 JPY Nationaler Verbraucherpreisindex exkl. Frischwaren (im Vergleich zum Vorjahr) (OCT), Aktuell: 0.4% Erwartet: 0.4% Vorher: 0.3% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-11-21
  • 🇯🇵 JPY Natl CPI Ex Fresh Food, Energy (YoY) (OCT), Aktuell: 0.7% Erwartet: 0.6% Vorher: 0.5% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-11-21
  • 🇯🇵 JPY Nationaler Verbraucherpreisindex (im Vergleich zum Vorjahr) (OCT), Aktuell: 0.2% Erwartet: 0.3% Vorher: 0.2% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-11-21
  • In Kürze:🇯🇵 JPY Natl CPI Ex Fresh Food, Energy (YoY) (OCT) um 23:30 GMT (15min), Aktuell: N/A Erwartet: 0.6% Vorher: 0.5% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-11-21
  • In Kürze:🇯🇵 JPY Nationaler Verbraucherpreisindex exkl. Frischwaren (im Vergleich zum Vorjahr) (OCT) um 23:30 GMT (15min), Aktuell: N/A Erwartet: 0.4% Vorher: 0.3% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-11-21
Euro von wiederkehrenden Griechenland-Ängsten bedroht; US Dollar könnte nach Fed-Aussagen steigen

Euro von wiederkehrenden Griechenland-Ängsten bedroht; US Dollar könnte nach Fed-Aussagen steigen

2015-03-09 09:49:00
Ilya Spivak, Senior Währungsstratege
Teile:

Anknüpfungspunkte:

  • Euro für stärkere Verluste anfällig, während “Grexit” Sorgen wieder auftauchen
  • US Dollar könnte steigen, falls restriktiv lautende Fed-Aussagen die Aussicht auf eine Zinserhöhung steigern
  • Sehen Sie Wirtschaftsveröffentlichungen direkt auf Ihren Charts - mit der DailyFX News App

Der US Dollar zeigte zum Beginn der Tradingwoche eine schwache Performance und fiel um bis zu durchschnittlich 0,3 Prozent gegen seine führenden Gegenspieler. Die Bewegung schien korrektiv gewesen zu sein, nachdem die Benchmarkwährung in der letzten Woche auf das höchste Level seit 11 Jahren vorgeprescht war, was den Stellendaten für den Februar folgte. Der Euro führte den Weg nach oben gegen den Greenback, nachdem er am Freitag besonders hart getroffen worden war.

Die Einheitswährung könnte jedoch schnell unter erneuten Verkaufsdruck geraten, da Griechenland wieder ins Rampenlicht rückt. Die Finanzminister der Eurozone sollten sich heute in Brüssel treffen, um die Finanzierung des geschundenen Landes zu diskutieren, nachdem eine Liste mit vorgeschlagenen Reformen aus Athen im Gegenzug für Bargeld aus dem Bailout abgelehnt worden war. Anzeichen einer erneuten Pattsituation nach der Sitzung könnte “Grexit” Ängste wiederbeleben, was den Verkaufsdruck auf den Euro wohl neu entfachen würde. Die

“Fed-Aussagen” rücken zu einem späteren Zeitpunkt heute in den Fokus, wobei die Präsidentin der US Zentralbankdivision in Cleveland, Loretta Mester, mit einer Diskussion zum Ausblick für die Wirtschaft und die Geldpolitik auf dem Plan steht. Obwohl sie aktuell kein FOMC-Mitglied ist, war Mester in 2014 stimmberechtigt und scheint daher mit den neusten Ansichten des zinsbestimmenden Komitees vertraut zu sein. Sie befindet sich außerdem klar auf der restriktiv eingestellten Seite des Spektrums, was bedeutet, dass ihre Kommentare den USD-Anstieg wieder starten könnten, falls sie einen baldigeren Beginn der Stimulusreduzierung andeuten.

Neu bei FX? BEGINNEN SIE HIER!

Asiatische Handelszeit

GMT

WHRG

EREIGNIS

AKT

PROGNOSE

VORHERIG

2:51

CNY

Handelsbilanz (FEB)

$60,62 Mrd.

$6,00 Mrd.

$60,03 Mrd.

2:51

CNY

Importe (J/J) (FEB)

-20,5%

-10,0%

-19,7%

2:51

CNY

Exporte (J/J) (FEB)

48,3%

14,0%

-3,2%

21:45

NZD

Aktivitäten des verarbeitenden Gewerbes (Q/Q) (4Q)

-0,7%

-

-1,1%

21:45

NZD

Aktivitäten des verarbeitenden Gewerbes (Q/Q) (4Q)

0,9%

-

0,5%

23:50

JPY

BIP (Q/Q) (4Q F)

0,4%

0,5%

0,6%

23:50

JPY

BIP, annualisiert (Q/Q) (4Q F)

1,5%

2,2%

2,2%

23:50

JPY

BIP nominal (Q/Q) (4Q F)

1,0%

1,1%

1,1%

23:50

JPY

BIP Deflator (J/J) (4Q F)

2,4%

2,3%

2,3%

23:50

JPY

BIP Privatverbrauch (Q/Q) (4Q F)

0,5%

0,3%

0,3%

23:50

JPY

BIP Geschäftsausgaben (Q/Q) (4Q F)

-0,1%

0,2%

0,1%

23:50

JPY

Leistungsbilanz gesamt (¥) (JAN)

61,4 Mrd.

270,4 Mrd.

187,2 Mrd.

23:50

JPY

Bereinigte gesamte Leistungsbilanz (¥) (JAN)

1058,1 Mrd.

117,6 Mrd.

852,8 Mrd.

23:50

JPY

Handelsbilanz - BOP Basis (¥) (JAN)

-864,2 Mrd.

-936,0 Mrd.

-395,6 Mrd.

23:50

JPY

Bankdarlehen inkl. Trusts (J/J) (FEB)

2,5%

-

2,5%

23:50

JPY

Bankdarlehen exkl. Trusts (FEB)

2,6%

2,6%

2,6%

0:30

AUD

ANZ Stellenangebote (M/M) (FEB)

0,9%

-

1,2%

4:30

JPY

Insolvenzen (J/J) (FEB)

-11,50%

-

-16,55%

5:00

JPY

Eco Watchers Umfrage: Prognose (FEB)

53,2

50,4

50,0

5:00

JPY

Eco Watchers Umfrage: Aktuell (FEB)

50,1

46,5

45,6

Europäische Handelszeit

GMT

WHRG

EREIGNIS

ERWARTET/AKT

VORHERIG

WIRKUNG

7:00

EUR

Deutsche Handelsbilanz (€) (JAN)

15,9 Mrd. (A)

18,9 Mrd.

Tief

7:00

EUR

Deutsche Leistungsbilanz (€) (JAN)

16,8 Mrd. (A)

25,6 Mrd.

Tief

7:00

EUR

Deutsche Importe, saisonbereinigt (M/M) (JAN)

-0,3% (A)

-0,7%

Tief

7:00

EUR

Deutsche Exporte, saisonbereinigt (M/M) (JAN)

-2,1% (A)

2,8%

Tief

8:00

CHF

SNB Sichteinlagen

-

-

Tief

8:30

EUR

Finanzminister der Eurozone treffen sich in Brüssel

-

-

Hoch

9:30

EUR

Eurozone Sentix Investoren-Vertrauen (MÄR)

18,6 (A)

12,4

Tief

Kritische Level

WHRG

Unter. 3

Unter. 2

Unter. 1

Pivot Punkt

Wid. 1

Wid. 2

Wid. 3

EUR/USD

1,0520

1,0713

1,0778

1,0906

1,0971

1,1099

1,1292

GBP/USD

1,4660

1,4884

1,4961

1,5108

1,5185

1,5332

1,5556

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.