Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 96,48 %, während USD/CAD Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 83,81 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/72lx0HNnQL
  • RT @CHenke_IG: EUR/USD: Kurssturz geht weiter https://t.co/CY38zJwY2h #EURUSD #forexsignal @SalahBouhmidi @DavidIusow @IGDeutschland htt…
  • Rohstoffe Update: Gemäß 14:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Silber: 0,33 % WTI Öl: -0,01 % Gold: -0,13 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/sYKIlmNBhV
  • Indizes Update: Gemäß 14:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: S&P 500: 0,20 % Dax 30: 0,18 % Dow Jones: 0,17 % CAC 40: 0,10 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/yuA7oQLuOA
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 96,63 %, während USD/CAD Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 83,78 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/UNyy8GKYyi
  • Forex Update: Gemäß 13:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇨🇦CAD: 0,18 % 🇦🇺AUD: 0,07 % 🇪🇺EUR: 0,04 % 🇯🇵JPY: -0,09 % 🇳🇿NZD: -0,14 % 🇬🇧GBP: -0,23 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/ilPW8gYWsz
  • #USdollar: The outperformance of #Fed pricing relative to other central banks seems to indicate that a certain amount of downside risk is now in the price,which further raises the threshold for the #coronavirus narrative to surprise to the downside #Forex @DavidIusow @CHenke_IG https://t.co/gBDvpMJ0Jh
  • #AUDUSD: #Coronavirus und Buschfeuer setzen #RBA unter Druck - Der #Aussie bleibt im Abwärtstrend gefangen. Aufwärtspotenzial bleibt bei 0,67 $ begrenzt. https://t.co/rI1xMTPzZS @DavidIusow @CHenke_IG #FX #forextrader https://t.co/C8PYTyN644
  • RT @CHenke_IG: Ölpreis: Kursfahrstuhl erst einmal aufgehalten https://t.co/foNhmjeo4E #Crude #OOTT #trading @SalahBouhmidi @DavidIusow @…
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 96,48 %, während USD/CAD Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 84,34 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/gU8l6A65Ze
DAX unerschütterlich, Stabilisierung ums Allzeithoch

DAX unerschütterlich, Stabilisierung ums Allzeithoch

2015-02-25 13:05:00
Jens Klatt, Marktstratege
Teile:

(DailyFX.de) – Der DAX zeigte sich am Mittwoch nahezu unverändert, stabilisierte sich um 11.200 Punkte und somit im Bereich seines gestern markierten Allzeithochs bei 11.228 Punkten.

Aktuell spricht kaum etwas für eine Korrektur: kommende Woche startet die EZB mit ihrem Anleiheaufkaufprogramm, aus Alternativlosigkeit sind kaum Marktteilnehmer willens ihre Rendite-bringenden Aktien zu verkaufen. Hinzu kommen positive Zeichen seitens der deutschen Wirtschaft, die sich durch die Euro-Abwertung und den gefallenden Ölpreis robust präsentiert. Und dann ist da noch die Aussicht auf eine sich weiter großzügig präsentierende US-Notenbank, die ihre Nullzinspolitik wohl noch mindestens bis Ende 2015 beibehalten wird.

Zwar ist es sehr unwahrscheinlich, dass es immer so weiter gehen wird. Aber derzeit läuft es rund für den DAX. Und bis zum Ende des ersten Quartals ist kaum mit signifikanteren Kursrücksetzern unter 10.000 Punkte zu rechnen. Die Devise lautet derzeit klar „Buy the dips“. Erst ein Bruch der 10.600er Region würde das Bild kurz eintrüben, wobei erste Schnäppchenjäger dann allerdings wohl schon wieder um 10.100 Punkte anzutreffen wären.

DAX Tageschart

Chart erstellt mit FXCMs Trading Station II / Marketscope

Analyse geschrieben von Jens Klatt, Chefanalyst von DailyFX.de

Um Jens Klatt zu kontaktieren, sende man eine E-Mail an instructor@dailyfx.com

Folgen Sie Jens Klatt auf Twitter: @JensKlattFX

DAX unerschütterlich, Stabilisierung ums Allzeithoch

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.