Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Anmelden
Bitte versuche es erneut
Dax 30
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
DAX: über 11.000 aus der Woche?

DAX: über 11.000 aus der Woche?

2015-02-20 08:25:00
Jens Klatt, Marktstratege

(DailyFX.de) – Ein neues Allzeithoch am Donnerstag, aber kein „Follow Through“, sprich Anschlusskäufe plus Squeeze-Bewegung in Richtung 11.100 Punkte. Gibt es diese zum Wochenschluss?

Zwar ist der Wirtschaftsdatenkalender zum Wochenschluss mit einigen spannenden Events befüllt:

DAX: über 11.000 aus der Woche?

Quelle: DailyFX WIrtschaftsdatenkalender

Doch spannender und potentiell marktbewegender dürften die Entwicklungen um Griechenland sein. Nach Schäubles „Nein“ gegenüber Athens Antrag auf eine Verlängerung der griechischen Finanzhilfen hat sich im Anschluss gezeigt, dass es seitens der deutschen Bundesregierung auch skeptische Stimmen gab. Dies zeigt, dass dieses „Nein“ nicht zwangsläufig das letzte Wort im Griechenland-Poker gewesen sein muss.

Äußerungen die doch eine Berliner-Athener-Annäherung zeigen in Verbindung mit weiter dünnen Umsätzen und der charttechnischen Signifikanz der 11.000/030er Region sind schnell für „spritzige Squeeze“-Bewegungen mindestens in Richtung 11.100 Punkte gut.

Auf der Unterseite und einem Abprall von der 11.00er Marke sehe ich weiter die 10.850er Region als Schlüsselregion an. Ein Bruch würde zum Wochenschluss den Weg in Richtung Wochentief um 10.760 ebnen.

DAX Stundenchart

Chart erstellt mit FXCMs Trading Station II / Marketscope

Analyse geschrieben von Jens Klatt, Chefanalyst von DailyFX.de

Um Jens Klatt zu kontaktieren, sende man eine E-Mail an instructor@dailyfx.com

Folgen Sie Jens Klatt auf Twitter: @JensKlattFX

DAX: über 11.000 aus der Woche?

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.