Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Bärisch
WTI Öl
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bärisch
Gold
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • #SPX500 - Wie in meinem heutigen Artikel erwähnt sollte der Index im Bereich 3365 (unteres #Bouhmidi-Band 2σ) eine kurzf. Unterstützung und Kaufbereitschaft finden - Diese hat er gefunden, wir liegen leicht höher.... Setup erfüllt. $ES_F #volatility https://t.co/M9FiXBgnXI https://t.co/toJbE2JqoD
  • #SPX500 - Wie in meinem heutigen Artikel erwähnt sollte der Index im Bereich 3365 (unteres #Bouhmidi-Band 2σ) eine kurzf. Unterstützung und Kaufbereitschaft finden - Diese hat er gefunden wir liegen leicht höher.... Setup erfüllt. #Trading $ES_F @IGDeutschland https://t.co/Een4VYFdkT
  • #DAX Update. 12k wir kommen. https://t.co/wtoSILisyB https://t.co/SGW9Hjr77l
  • 🇺🇸Dow Jones, S&P500 Index: Wie Krisen die US Wahl und den Aktienmarkt beeinflussen. With special thanks to the research team of @DailyFX 👉https://t.co/Lslh2E9G2F #DowJones #Sp500 #Aktien #uswahl2020 #Finanzen #boerse @SalahBouhmidi @IGDeutschland @CHenke_IG https://t.co/7WeckfLbxk
  • As #DAX started the week $SPX , $NDX $DJIA follow. The #SPX started also with a break of lower #Bouhmidi-Band and accelerates the downfall. The next support is the pivotal support at 3364. @DavidIusow @EinsteinoWallSt @CHenke_IG #trading https://t.co/jew54ixeB0
  • #EZB #EURUSD $EURUSD #Forex https://t.co/OqIxEBAr4o
  • 🇪🇺🇺🇸Weekly EUR/USD Prognose: EZB und US Wahl könnten Upside-Potential limitieren. 👉https://t.co/bpJch7bEPU #EURUSD $EURUSD #DollarIndex #Euro #EZB #Forextrading @SalahBouhmidi @CHenke_IG @IGDeutschland @TimoEmden https://t.co/BI0tq8uH74
  • Das ist interessant. Große Spekulanten gehen abrupt nettolong (relativ zum Open Interest). In der Vergangenheit so gut wie immer ein Stabilitätssignal für den US Dollar. #Forex #DXY #EURUSD #DollarIndex #Devisen https://t.co/iBm8oOBW2L
  • #DAX - starts with heavy #coronavirus losses. The lower #Bouhmidi band was broken right at the beginning. But we see a first reversal movement. Short term goal is at 12446. @DavidIusow @CHenke_IG @TimoEmden #Trading #volatility https://t.co/gaueTnA8Zk
  • #DAX #DAX30 $DAX #Aktien #Trading https://t.co/SkAqiIPnZz
US Dollar könnte EPI abschütteln, Yen zielt mit Risikoneigung höher

US Dollar könnte EPI abschütteln, Yen zielt mit Risikoneigung höher

2015-01-15 06:22:00
Ilya Spivak, Head Strategist, APAC
Teile:

Anknüpfungspunkte:

  • Australischer Dollar steigt, da positive Beschäftigungszahlen Wetten auf Zinssenkung der RBA verringern
  • Yen könnte nach Rückgang über Nacht mit verstärkter Risikoneigung weiter sinken
  • US Dollar könnte die EPI-Daten abschütteln, da Auswirkungen auf Fed-Ausblick beschränkt sind

Der Australische Dollar zeigte im nächtlichen Handel eine gute Leistung und legte um durchschnittlich bis zu 1 Prozent gegen seine führenden Gegenstücke zu, nachdem die Beschäftigungszahlen für Dezember die Prognosen der Ökonomen übertrafen (wie erwartet). Der Bericht zeigte, dass die Wirtschaft im letzten Monat 37.400 Stellen zulegte, was die Erwartungen an eine Steigerung von 5.000 übertraf. Die Arbeitslosenrate fiel auf 6,1 Prozent, der niedrigste Wert in vier Monaten. Der Anstieg des Aussie folgte einem Anstieg der Anleihezinsen, was vermuten lässt, dass die positiven Daten die jüngste Entwicklung der RBA Zinskürzungsspekulationen abschreckten.

Der Yen steht unter Verkaufsdruck und fiel gegen die Majors um 0,4 Prozent, während der japanische Benchmark Nikkei 225 Aktienindex eine steile Erholung startete. Die steigende Risikoneigung kappte die Nachfrage nach der mit sicheren Währung. Voraussichtlich wird dies anhalten, denn die S&P 500 Futures traden zu Handelsbeginn in Europa deutlich höher, und es gibt nur wenige Daten auf der Wirtschaftsagenda, die diese vom Sentiment angetriebene Kursbewegung bremsen könnten.

Der Dezember-Bericht des US EPI wird später im Mittelpunkt stehen. Die Großhandelsinflationsrate im Jahresvergleich wird leicht auf 1 Prozent zurückgehen, der tiefste Stand seit 10 Monaten. Das schwache Ergebnis sollte jedoch keinen starken Druck auf den US Dollar ausüben.

Der Wert für den Kern EPI (der den Einfluss der Energiepreise ausschließt) notiert leicht höher auf 1,9 Prozent, der höchste Wert seit Mai. Dies weist darauf hin, dass die Federal Reserve wahrscheinlich weiterhin die schwache Hauptzahl für die Inflation dem zeitweisen Einfluss der fallenden Crude Oil Preise zuschreibt, was bedeutet, dass das Ergebnis nicht unbedingt als ausreichender Grund für eine Verschiebung der Zinserhöhung gesehen wird.

Neu bei FX? BEGINNEN SIE HIER!

Asiatische Handelszeit

GMT

WHRG

EREIGNIS

AKT

PROGNOSE

VORHERIG

21:45

NZD

Lebensmittelpreise (im Monatsvergleich) (DEZ)

0,3%

-

-0,5%

23:50

JPY

EPI (M/M) (DEZ)

-0,4%

-0,3%

-0,3%

23:50

JPY

EPI (J/J) (DEZ)

1,9%

2,1%

2,6%

23:50

JPY

Maschinenaufträge (im Monatsvergleich) (NOV)

1,3%

4,4%

-6,4%

23:50

JPY

Maschinenaufträge (im Jahresvergleich) (NOV)

-14,6%

6,3%

-4,9%

0:01

GBP

RICS Hauspreisindex (DEZ)

11%

10%

13%

0:30

AUD

Veränderung der Beschäftigung (DEZ)

37,4 Tsd.

5,0T

45,0 Tsd.

0:30

AUD

Arbeitslosenquote (DEZ)

6,1%

6,3%

6,2%

0:30

AUD

Entwicklung der Vollzeitbeschäftigung (DEZ)

41,6 Tsd.

-

2,6 Tsd.

0:30

AUD

Entwicklung der Teilzeitbeschäftigung (DEZ)

-4,1K

-

42,3 Tsd.

0:30

AUD

Erwerbsquote (DEZ)

64,8%

64,7%

64,7%

0:30

AUD

RBA FX Transaktionen Regierung (A$) (DEZ)

-1193 Mio.

-

-381 Mio.

0:30

AUD

RBA FX Transaktionen Andere (A$) (DEZ)

124 Mio.

-

49 Mio.

0:30

AUD

RBA FX Transaktionen (A$) (DEZ)

1081 Mio.

-

337 Mio.

1:30

NZD

REINZ Hauspreisindex (M/M) (DEZ)

-1,0%

-

3,3%

1:30

NZD

REINZ Hauspreisindex (J/J) (DEZ)

6,0%

-

6,0%

1:30

NZD

REINZ Immobilienverkäufe (J/J) (DEZ)

24,2%

-

6,5%

2:04

CNY

Geldmenge M2 (J/J) (DEZ)

12,2%

12,5%

12,3%

2:04

CNY

Geldmenge M1 (J/J) (DEZ)

3,2%

3,3%

3,2%

2:04

CNY

Geldmenge M0 (J/J) (DEZ)

2,9%

4,0%

3,5%

2:04

CNY

New Yuan Darlehen (DEZ)

697,3 Mrd.

890,0 Mrd.

852,7 Mrd.

2:04

CNY

Gesamtfinanzierung RMB (DEZ)

1690,0 Mrd.

1200,0 Mrd.

1146,3 Mrd.

2:04

CNY

Währungsreserven (DEZ)

$3840,0 Mrd.

$3900,0 Mrd.

$3887,7 Mrd.

Europäische Handelszeit

GMT

WHRG

EREIGNIS

PROGNOSE

VORHERIG

WIRKUNG

9:00

EUR

Deutsches BIP nicht saisonbereinigt (J/J) (2014)

1,5%

0,1%

Mittel

9:00

EUR

Deutsche Budget-Bilanz/BIP-Verhältnis (2014)

0,1%

0,1%

Tief

10:00

EUR

Eurozone Handelsbilanz saisonbereinigt (€) (NOV)

20,0 Mrd.

19,4 Mrd.

Tief

10:00

EUR

Eurozone Handelsbilanz (€) (NOV)

-

24,0 Mrd.

Tief

Kritische Level

WHRG

Unter. 3

Unter. 2

Unter. 1

Pivot Punkt

Wid. 1

Wid. 2

Wid. 3

EUR/USD

1,1549

1,1668

1,1729

1,1787

1,1848

1,1906

1,2025

GBP/USD

1,4968

1,5092

1,5163

1,5216

1,5287

1,5340

1,5464

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.