Verpassen Sie keinen Artikel von Ilya Spivak

Abonnieren Sie den Newsletter, um täglich über neue Veröffentlichungen informiert zu werden.
Geben Sie bitte einen gültigen Vornamen ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Geben Sie bitte einen gültigen Nachnamen ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Geben Sie bitte eine gültige E-Mail-Adresse ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Bitte wählen Sie ein Land

Ich möchte gerne Informationen über Handelsmöglichkeiten und die Produkte und Dienstleistungen von DailyFX und IG per E-Mail erhalten.

Bitte dieses Feld ausfüllen.

Ihre Prognose ist unterwegs

Lesen Sie unsere Analysen nicht einfach nur, sondern setzen Sie sie auch in die Praxis um! Zusätzlich zu Ihrer Prognose erhalten Sie außerdem ein kostenfreies Demokonto unseres Dienstanbieters IG, um Ihre Strategien in einem risikofreien Umfeld zu testen.

Ihr Demokonto, worüber Sie mehr als 10.000 Märkte global handeln können, ist mit einem virtuellen 10.000 € Guthaben ausgestattet.

Ihre Zugangsdaten erhalten Sie in Kürze per E-Mail.

Erfahren Sie mehr über Ihr Demokonto

Sie haben Benachrichtigungen von Ilya Spivak abonniert

Sie können Ihre Abonnements verwalten, indem Sie dem Link in der Fußzeile jeder E-Mail folgen, die Sie erhalten

Beim Versenden des Formulars ist ein Fehler aufgetreten.
Bitte versuchen Sie es später erneut.

Anknüpfungspunkte:

  • Aussie Dollar steigt zusammen mit Anleihezinsen; Yen inmitten von Risikoaversion höher
  • Expansiv ausgerichtete Fed-Rhetorik könnte Zinsausblick untergraben und Druck auf US Dollar ausüben
  • Sehen Sie die Wirtschaftsveröffentlichungen direkt auf Ihren Charts - mit der DailyFX News App

Der Australische Dollar zeigte im nächtlichen Handel eine gute Leistung und stieg um durchschnittlich 0,5 Prozent gegen seine wichtigen Währungsgegenspieler. Die Bewegung verfolgte einen Anstieg der australischen Anleihezinsen, ein Hinweis auf einen sich stabilisierenden Ausblick der Geldpolitik der RBA als Auslöser hinter dem Oberseitenmomentum. Wir wiesen in unserem Wochenausblick darauf hin, dass der Aussie bereit scheint, bei sich verändernden Zinserwartungen eine Erholung zu erreichen.

Der Japanische Yen stieg ebenso, während die Aktien im asiatischen Handel fielen, was die Liquidation von Carry Trades, die mit der anhaltend niedrig verzinsten Währung finanziert wurden, auslöste. Regionale Aktien folgen der Wall Street nach dem US Stellenbericht am Freitag tiefer. Während die Hauptkennzahl die Prognosen der Analysten knapp übertraf, erwies sich die Schrumpfung bei der Stellenschaffung im Monatsvergleich als größer als geschätzt (101.000 versus 81.000 erwartet), und die Gehälter fielen.

Mit Blick nach vorn wird eine ruhige Wirtschaftsdatenagenda wohl die “Fed-Rhetorik” ins Rampenlicht rücken, wobei Kommentare vom Präsidenten der Atlanta-Zweigstelle der US Zentralbank, Dennis Lockhart, in den Nachrichten erscheinen sollten. In einem Interview mit Bloomberg nach den Stellendaten am Freitag sagte Lockhart, dass er das Risiko vorziehe, mit der Straffung "ein wenig spät dran zu sein", und dass er eine Zinserhöhung zu Mitte des Jahres oder später sähe. Ein dieses Mal ähnlich expansiv lautender Ton, ohne weitere Auslöser, könnte einen Abwärtsdruck auf den US Dollar ausüben.

Neu bei FX? BEGINNEN SIE HIER!

Asiatische Handelszeit

GMT

WHRG

EREIGNIS

AKT

PROGNOSE

VORHERIG

0:30

AUD

Kreditkartenkäufe (A$) (NOV)

22,7 Mrd.

-

24,4 Mrd.

0:30

AUD

Kreditkartenbilanzen (A$) (NOV)

50,5 Mrd.

-

49,6 Mrd.

0:30

AUD

ANZ Stellenangebote (M/M (DEZ)

1,8%

-

0,7%

0:30

AUD

Hypotheken (NOV)

-0,7%

1,7%

0,2%

0:30

AUD

Investitionsdarlehen (NOV)

-2,2%

-

0,5%

Europäische Handelszeit

GMT

WHRG

EREIGNIS

ERWARTET/AKT

VORHERIG

WIRKUNG

8:00

CHF

SNB Sichteinlagen

-

-

Tief

9:30

GBP

Lloyds Beschäftigungsvertrauen (DEZ)

-

1

Tief

18:00

EUR

Nowotny der EZB spricht in Wien

-

-

Tief

Kritische Level

WHRG

Unter. 3

Unter. 2

Unter. 1

Pivot Punkt

Wid. 1

Wid. 2

Wid. 3

EUR/USD

1,1651

1,1734

1,1788

1,1817

1,1871

1,1900

1,1983

GBP/USD

1,4942

1,5040

1,5100

1,5138

1,5198

1,5236

1,5334