Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • 🇪🇺 EUR German Trade Balance (OCT), Aktuell: 21.5b Erwartet: 19.3b Vorher: 21.2b https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-12-09
  • #DAX Ausblick: Auf leisen Sohlen weiter aufwärts? https://t.co/g2gxpjN0CV #DAX30 #Aktien #EZB #FOMC #UKElection #Trading @SalahBouhmidi @CHenke_IG https://t.co/EOW3QeVPRe
  • 🇪🇺 EUR German Trade Balance (OCT), Aktuell: €20.6B Erwartet: 19.3b Vorher: 21.1b https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-12-09
  • 👇 #UKElection https://t.co/fXHItcjn8T
  • 🇨🇭 CHF Arbeitslosenquote, saisonbereinigt (NOV), Aktuell: 2.3% Erwartet: 2.3% Vorher: 2.3% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-12-09
  • 🇨🇭 CHF Arbeitslosenquote (NOV), Aktuell: 2.3% Erwartet: 2.3% Vorher: 2.2% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-12-09
  • In Kürze:🇪🇺 EUR German Trade Balance (OCT) um 07:00 GMT (15min), Aktuell: N/A Erwartet: 19.3b Vorher: 21.1b https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-12-09
  • In Kürze:🇨🇭 CHF Arbeitslosenquote, saisonbereinigt (NOV) um 06:45 GMT (15min), Aktuell: N/A Erwartet: 2.3% Vorher: 2.3% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-12-09
  • In Kürze:🇨🇭 CHF Arbeitslosenquote (NOV) um 06:45 GMT (15min), Aktuell: N/A Erwartet: 2.3% Vorher: 2.2% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-12-09
  • Good Morning. #Dax Future started weaker into the week. Still have to show more strength on daily basis imo. Price action seems not really dynamic. Also in range again. A lower high should’nt be ruled out. It’s #fomc and #ecb week. https://t.co/4dy9vrGbbC
DAX hält sich dank Hoffnung "Es wird schon werden" über 9.700 Punkten

DAX hält sich dank Hoffnung "Es wird schon werden" über 9.700 Punkten

2015-01-05 13:15:00
Jens Klatt, Marktstratege
Teile:

(DailyFX.de) – Die Sorgen um einen "Grexit" setzten dem deutschen Leitindex zum Wochensatrt zu. Aber ein Ausverkauf wie im Euro blieb aus. Die Frage lautet in meinen Augen: "Zunächst?"

Während der EUR/USD zeitweise unter die 1,19er Marke und somit auf den niedrigsten Stand seit 2010 fiel, stabilisierte sich der DAX über 9.700 Punkten.

Den ein oder anderen überrascht eventuell, dass der DAX und auch die anderen europäischen Indizes (mit Ausnahme des ASEX in Athen, der mehr als 4% verlor), sich derart stabil halten können, nur marginal verlieren. Fast gewinnt man den Eindruck, dass die Formulierung "Ein Grexit sei verkraftbar" etwas wahres innewohnt. Dem ist aber nur bedingt so.

Klar muss sein (und das bekräftigte die EU Kommission am Montag): die Mitgliedschaft Griechenlands in der Eurozone ist unwiderruflich. Und ausgehend hiervon steht auch fest, dass die EZB bei einem breitangelegten QE (Aufkauf von Staatsanleihen) auch griechische Anleihen kaufen müsste. Doch wie groß wäre der Rückhalt der EZB besonders aus Deutschland? Vor allem dann, wenn die Syriza-Partei ihre Neuverhandlungen der Schulden durchdrücken, ein Schuldenschnitt fast unausweichlich würde?

Der Widerstand gegen ein EZB-QE wäre wohl enorm, die folgende (juristische) Diskussion könnte sich Monate hinziehen und für starke Schwankungen in der Zinsentwicklung der gesamten südeuropäischen Peripherie sorgen. Ausgehend hiervon würde die resultierenden Engpässe an den Kreditmärkten dann auch auf die Aktienmärkten durchschlagen, den DAX zügig unter die 9.000 Punkte Marke stürzen lassen.

Was wir aktuell sehen ist somit Hoffnung, das alles schon gut gehen wird. Weicht diese Hoffnung der Realität, wird es sehr schwankungsintensiv und starke Verkaufswellen sind die Folge, die 10.000 werden wir dann im DAX wohl längere Zeit nicht mehr zu Gesicht bekommen.

DAX Tageschart

Chart erstellt mit FXCMs Trading Station II / Marketscope

Analyse geschrieben von Jens Klatt, Chefanalyst von DailyFX.de

Um Jens Klatt zu kontaktieren, sende man eine E-Mail an instructor@dailyfx.com

Folgen Sie Jens Klatt auf Twitter: @JensKlattFX

DAX hält sich dank Hoffnung "Es wird schon werden" über 9.700 Punkten

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.