Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Anmelden
Bitte versuche es erneut
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Dow Jones
Gemischt
Gold
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bärisch
Bitcoin
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • Grad die #Wirecard Doku geschaut. Gab es eigentlich schon irgendwelche Konsequenzen fur die #Bafin? Oder hat die einen Freifahrtschein bei dem Ganzen? Sorry aber ein weiteres Beispiel für die typische Selbstgefälligkeit des deutschen Bürokratieapparats.
  • RT @insytfinance: BREAKING: Der Senat verabschiedet das Hilfspaket in Höhe von 1,9 Billionen US-Dollar.
  • Was denkt ihr? Hat er Recht? #Arbeit #Sport #Fitness https://t.co/GatXhRZYx6
  • #Trading Learnings am #Wochenende. Heute was aus der Rubrik #TechnischeAnalyse. Der Trend beginnt in der Regel erst mit dem zweiten Hoch/Tief. So sollten auch die Trendlinien gezogen werden. Bsp. 👇👇 https://t.co/lmdU82tpvI
  • Good #NFPs nur initial Bad News. $TNX über 1,61 %. #SPX500 CFD mit einem schönen Aufschwung. Stabil! Was wir erwarten oder nicht, ist im #Trading irrelevant. Der Markt zeigt dir, was er von der News hält. https://t.co/YndY2pYOa0
  • #Stellar Lumens: XLM durch #Bitcoin-Korrektur unter Druck 👉https://t.co/4usH7jhbxy #XLM #xlmusd #Kryptowährung #blockchain #hodl @TimoEmden @SalahBouhmidi @CHenke_IG https://t.co/j9y7hRwBMU
  • Mit @Manuel_Koch von @IWirtschaft haben wir soeben über den #Ölpreis als auch die Auswirkungen der Inflationserwartungen auf den #Aktienmarkt gesprochen. Danke für das Interview. https://t.co/NOdJ2RMTod
  • RT @hunema: The Sigma (68%) of the #Bouhmidi-Band today at 13886.31 was tested at the $DAX intraday low 13865.2 Nice reversal trade📈😎 https…
  • Gutes Tief erwischt 😉 Der #DAX ist manchmal eben total berechenbar. Neues Tief antäuschen und wieder rauf. Aber nicht mit mir du. TG1 erfolgt. https://t.co/VcnSpJmqq7
  • ?? What does mean exclusive? Source please. https://t.co/ZDwOZEvhF4
US Dollar wird möglicherweise keine Stärke in positiven Verbrauchervertrauensdaten finden

US Dollar wird möglicherweise keine Stärke in positiven Verbrauchervertrauensdaten finden

Ilya Spivak, Head Strategist, APAC

Anknüpfungspunkte:

  • Japanischer Yen höher bei Haven-Zuflüssen, da Aktien im asiatischen Trade fallen
  • US Dollar wird möglicherweise keine Stärke in positiven Verbrauchervertrauensdaten finden
  • Sehen Sie Wirtschaftsnachrichten direkt auf Ihren Charts - mit der DailyFX News App

Der Japanische Yen zeigte im nächtlichen Handel eine gute Leistung und stieg um durchschnittlich bis zu 0,3 Prozent gegen seine führenden Gegenstücke. Die Bewegung spiegelte Verluste der asiatischen Börsen, was auf einen Haven-Nachfrage als Auslöser hinter dem Anstieg der sicherheitsorientierten Währung hinwies. Der MSCI Asia Pacific regionale Benchmark Aktenindex fiel um 0,1 Prozent.

Mit Blick nach vorn wird ein ruhiger Wirtschaftskalender in den europäischen Tradingstunden wohl den Fokus der Investoren auf die Dezember-Werte zum US Verbrauchervertrauen richten. Die Erwartungen weisen auf einen Wert von 94,0 hin, was den Index um Haaresbreite an das Siebenjahreshoch bei 94,1 vom Oktober heranbringt.

Die US Wirtschaftsnachrichten haben sich in den letzten Wochen zunehmend verbessert, wobei die tatsächlichen Ergebnisse die Erwartung am stärksten seit beinahe vier Monaten übertrafen (laut Daten von Citigroup). Das deutet an, dass die Analysten die Widerstandskraft der weltgrößten Volkswirtschaft unterschätzen, was einer positiven Überraschung die Türe öffnet.

Oberflächlich könnte ein positives Ergebnis erwartungsgemäß Spekulationen auf eine Zinserhöhung der Federal Reserve anheizen, was dem US Dollar Auftrieb geben würde. Saisonale Faktoren könnten sich jedoch auf diese Dynamik auswirken. Auf der einen Seite bedeutete der Liquiditätsabzug während der Feiertage, dass es nur schwer zu einer richtungweisenden Überzeugung kommen würde. Andererseits könnten Sorgen hinsichtlich von negativen Auswirkungen einer Straffung durch die Fed auf die Risikoneigung das Verbuchen von empfindlichen Positionen auslösen. Falls dies zu einem größeren Rückgang im USD/JPY führen würde, könnte sich die Bewegung zu einer allgemeineren Schwäche für die Benchmark-Einheit ausweiten.

Neu bei FX? BEGINNEN SIE HIER!

Asiatische Handelszeit

GMT

WHRG

EREIGNIS

AKT

PROGNOSE

VORHERIG

1:40

CNY

Leitindex (NOV)

99,17

-

99,37

Europäische Handelszeit

GMT

WHRG

EREIGNIS

PROGNOSE

VORHERIG

WIRKUNG

7:00

GBP

Landesweite Immobilienpreise (M/M) (DEZ)

0,2%

0,3%

Tief

7:00

GBP

Landesweite Immobilienpreise (J/J) (DEZ)

7,2%

8,5%

Tief

9:00

EUR

Eurozone M3 (J/J) (NOV)

2,6%

2,5%

Tief

9:00

EUR

Eurozone M3 (3M) (NOV)

2,5%

2,3%

Tief

Kritische Level

WHRG

Unter. 3

Unter. 2

Unter. 1

Pivot Punkt

Wid. 1

Wid. 2

Wid. 3

EUR/USD

1,2016

1,2094

1,2123

1,2172

1,2201

1,2250

1,2328

GBP/USD

1,5381

1,5459

1,5488

1,5537

1,5566

1,5615

1,5693

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.