Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bullisch
Gold
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • Forex Update: Gemäß 20:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇯🇵JPY: 0,26 % 🇪🇺EUR: 0,13 % 🇬🇧GBP: 0,12 % 🇨🇦CAD: -0,08 % 🇨🇭CHF: -0,12 % 🇦🇺AUD: -0,22 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/e647cgYU0B
  • Rohstoffe Update: Gemäß 20:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Silber: 0,22 % WTI Öl: 0,02 % Gold: -0,23 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/lHnDDY4UWS
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 97,09 %, während S&P 500 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 74,89 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/EJPBS8eAJ4
  • Indizes Update: Gemäß 20:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Dax 30: 0,66 % CAC 40: 0,65 % FTSE 100: 0,58 % S&P 500: 0,01 % Dow Jones: -0,02 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/ro2bON8gSQ
  • Rohstoffe Update: Gemäß 18:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: WTI Öl: 0,08 % Silber: 0,00 % Gold: -0,32 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/LZlHOzOeLO
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 97,09 %, während S&P 500 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 73,97 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/XXdsofJ8v2
  • Indizes Update: Gemäß 18:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Dow Jones: 1,09 % S&P 500: 0,66 % Dax 30: 0,41 % CAC 40: 0,36 % FTSE 100: 0,32 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/9zXjF207ti
  • @lisaabramowicz1 https://t.co/YSTAfDcp99
  • #Lumber is at the moment third best performing asset after #bitcoin and #nasdaq . What is behind it? https://t.co/qGLdcH99Ar
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 97,09 %, während S&P 500 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 73,70 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/gxcxKQu45s
US Dollar und Yen könnten bei restriktiver Veränderung der FOMC-Rhetorik steigen

US Dollar und Yen könnten bei restriktiver Veränderung der FOMC-Rhetorik steigen

2014-12-17 06:21:00
Ilya Spivak, Head Strategist, APAC
Teile:

Anknüpfungspunkte:

  • Restriktive Veränderung der FOMC-Rhetorik könnte US Dollar stützen und Risikoneigung senken
  • Status-Quo Protokoll des BOE Meeting wird kaum Volatilität im Britischen Pfund schüren
  • Sehen Sie Wirtschaftsveröffentlichungen direkt auf Ihren Charts - mit der DailyFX News App

Alle Augen sind in den kommenden Stunden auf die geldpolitische Bekanntgabe der Federal Reserve gerichtet. Dieses Mal wird die Bekanntgabe des FOMC Komitees, das den Zinssatz bestimmt, von einer Aktualisierung der Prognosen von Politkern für wichtige Wirtschaftsindikatoren und die Zielsetzung der Zinssätze begleitet werden. Fed-Vorsitzende Janet Yellen wird außerdem eine Pressekonferenz halten.

Das vorliegende zentrale Thema wird wohl der Zeitplan der ersten Zinserhöhung nach dem QE sein. Die Fed Funds Futures weisen auf eingepreiste Erwartungen an eine Zinserhöhung um November/Dezember nächsten Jahres hin. Die US-Wirtschaftsperformance scheint erneut zu beschleunigen, nach einer Zeit der Mäßigung von Anfang September bis Ende November. Dies könnte die Zentralbank veranlassen einen rosigeren Ton zu übernehmen, was die Wetten auf eine frühere Straffung anheizen würde.

Eine wichtige Variable bei der Debatte ist der steile Rückgang der Ölpreise. Auf der einen Seite hat die Bewegung Druck auf die Inflationserwartungen ausgeübt, was als wichtiger Grund genannt wird, dass die Fed ihre relativ gelockerte Einstellung beibehalten wird. Das scheint jedoch unwahrscheinlich. Für die von Konsum angetriebene Wirtschaft der USA, könnte der Einkommensschub aufgrund niedriger Energiekosten, welcher das Produktionswachstum und letztendlich die Inflation unterstützt, als wichtiger angesehen werden als kurzfristiger Preisdruck unter dem Ziel.

Relativ restriktiv klingende Fed-Rhetorik dürfte den US Dollar stützen, da Trader ihren Zeitplan anpassen, um eine Stimulusentfernung zu einem früheren Zeitpunkt im nächsten Jahr zu reflektieren. Dies könnte auch Liquidationsströme zum Jahresende verstärken, was die höher verzinslichen Währungen wie den Australischen und New Zealand Dollar unter Druck und die Safe-Haven Nachfrage des Japanischen Yen stützen würde.

Die Protokolle des geldpolitischen Meetings der Bank of England im Dezember titeln den Kalender in den europäischen Stunden. Trader werden besonderes Interesse am Wahlmuster des MPC Komitees zeigen. Einerseits lässt eine leichte Verbesserung der UK Wirtschaftsnachrichten zwischen den Meetings der Zentralbank im November und Dezember vermuten, dass die Doves ihre 7:2 Mehrheit wohl nicht ausgebaut haben. Andererseits bleibt die Performance schwach und Gegenwinde aus der Eurozone nahmen weiterhin zu, was möglicherweise bedeutet, dass die Hawks sich wohl keinen Vorsprung erarbeitet haben. Insgesamt deutet dies auf ein Status-quo Ergebnis, was wohl kaum eine starke Reaktion im Britischen Pfund hervorrufen wird.

Neu bei FX? BEGINNEN SIE HIER!

Asiatische Handelszeit

GMT

WHRG

EREIGNIS

AKT

PROGNOSE

VORHERIG

21:45

NZD

Saldo der Leistungsbilanz (3Q)

-5,000 Mrd.

-5,300 Mrd.

-1,081 Mrd.

21:45

NZD

Leistungsbilanz BIP Verhältnis (3Q)

-2,6%

-2,8%

-2,5%

23:30

AUD

Westpac Leitindex (M/M) (NOV)

-0,06%

-

0,07%

23:50

JPY

Handelsbilanz gesamt (NOV)

-¥891,9 Mrd.

-¥992,0 Mrd.

-¥736,9 Mrd.

23:50

JPY

Angepasste Handelsbilanz (NOV)

-¥925,0 Mrd.

-¥982,8 Mrd.

-¥985,1 Mrd.

23:50

JPY

Exporte (J/J) (NOV)

4,9%

7,0%

9,6%

23:50

JPY

Importe (J/J) (NOV)

-1,7%

1,7%

3,1

0:00

AUD

Freie Fachstellen (M/M) (NOV)

-0,8%

-

0,0%

1:45

CNY

MNI Business Indikator (DEZ)

56,2

-

55,2

Europäische Handelszeit

GMT

WHRG

EREIGNIS

PROGNOSE

VORHERIG

WIRKUNG

8:00

CHF

KOF Institute Winter-Wirtschaftsprognose

-

-

Tief

9:30

GBP

Quote der Anspruchsberechtigten (NOV)

2,7%

2,8%

Mittel

9:30

GBP

Veränderung bzgl. Anträge auf Arbeitslosenhilfe (NOV)

-20,0 Tsd.

-20,4 Tsd.

Mittel

9:30

GBP

Durchschnittl. Wochenverdienste (3M/J/J) (OKT)

1,2%

1,0%

Tief

9:30

GBP

Wochenverdienste ohne Boni (3M/J/J) (OKT)

1,6%

1,3%

Tief

9:30

GBP

ILO Arbeitslosenquote (3M) (OKT)

5,9%

6,0%

Mittel

9:30

GBP

Veränderung der Beschäftigung (3M/3M) (OKT)

137 Tsd.

112 Tsd.

Tief

9:30

GBP

BOE veröffentlicht Protokolle zum Dezember Meeting

-

-

Hoch

10:00

EUR

Eurozone VPI (M/M) (NOV)

-

-0,2%

Mittel

10:00

EUR

Eurozone VPI (J/J) (NOV F)

0,3%

0,3%

Mittel

10:00

EUR

Eurozone VPI Kern (J/J) (NOV F)

0,7%

0,7%

Mittel

10:00

EUR

Eurozone Arbeitskosten (J/J) (3Q)

1,2%

Tief

10:00

CHF

ZEW Umfrage (Erwartungen) (DEZ)

-7,6

Mittel

Kritische Level

WHRG

Unter. 3

Unter. 2

Unter. 1

Pivot Punkt

Wid. 1

Wid. 2

Wid. 3

EUR/USD

1,2233

1,2369

1,2440

1,2505

1,2576

1,2641

1,2777

GBP/USD

1,5368

1,5542

1,5646

1,5716

1,5820

1,5890

1,6064

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.