Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bullisch
Gold
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • Forex Update: Gemäß 20:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇳🇿NZD: 0,37 % 🇦🇺AUD: 0,22 % 🇬🇧GBP: 0,18 % 🇪🇺EUR: 0,09 % 🇨🇭CHF: 0,00 % 🇯🇵JPY: -0,01 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/GK5kgNmBcV
  • Rohstoffe Update: Gemäß 20:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Silber: 0,56 % Gold: -0,04 % WTI Öl: -0,76 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/Q5qzbbba7L
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 97,06 %, während S&P 500 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 71,69 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/Fs7N5ZDKRb
  • Thx guys. Amazing $DAX #Traders here in that thread👇 https://t.co/3Q3GRufBzN
  • Indizes Update: Gemäß 20:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Dax 30: 0,63 % CAC 40: 0,62 % FTSE 100: 0,55 % S&P 500: 0,00 % Dow Jones: -0,00 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/uvh7xPr0oK
  • Rohstoffe Update: Gemäß 18:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Silber: 0,56 % Gold: -0,04 % WTI Öl: -0,76 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/RNGFJd3cLx
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 97,06 %, während S&P 500 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 71,48 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/68KT9WbNO0
  • Indizes Update: Gemäß 18:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: FTSE 100: 0,47 % CAC 40: 0,44 % Dax 30: 0,38 % S&P 500: -0,16 % Dow Jones: -0,27 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/jozOVZtiJA
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 97,06 %, während S&P 500 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 71,21 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/gfYZwmyYYZ
  • Rohstoffe Update: Gemäß 16:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Silber: 0,42 % Gold: -0,03 % WTI Öl: -0,83 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/4766Ws0Z50
Hilflose Notenbank - Rubel stürzt auf Rekordtief nach Leitzinserhöhung der russischen Notenbank

Hilflose Notenbank - Rubel stürzt auf Rekordtief nach Leitzinserhöhung der russischen Notenbank

2014-12-11 12:27:00
Niall Delventhal, Marktanalyst
Teile:
Please add a description for the image.

(DailyFX.de) Erstmalig kostete heute früh ein US-Dollar über 55 Rubel. Erneut versucht die russische Notenbank die Inflation des Landes zu bändigen. Mit einer Leitzinserhöhung von 100 Basispunkten auf 10,5% griffen die Währungshüter erneut zu einer deutlichen Erhöhung. Die bisherigen Erhöhungen in diesem Jahr verfehlten ihre Wirkung. Nahezu im Gleichschritt zum erhobenen Leitzins stieg in den letzten Monaten die Inflation. Im November zog die jährlicheTeuerungsrate auf 9,1% an. Die russische Notenbank versucht mit der Leitzinserhöhung auch gegen die milliardenschwere Kapitalabflüsse aus dem Land anzugehen und den Rubel zu stützen. Doch es bedarf deutlich mehr um das Vertrauen der Anleger wieder zu wecken. Die Erfolgschancen der erneuten Betätigung der Zinsschraube erscheinen gering. Für den Rubel könnte der Sinkflug damit vorerst weitergehen.

Der Rubel weiterhin im freien Fall

Es sind harte Zeiten für die russische Währung. Der kräftige Preisrückgang im Erdöl schlägt sich auch auf dem Devisenmarkt markant auf den Währungen der erdölreichen Länder nieder. Der Kurs der amerikanischen Brent-Sorte notiert aktuell nahe des 5-Jahrestiefs und auch Erdgas handelt am Terminmarkt aktuell - trotz Winterzeit –rund 18% unterhalb des Novemberhochs. Der US-Dollar erreichte heute zum Rubel einen absoluten Höchstwert.

USDRUB Daily-Chart

Hilflose Notenbank - Rubel stürzt auf Rekordtief nach Leitzinserhöhung der russischen Notenbank

Dollar-Rubel-Kurs könnte auf vorerst auf 60 ziehen – Interventionen der Notenbank werden folgen

Die runde 55 ist überwunden. Nächster Stop könnte die 60 sein. Auf diesem hohen Niveau sind jedoch störende ruckartige Bewegungen auf diesem Niveau sehr realistisch. Bereits mehrfach sollen die russischen Währungshüter zu Beginn des Monats den Versuch gestartet haben, den Fall des Rubel zu bremsen. Devisenverkäufe im Wert über 10 Mrd. USD sollen hierfür bereits getätigt worden sein. Kurzfristig könnten derartige Inventionen für Druck im USD/RUB sorgen, doch eine Trendwende lässt sich dadurch nicht einleiten.

Rubelverkäufe halten an

Hilflose Notenbank - Rubel stürzt auf Rekordtief nach Leitzinserhöhung der russischen Notenbank

Finanzinvestoren an der CME setzten zuletzt seit Anfang August einseitig gegen den Rubel. Die letzten Daten der US-Regulierungsbehörde CFTC zeigten auf, dass institutionelle Spekulanten Rubel-Verkaufskontrakte gegenüber Kaufpositionen im Vergleich zur Vorwoche wieder auf einen Überhang von 2.538 Kontrakten (Futures-Kontrakte, Größe eines Kontrakts 1 = 2.5 Mio. Rubel) verstärkten.

Analyse geschrieben von Niall Delventhal, Marktanalyst von DailyFX.de

Um Niall Delventhal zu kontaktieren, sende man eine E-Mail an instructor@dailyfx.com

Folgen Sie Niall Delventhal auf Twitter: @NiallDelventhal

Hilflose Notenbank - Rubel stürzt auf Rekordtief nach Leitzinserhöhung der russischen Notenbank

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.