Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Gemischt
Bitcoin
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • In Kürze:🇺🇸 Fed Evans Speech um 17:30 GMT (15min) https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-07-16
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 96,91 %, während EUR/USD Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 70,86 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/AHcYkQbKwm
  • Rohstoffe Update: Gemäß 16:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Gold: -0,37 % Silber: -0,66 % WTI Öl: -0,86 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/ufPQeEtLA8
  • Forex Update: Gemäß 16:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇬🇧GBP: 0,23 % 🇪🇺EUR: 0,16 % 🇨🇭CHF: 0,12 % 🇳🇿NZD: -0,10 % 🇯🇵JPY: -0,12 % 🇨🇦CAD: -0,19 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/YnQYCW0PLq
  • Indizes Update: Gemäß 16:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Dax 30: -0,01 % CAC 40: -0,03 % FTSE 100: -0,08 % Dow Jones: -0,47 % S&P 500: -0,66 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/kzOKElF86A
  • #EURUSD #EZB #EUSummit @SalahBouhmidi @CHenke_IG @IGDeutschland https://t.co/HFEsOjf4j2
  • 🇪🇺🇺🇸#EURUSD: Der Euro gewinnt gegen den Greenback weiter an Wert. Die 1,14 ist geknackt. Wie geht es weiter? Mehr dazu in der aktuellen $EURUSD Analyse. #Forex #Forextrading ➡️https://t.co/2QLVmGrh1n https://t.co/tbYdzN4oa3
  • In Kürze:🇺🇸 Fed Williams Speech um 15:10 GMT (15min) https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-07-16
  • Forex Update: Gemäß 14:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇪🇺EUR: 0,23 % 🇨🇭CHF: 0,09 % 🇬🇧GBP: 0,09 % 🇳🇿NZD: -0,04 % 🇨🇦CAD: -0,09 % 🇯🇵JPY: -0,13 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/V5A6FytXpk
  • Indizes Update: Gemäß 14:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Dow Jones: -0,08 % Dax 30: -0,33 % CAC 40: -0,37 % S&P 500: -0,43 % FTSE 100: -0,52 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/xra0b6yK3P
Japanischer Yen könnte inmitten Profit-Taking bei den Top-Trades von 2014 übertreffen

Japanischer Yen könnte inmitten Profit-Taking bei den Top-Trades von 2014 übertreffen

2014-12-10 04:43:00
Ilya Spivak, Head Strategist, APAC
Teile:

Anknüpfungspunkte:

  • Yen übertraf mit den Safe-Haven-Flüssen inmitten Risikoaversion in der asiatischen Handelszeit
  • Ruhige europäische und US-Datenagenda könnte saisonale Kräfte in den Mittelpunkt rücken
  • Sehen Sie die Wirtschaftsnachrichten direkt auf Ihren Charts mit der DailyFX News App

Der Japanische Yen übertraf im Overnight-Handel und stieg durchschnittlich gegen seine Hauptgegenstücke um 0,8 Prozent an, während die Risikoaversion über die asiatischen Börsen einbrach und die Nachfrage nach der sicheren Währung zunahm. Der regionale MSCI Asien-Pazifik Benchmark-Aktienindex fiel um 0,6 Prozent und rutschte zum zweiten Tag in Folge ab. Wir behandelten in unserem Wochenausblick ausführlich, dass der Yen vor einer deutlichen Erholung stehen könnte, da die Jahresendliquidation mit "Risk on"-Aussetzung beginnt.

Vorausschauend könnten die glanzlosen Wirtschaftskalender in den USA und Europa die saisonalen Kräfte in den Vordergrund rücken. Die steigende Risikoneigung – von einem ungebremsten Anstieg vom S&P 500 verkörpert – und der sich stabilisierende US Dollar waren die vorherrschenden Marktthemen für 2014. Das Profit-Taking bei diesen Trades vor dem Jahreswechsel zu 2015 würde parallel einen Rückgang für den Greenback und den Benchmark-Aktienindex verursachen. Tatsächlich zeigen diese beiden nun eine positive Korrelation von 0,74 (in laufenden 20-Tages-Studien).

Eine Wende abwärts für den USD/JPY scheint beide Seiten eines korrektiven Jahresendschubs am besten zu verkörpern. Einerseits deutet die Risikoaversion auf die Abwicklung von oft mit dem Yen finanzierten Carry-Trades hin. Andererseits könnte eine marktweite Wende von einem von der Fed inspirierten US Dollar Aufkauf den USD/JPY stark unter Druck setzen, wobei der Einfluss des zunehmenden Zinsvorteils der US-Währung besonders akut ist. Dazu warnt die technische Positionierung davor, dass vorübergehend vielleicht ein Top beim USD/JPY gebildet wurde.

Neu bei FX? BEGINNEN SIE HIER!

Asiatische Handelszeit

GMT

WHRG

EREIGNIS

AKT

PROGNOSE

VORHERIG

21:04

NZD

REINZ Hauspreisindex (M/M) (NOV)

3,3%

-

1,4%

21:04

NZD

REINZ Hauspreisindex (J/J) (NOV)

6,0%

-

3,9%

21:04

NZD

REINZ Immobilienverkäufe (J/J) (NOV)

6,5%

-

-2,4%

23:30

AUD

Westpac Verbrauchervertrauensindex (DEZ)

91,1

-

96,6

23:30

AUD

Westpac Verbrauchervertrauen (M/M) (DEZ)

-5,7%

-

1,9%

23:50

JPY

PPI (M/M) (NOV)

-0,2%

-0,3%

-0,8%

23:50

JPY

PPI (J/J) (NOV)

2,7%

2,6%

2,9%

23:50

JPY

BSI-Index Großunternehmen, verarbeitendes Gewerbe (Q/Q) (4Q)

8,1

-

12,7

23:50

JPY

BSI-Index Großunternehmen, alle Industrien (Q/Q) (4Q)

5,0

10,0

11,1

0:30

AUD

Hypotheken (M/M) (OKT)

0,3%

0,1%

-0,4%

0:30

AUD

Investitionsdarlehen (J/J) (OKT)

1,0%

-

3,8%

0:30

AUD

Beleihungswert der Eigennutzer (M/M) (OKT)

1,0%

-

1,6%

1:30

CNY

PPI (J/J) (NOV)

-2,7%

-2,4%

-2,2%

1:30

CNY

VPI (J/J) (NOV)

1,4%

1,6%

1,6%

5:00

JPY

Verbrauchervertrauensindex (NOV)

39,5

38,9

Europäische Handelszeit

GMT

WHRG

EREIGNIS

PROGNOSE

VORHERIG

WIRKUNG

9:30

GBP

Sichtbare Handelsbilanz (£, Mio) (OKT)

-9500

-9821

Mittel

9:30

GBP

Handelsbilanz gesamt (£, Mio) (OKT)

-2400

-2838

Mittel

9:30

GBP

Handelsbilanz Nicht-EU (£, Mio) (OKT)

-3850

-4048

Mittel

15:00

EUR

EZB: Coeure hält Rede in Brüssel

-

-

Tief

Kritische Level

WHRG

Unter. 3

Unter. 2

Unter. 1

Pivot Punkt

Wid. 1

Wid. 2

Wid. 3

EUR/USD

1,2059

1,2215

1,2295

1,2371

1,2451

1,2527

1,2683

GBP/USD

1,5488

1,5579

1,5623

1,5670

1,5714

1,5761

1,5852

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.