Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bullisch
Gold
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • Forex Update: Gemäß 20:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇯🇵JPY: 0,26 % 🇪🇺EUR: 0,13 % 🇬🇧GBP: 0,12 % 🇨🇦CAD: -0,08 % 🇨🇭CHF: -0,12 % 🇦🇺AUD: -0,22 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/e647cgYU0B
  • Rohstoffe Update: Gemäß 20:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Silber: 0,22 % WTI Öl: 0,02 % Gold: -0,23 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/lHnDDY4UWS
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 97,09 %, während S&P 500 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 74,89 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/EJPBS8eAJ4
  • Indizes Update: Gemäß 20:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Dax 30: 0,66 % CAC 40: 0,65 % FTSE 100: 0,58 % S&P 500: 0,01 % Dow Jones: -0,02 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/ro2bON8gSQ
  • Rohstoffe Update: Gemäß 18:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: WTI Öl: 0,08 % Silber: 0,00 % Gold: -0,32 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/LZlHOzOeLO
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 97,09 %, während S&P 500 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 73,97 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/XXdsofJ8v2
  • Indizes Update: Gemäß 18:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Dow Jones: 1,09 % S&P 500: 0,66 % Dax 30: 0,41 % CAC 40: 0,36 % FTSE 100: 0,32 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/9zXjF207ti
  • @lisaabramowicz1 https://t.co/YSTAfDcp99
  • #Lumber is at the moment third best performing asset after #bitcoin and #nasdaq . What is behind it? https://t.co/qGLdcH99Ar
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 97,09 %, während S&P 500 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 73,70 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/gxcxKQu45s
Schweizer Goldreferendum - Ein Fazit

Schweizer Goldreferendum - Ein Fazit

2014-12-01 10:47:00
Marc Zimmermann, Junior Währungsanalyst
Teile:
Please add a description for the image.

(DailyFX.de) – Die Volksinitiative „Rettet unser Schweizer Gold“ wurde am Sonntag mit einer überwiegenden Mehrheit in der Schweizer Bevölkerung abgelehnt. Mit ca. 1.974.000 „Nein“-Stimmen gegen ca. 581.000 „JA“-Stimmen stimmten 77,3% gegen die mit der Gold-Initiative einhergehenden Einschränkungen für die Schweizerische Nationalbank (SNB). Ein sehr klares Ergebnis, welches die Stimmen von knapp der Hälfte der wahlberechtigten Bevölkerung einfängt.

Schweizer Goldreferendum - Ein Fazit

Quelle: DailyFX Wirtschaftsdatenkalender

Die Initiative verlangte von der SNB mindestens 20% ihrer Bilanz in Gold zu halten. Diese Auflage zusammen mit dem Verbot, erworbenes Gold wieder zu verkaufen, hätte die Handlungsfreiheit der SNB entscheidend einschränken können. In ihrer Ambition den CHF im Vergleich zum EUR nicht zu sehr aufwerten zu lassen, stockt die SNB bei jeder Verteidigung der Interventionsgrenze im EUR/CHF ihre Devisenreserven und damit ihre Gesamtbilanz auf. Die Gesamtbilanz der SNB beträgt inzwischen über 80% des Schweizer BIP (zum Vergleich: die Fed liegt bei 25%). Eine Bindung an Gold hätte sie gezwungen über 1.500 Tonnen Gold zu kaufen.

Das Schweizer Gold-Referendum – ist die 1,20 im EUR/CHF bei einem „Ja“ haltbar?

Die Goldjungen von der Schweizerischen Nationalbank

"Rettet unser Schweizer Gold" - Gefahr für 1,20 EUR/CHF Interventionsgrenze?

In den oben genannten Artikeln berichtete DailyFX bereits über das Gold-Referendum und dessen mögliche Konsequenzen. Obwohl es Spekulationen darüber gab, dass das Gold-Referendum die Interventionsgrenze im EUR/CHF um 1,2 gefährden könnte, war eine Aufwertung von Gold wahrscheinlicher. In den letzten Jahren verlor Gold vor dem Hintergrund immer risikofreudiger Marktteilnehmer mehr und mehr an Wert. Während der DAX und die US-Indizes in diesem Jahr neue Allzeithochs erreichten, sank Gold auf ein Vierjahrestief. Mit der Ablehnung des Gold-Referendums fällt ein Hoffnungsträger mancher Gold-Bullen, die darin einen möglichen Katalysator für eine Trendumkehr sahen. Nach der Markteröffnung wertete Gold zwar initial ab, doch eine Schwäche im US-Dollar stoppte den Kurs bevor dieser das Vierjahrestief um 1.125 erreichen konnte. Bis die Region um 1.250 nicht überschritten wird, bleibt der Modus in Gold weiterhin abwärtsgerichtet.

Schweizer Goldreferendum - Ein Fazit

Chart erstellt mit FXCMs Trading Station II / Marketscope

Aktuelle Diskussionen finden Sie in unserem Forum.

Für einen sicheren Einstieg in den Devisenhandel besuchen Sie unseren Startpunkt für Trading-Beginner.

Analyse geschrieben von Marc Zimmermann, Junior Marktanalyst bei DailyFX.de

Um Marc Zimmermann zu kontaktieren, sende man eine E-Mail an instructor@dailyfx.com

Folgen Sie Marc Zimmermann auf Twitter: @MarcZimmermanFX

Schweizer Goldreferendum - Ein Fazit

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.