Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Anmelden
Bitte versuche es erneut
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Aussie und NZ Dollar steigen, Yen fällt mit Stimulus-Expansion in China

Aussie und NZ Dollar steigen, Yen fällt mit Stimulus-Expansion in China

2014-11-24 07:12:00
Ilya Spivak, Head Strategist, APAC
Teile:

Anknüpfungspunkte:

  • Aussie und Kiwi Dollar steigen, Yen fällt mit Stimulus-Expansion in China
  • Euro wird kaum anhaltenden Katalysator in Ergebnissen der deutschen IFO Umfrage finden
  • Sehen Sie Wirtschaftsveröffentlichungen direkt auf Ihren Charts - mit der DailyFX News App

Der Australische und der New Zealand Dollar schnitten im nächtlichen Handel gut ab, nachdem China seine geldpolitischen Stimulusmaßnahmen ausweitete und seinen einjährigen Lombardzins um 40 Basispunkte auf 5,6 Prozent kürzte. Der ostasiatische Gigant ist Australiens und Neuseelands größter Exportmarkt, daher erweist sich eine aggressivere Pro-Wachstum-Haltung dort als gut für den grenzüberschreitenden Umsatzausblick der beiden ozeanischen Länder, was sich wiederum insgesamt als unterstützend für das Wachstum und die geldpolitischen Wetten insgesamt darstellt.

Der Japanische Yen erwies sich als der Schwächste der Handelszeit, da die Maßnahme Chinas die Stimmung über die asiatischen Börsen hinweg anhob, was die Nachfrage nach der sicherheitsgerichteten Währung trübte. Der regionale MSCI Asia Pacific Benchmark Aktienindex (ausschließlich Japan, wo die Märkte anlässlich eines Feiertags geschlossen waren) sprang um 1,2 Prozent. Der Yen verlor bis zu durchschnittlich 0,5 Prozent gegen seine führenden Gegenspieler.

Deutschlands IFO Umfrage zum Konjunkturoptimismus titelt den Wirtschaftskalender in den europäischen Handelsstunden. Die Hauptkennzahl zum Unternehmensklima sollte den Erwartungen nach im November leicht auf 103 gefallen sein, was den schlechtesten Wert seit Dezember 2012 darstellt. Der Einfluss des Ergebnisses auf den Euro wird sich möglicherweise jedoch als glanzlos erweisen, da er für die kurzfristigen Zielsetzungen der EZB-Politik begrenzt ist. Stattdessen wird sich die Zentralbank möglicherweise vorerst in einem Abwarte-Modus befinden, da Mario Draghi und Kollegen weiterhin eine Mischung aus Stimulusmaßnahmen, die in den letzten Monaten eingeführt wurden, umsetzen und auswerten.

Neu bei FX? BEGINNEN SIE HIER!

Asiatische Handelszeit

GMT

WHRG

EREIGNIS

AKT

PROGNOSE

VORHERIG

21:45

NZD

Netto Migration (OKT)

5250

-

4670

Europäische Handelszeit

GMT

WHRG

EREIGNIS

PROGNOSE

VORHERIG

WIRKUNG

9:00

EUR

Deutscher IFO – Erwartungen (NOV)

95,5

98,3

Mittel

9:00

EUR

Deutscher IFO-Index - Geschäftsklima (NOV)

103,0

103,2

Mittel

9:00

EUR

Deutscher IFO-Index - aktuelle Bewertung (NOV)

108,0

108,4

Mittel

10:00

EUR

EZB: Coeure spricht in London

-

-

Tief

13:00

EUR

EZB: Weidmann spricht in Madrid

-

-

Tief

14:30

EUR

EZB gibt Kauf von gedeckten Anleihen bekannt

-

-

Mittel

Kritische Level

WHRG

Unter. 3

Unter. 2

Unter. 1

Pivot Punkt

Wid. 1

Wid. 2

Wid. 3

EUR/USD

1,2059

1,2252

1,2322

1,2445

1,2515

1,2638

1,2831

GBP/USD

1,5489

1,5577

1,5617

1,5665

1,5705

1,5753

1,5841

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.