Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 96,27 %, während Dax 30 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 84,48 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/0nKfh9PyIA
  • 🇨🇳 CNY New Home Prices (MoM) (JAN), Aktuell: 0.27% Erwartet: N/A Vorher: 0.35% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-02-17
  • 🇨🇳 CNY New Home Prices (MoM) (JAN), Aktuell: 0.27% Erwartet: N/A Vorher: 0.4% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-02-17
  • In Kürze:🇨🇳 CNY New Home Prices (MoM) (JAN) um 01:30 GMT (15min), Aktuell: N/A Erwartet: N/A Vorher: 0.4% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-02-17
  • 🇬🇧 GBP Rightmove Immobilienpreise (im Vergleich zum Vorjahr) (FEB), Aktuell: 2.9% Erwartet: N/A Vorher: 2.7% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-02-17
  • 🇯🇵 JPY Nominales Bruttoinlandsprodukt (im Vergleich zum Vorquartal) (4Q P), Aktuell: -1.2% Erwartet: -0.6% Vorher: 0.5% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-02-16
  • 🇯🇵 JPY Gross Domestic Product Annualized s.a. (QoQ) (4Q P), Aktuell: -6.3% Erwartet: -3.8% Vorher: 0.5% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-02-16
  • 🇯🇵 JPY Gross Domestic Product s.a. (QoQ) (4Q P), Aktuell: -1.6% Erwartet: -1.0% Vorher: 0.1% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-02-16
  • In Kürze:🇬🇧 GBP Rightmove Immobilienpreise (im Vergleich zum Vorjahr) (FEB) um 00:01 GMT (15min), Aktuell: N/A Erwartet: N/A Vorher: 2.7% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-02-17
  • Forex Update: Gemäß 21:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇨🇦CAD: 0,12 % 🇬🇧GBP: 0,04 % 🇯🇵JPY: 0,04 % 🇪🇺EUR: -0,08 % 🇦🇺AUD: -0,09 % 🇨🇭CHF: -0,27 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/6eX09R26dX
Euro Bounce nach PMIs wahrscheinlich nicht von Dauer; US Dollar nach VPI-Rückgang gefährdet

Euro Bounce nach PMIs wahrscheinlich nicht von Dauer; US Dollar nach VPI-Rückgang gefährdet

2014-11-20 07:15:00
Ilya Spivak, Senior Währungsstratege
Teile:

Anknüpfungspunkte:

  • Euro-Zuwachs nach Anstieg der PMI-Werte wird sich kaum fortsetzen
  • US Dollar anfällig, falls schwache VPI-Statistik Wetten auf Zinserhöhung durch Fed untergräbt
  • Yen fällt zusammen mit japanischen Zinsen; Aussie tiefer nach schwachem PMI aus China

Die vorläufigen Zahlen zum PMI in der Eurozone titeln den Wirtschaftskalender in den europäischen Handelsstunden. Der regionsweite zusammengesetzte Wert stellt eine Prognose des Aktivitätswachstums im Herstellungs- und Servicesektor dar und hat zum zweiten Monat in Folge leicht beschleunigt. Ein positives Ergebnis könnte den Euro kurzfristig stützen, doch eine Fortsetzung scheint unwahrscheinlich, wenn man bedenkt, dass solche Ergebnisse die entschieden expansive Einstellung der EZB kaum verändern können.

Später wird der Fokus sich auf den US VPI Bericht für Oktober richten. Der Benchmark Inflationswert im Jahresvergleich dürfte leicht rückgängig auf 1,6 Prozent ausfallen, der niedrigste Wert in sieben Monaten. Die Investoren könnten ein schwaches Ergebnis so auslegen, dass die Fed mit der ersten Zinserhöhung nach dem QE relativ langsam vorgehen wird, was den US Dollar möglicherweise straft.

Der Japanische Yen zeigte im nächtlichen Handel eine schwache Performance und rutschte um durchschnittlich 0,6 Prozent gegen seine führenden Gegenspieler ab. Die Bewegung folgte einem Fall der japanischen Benchmark, der 10-jährigen Anleiherenditen, was ein Hinweis darauf ist, dass der Selloff wohl Wetten auf eine zunehmend gelockerte Geldpolitik reflektiert, nachdem die BIP-Zahlen zu Beginn der Woche zeigten, dass die drittgrößte Volkswirtschaft der Welt wieder zurück in die Rezession gesunken ist.

Der Australische Dollar erfuhr ebenfalls Verkaufsdruck, nachdem der Wert für den HSBC PMI Herstellung China sich als enttäuschend erwies und aufzeigte, dass die Aktivität im Herstellungssektor im November unerwartet stockte. Der Ostasiatische Gigant ist Australiens Top-Exportmarkt, daher könnte sich eine Verlangsamung dort als ein nachlassender Ausblick auf grenzüberschreitende Umsätze auswirken, was insgesamt auf dem Wirtschaftswachstum und die geldpolitischen Vorgaben der RBA lasten könnte.

Neu bei FX? BEGINNEN SIE HIER!

Asiatische Handelszeit

GMT

WHRG

EREIGNIS

AKT

PROGNOSE

VORHERIG

21:00

NZD

ANZ Stellenangebote (im Monatsvergleich) (OKT)

-0,3%

-

2,3%

21:45

NZD

PPI - Inputs (Q/Q) (3Q)

-1,5%

-

-1,0%

21:45

NZD

PPI - Outputs (Q/Q) (3Q)

-1,1%

-

-0,5%

23:50

JPY

Großhändler Handelsbilanz Total (¥) (OKT)

-710,0 Mrd.

-1027,0 Mrd.

-960,6 Mrd.

23:50

JPY

Angepasste Warenhandelsbilanz (¥) (OKT)

-977,5 Mrd.

-1100,0 Mrd.

-1067,7 Mrd.

23:50

JPY

Handelsexporte (J/J) (OKT)

9,6%

4,5%

6,9%

23:50

JPY

Handelsimporte (J/J) (OKT)

2,7%

3,4%

6,2%

0:30

AUD

RBA FX Transaktionen - Markt (A$) (OKT)

389 Mio.

-

910 Mio.

0:30

AUD

RBA FX Transaktionen - Staat (A$) (OKT)

-487 Mio.

-

-1017 Mio.

0:30

AUD

RBA FX Transaktionen - Andere (A$) (OKT)

114 Mio.

-

115 Mio.

1:35

JPY

Markit/JMMA PMI Herstellung (NOV P)

52,1

52,7

52,4

1:45

CNY

HSBC PMI Herstellung (NOV P)

50,0

50,2

50,4

5:00

JPY

Umsätze Supermärkte (J/J) (OKT)

-1,9%

-

-1,0%

6:00

JPY

Aufträge Maschinenwerkzeuge (J/J) (OKT F)

30,8%

-

31,2%

Europäische Handelszeit

GMT

WHRG

EREIGNIS

PROGNOSE

VORHERIG

WIRKUNG

7:00

CHF

Handelsbilanz (SFr) (OKT)

2,57 Mrd.

2,49 Mrd.

Mittel

7:00

CHF

Exporte (M/M) (OKT)

-

-3,3%

Tief

7:00

CHF

Importe (M/M) (OKT)

-

-7,4%

Tief

7:00

JPY

Umsätze Convenience-Geschäfte (J/J) (OKT)

-

-1,3%

Tief

7:00

EUR

Deutsche Erzeugerpreise (M/M) (OKT)

-0,2%

0,0%

Tief

7:00

EUR

Deutsche Erzeugerpreise (J/J) (OKT)

-1,0%

-1,0%

Tief

8:00

EUR

Markit Frankreich PMI Herstellung (NOV P)

48,8

48,5

Mittel

8:00

EUR

Markit Frankreich PMI Services (NOV P)

48,5

48,3

Mittel

8:00

EUR

Markit Frankreich Composite PMI (NOV P)

48,7

48,2

Mittel

8:30

EUR

Markit/BME Deutschland Composite PMI (NOV P)

54,0

53,9

Hoch

8:30

EUR

Markit Deutschland PMI Services (NOV P)

54,5

54,4

Hoch

8:30

EUR

Markit/BME Deutschland PMI Herstellung (NOV P)

51,5

51,4

Hoch

9:00

EUR

Markit Eurozone PMI Services (NOV P)

52,4

52,3

Hoch

9:00

EUR

Markit Eurozone Composite PMI (NOV P)

52,3

52,1

Hoch

9:00

EUR

Markit Eurozone PMI Herstellung (NOV P)

50,8

50,6

Hoch

9:30

GBP

Einzelhandelsumsätze inkl. Kfz (M/M) (OKT)

0,3%

-0,3%

Mittel

9:30

GBP

Einzelhandelsumsätze inkl. Kfz (J/J) (OKT)

3,8%

2,7%

Mittel

9:30

GBP

Einzelhandelsumsätze exkl. Kfz (M/M) (OKT)

0,3%

-0,3%

Mittel

9:30

GBP

Einzelhandelsumsätze exkl. Kfz. (J/J) (OKT)

4,2%

3,1%

Mittel

11:00

GBP

CBI Trends Gesamtaufträge (NOV)

-5

-6

Tief

11:00

GBP

CBI Trends Verkaufspreise (NOV)

-5

-3

Tief

Kritische Level

WHRG

Unter. 3

Unter. 2

Unter. 1

Pivot Punkt

Wid. 1

Wid. 2

Wid. 3

EUR/USD

1,2382

1,2469

1,2511

1,2556

1,2598

1,2643

1,2730

GBP/USD

1,5402

1,5533

1,5608

1,5664

1,5739

1,5795

1,5926

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.