Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Anmelden
Bitte versuche es erneut
Dax 30
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
US Dollar steigt nachdem Auslandsnachfrage Rekord erreicht, FOMC-Protokoll steht an

US Dollar steigt nachdem Auslandsnachfrage Rekord erreicht, FOMC-Protokoll steht an

2014-11-19 06:26:00
Ilya Spivak, Head Strategist, APAC
Teile:

Anknüpfungspunkte:

  • US Dollar steigt wegen Vorpositionierung zum FOMC-Protokoll und positiven TIC-Daten
  • Pfund könnte fallen, wenn BoE-Protokoll zeigt, dass Hawks ihre Forderungen einer Zinserhöhung abgelegt haben
  • Erhalten Sie Wirtschaftsnachrichten direkt auf Ihre Charts mit der DailyFX News App

Der US Dollar übertraf sich im Overnight-Handel und stieg durchschnittlich um 0,3 Prozent gegen seine Hauptgegenstücke. Die Bewegung folgte einem Anstieg im Benchmark-Zins der 10-Jahres-Anleihen der USA, was darauf hindeutet, dass eine Vorpositionierung vor der Veröffentlichung des Protokolls der Oktobersitzung des FOMCs heute der Auslöser dazu war. Die politische Stellungnahme, die nach der Sitzung veröffentlicht wurde, wurde eher als restriktiv eingestuft, und Trader könnten sich darauf vorbereiten, dass dies auch in der Abschrift der Sitzung der Fall sein wird, was die Spekulation auf eine Zinserhöhung durch die Fed anheizen wird.

Der Greenback könnte von Daten, die aufzeigen, dass die Nachfrage aus dem Ausland nach langfristigen US-Anlagen ein Rekordhoch erreichte, eine gewisse Unterstützung erhalten. Das Finanzministerium der USA berichtete, dass die langfristigen Wertpapiere im Währungsbereich des USD im September einen Nettozufluss von $164,3 Milliarden ausländischen Kapitals verzeichneten, die stärkste monatliche Zunahme seit Beginn der Aufzeichnungen im Januar 1977.

Das Protokoll des monetären Policy Meeting der Bank of England im November steht in der europäischen Handelszeit im Mittelpunkt. Das Abstimmungsmuster des zinsentscheidenden MPC-Ausschusses wird im Fokus stehen. Der entschieden expansive Tonfall des vierteljährlichen Inflationsberichts, der letzte Woche veröffentlicht wurde, deutet darauf hin, dass einer oder beide restriktiven Stimmberechtigten im Ausschuss zu einer neutralen Haltung zurückgekehrt sind. Dies würde die Hürde vergrößern, die für eine Sicherstellung der Argumente für eine Zinserhöhung nötig wäre, was die politische Unterstützung für das Britische Pfund untergräbt und den Kurs tiefer drücken sollte.

Neu bei FX? BEGINNEN SIE HIER!

Asiatische Handelszeit

GMT

WHRG

EREIGNIS

AKT

PROGNOSE

VORHERIG

23:30

AUD

Westpac Leitindex (M/M) (OKT)

0,03%

-

-0,05%

0:00

AUD

Freie Stellen für qualifizierte Mitarbeiter (M/M) (OKT)

0,0%

-

0,3%

1:45

CNY

MNI November Konjunkturindikator

55,2

-

51,7

3:24

JPY

BoJ - jährliche Zunahme der Geldbasis

¥80 Bil.

¥80 Bil.

¥80 Bil.

4:30

JPY

Aktivitätsindex aller Industrien (M/M) (SEP)

1,0%

1,0%

0,0%

5:00

JPY

Leitindex (SEP F)

105,6

-

105,6

5:00

JPY

Index der gesamtwirtschaftlichen Aktivität (SEP F)

109,8

-

109,7

5:30

JPY

Landesweite Warenhandelsverkäufe (J/J) (OKT)

-2,2%

-

-0,7%

5:30

JPY

Tokyo Warenhausumsätze (J/J)

-0,1%

-

0,5%

6:30

JPY

BoJ: Kuroda hält Pressekonferenz in Tokyo

-

-

-

Europäische Handelszeit

GMT

WHRG

EREIGNIS

PROGNOSE

VORHERIG

WIRKUNG

9:00

EUR

EZB: Praet hält Rede in Frankfurt

-

-

Tief

9:00

EUR

Leistungsbilanz der Eurozone (€) (SEP)

-

18,9 Mrd.

Tief

9:00

EUR

Eurozone Leistungsbilanz nicht saisonbereinigt (€) (SEP)

-

15,1 Mrd.

Tief

9:30

GBP

Bank of England Protokoll

-

-

Hoch

10:00

CHF

ZEW Umfrage (Erwartungen) (NOV)

-

-30,7

Mittel

10:00

EUR

Eurozone Bau-Output (M/M) (SEP)

-

1,5%

Tief

10:00

EUR

Eurozone Bau-Output (J/J) (SEP)

-

-0,3%

Tief

Kritische Level

WHRG

Unter. 3

Unter. 2

Unter. 1

Pivot Punkt

Wid. 1

Wid. 2

Wid. 3

EUR/USD

1,2306

1,2407

1,2472

1,2508

1,2573

1,2609

1,2710

GBP/USD

1,5549

1,5598

1,5616

1,5647

1,5665

1,5696

1,5745

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.